Werkzeugempfehlung für Radlagerwechsel Hinterachse

  • Hallo,


    an der Hinterachse meines Carrera muß ich ein Radlager wechseln. Den Achslenker möchte ich dazu nicht ausbauen und bin deshalb auf der Suche nach einem Radlagerwerkzeugsatz, der die passenden Druckstücke beinhaltet um das Lager im eingebauten Zustand zu wechseln. Da ich weder Drehbank noch zu viel Zeit habe, kommt ein Eigenbau für mich nicht in Frage. Daher meine Frage an Euch, ob jemand einen Werkzeugsatz nennen kann, der aus eigener Erfahrung passend ist. Ich habe nur einen älteren Thread mit einem "kaufe sowas" Link zu Ebay finden können, der leider nicht mehr aktiv ist.


    Falls jemand etwas passendes ausleihen kann (das darf dann auch gerne selbst gebaut sein), wäre ich auch hierüber dankbar!

  • Mit dem hab ich das neulich gemacht, billiges Chinading. Ging ohne Probleme.

    Nur fürs vordere Radlager fehlt eine Größe.

    Das war meines Wissens auch das aus dem Link.

    Glaube das Set gibts von 30,- bis 120,-

    Gruß Felix

    Der frühe Vogel kann mich mal!


    911 C1 BJ '87 251PS
    Alles original, nur besser!

  • Mhm?

    Die größte Hülse muss innen min. einen Durchmesser von 80,5mm haben...


    Radlager:

    https://www.ebay.de/itm/MEYLE-…928c7e:g:ybMAAOSw1ZBUuQWD


    Lars

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 7(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten zwei Motoren! 4:3


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

  • Danke! Gibt es genug Platz für die 86mm Hülse?


  • Der frühe Vogel kann mich mal!


    911 C1 BJ '87 251PS
    Alles original, nur besser!

  • Je nach Fahrzeugzustand ist dieses Teil hier eine fast unüberwindbare Hürde:

    https://www.ebay.de/itm/Porsch…031085:g:uzEAAOSwBLlU7fo-


    Bremsträgerblech.


    Gar nicht so selten ist das so unterwandert von Dreck und Gammel -- runter ziehen unmöglich.

    Ist sehr passgenau gestanzt.

    Auch hier entsteht irgendwann dann Kontaktkorrosion.

    Manchmal wie angeschweißt fest.


    Lars

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 7(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten zwei Motoren! 4:3


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...