Zu hoher Ruhestrom und "verbastelter" Lichtschalter

  • Hallo in die Runde,


    ich hoffe Ihr könnt mir mit einem "kleinen" Problem helfen.


    Nach Kauf meines 997 4S (Bj. 08/2008) hatte ich sehr zeitnah das Problem, dass die Batterie nach bereits 2 Tagen Fahrzeugstillstand stets leer war.

    Eine Ruhestrommessung ergab das der Ruhestrom pulsierend in einem Abstand von ca. 4-5 Sekunden, zwischen 0,2 und 1.4 A hin- und herschwankt.

    Eine Auslesung des Fehlerspeichers hat leider keinen Fehler ergeben, auch ein serielles ziehen der einzelnen Sicherungen ergab auch keinen Hinweis auf den Übeltäter.


    Nun hat meine Werkstatt eher zufällig den Lichtschalter ausgebaut und eine ziemlich übele Entdeckung gemacht (siehe Foto).


    Noch ist unklar wer und vorallem warum der Schalter in überbrückt wurde. Eventuell hat jemand aus dem Forum eine Erklärung dieser "Konstruktion" ?

    Eine andere Idee, bevor ich ins PZ fahre; ist der Lichtschalter eines Boxster (Bj. 12/2003) eventuell baugleich, dann würde ich den testweise ausbauen im 997 einbauen.


    Ich weiß nicht ob es einen Zusammenhang zwischen dem Problem mit dem Ruhestrom und dem überbrückten Lichtschalter (der übrigens einwandfrei funktioniert), aber der Verdacht liegt nahe.


    Ich freue mich über Euer Feedback in diesem höchst misteriösen Fall.


    LG aus der Nordheide

    Sven

  • Oh, oh! So wie da gebastelt wurde, wird‘s gemeingefährlich!!!


    Ich würde den Vorbesitzer dringend befragen, wo er sonst noch gebastelt hat, nicht dass dir die Kiste noch abfackelt. Dann lässt du das Ganze fachmännisch reparieren. Dann istauch der Ruhestrom wieder dort, wo er sein soll.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Hallo

    ein Ordentlicher KFZ Elektriker soll es mit Schrumpfschlauch in 15 Minuten in Ordnung gebracht haben. die gelben Kabel sollten wieder vereinzelt werden. Was hängt den an den roten Kabel? Irgendso ein LED TFL BLING BLING Blödsinn?

  • Guten Morgen,

    falls mit dieser "fachmännischen" Modifikation die beiden Kabel gelb/weiß (Steckerplatz 5 ) und rot/gelb (Steckerplatz 2) durch das rote Kabel gebrückt wurde wollte der Vorbesitzer wohl die Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht nutzen.
    In Stellung Home des Lichtschalters leuchten dann die NSW, die Home Funktion der Scheinwerfer beim Ein- und Aussteigen bzw. Abschließen ist weiterhin gegeben.
    Diese Modifikation funktioniert besser mit einer Diode (Polarität beachten) anstelle des roten Kabels, dann sollte auch die Batterie nicht entladen werden.

    Generell ist in Deutschland die Nutzung der Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht nicht gestattet.

    Deshalb sollte man innerhalb Deutschlands die Lichtschalterstellung „Home“ nicht benutzen- oder auf diese Modifikation verzichten.

  • Hallo zusammen - letzten Post kann ich nur bestätigen :t: ... es funktioniert nicht nur besser mit einer Diode, sondern nur so und dann einwandfrei und auch, wenn der Schalter durchgehend auf Home bleibt. Falls jemand Interesse an der original Anleitung hat, hier ist der Link. Einbau auf eigenes Risiko! :)


    Gruß,

    Dietmar

    986 (Bj. 2004) 2010 bis 2013
    997 C2 Cabrio (Bj. 2007) 2014 bis heute
    Mods: Dension 500S BT - SmartTOP - Rote Bremssättel - H&R Federn - (fast) alles LED - SAGA von BM-DO

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...