Preisfindung: Ur-Boxster aus 1. Hand

  • Moin,


    ich erwäge die Anschaffung eines zweiten 986ers. Es handelt sich um einen 1997er Boxster mit 204 PS in Arena-Rot. Das Auto ist aus erste Hand, komplett serienmäßig, hat schwarze Ledersitze, ist handgeschaltet und hat keine Klimaanlage. Der Wagen ist äußerlich gepflegt, hat aber innen ein paar Macken am Softlack im Inneren und an den Sitzen, die ein guter Aufbereitet wohl wieder hinbekäme. Ich schließe aus dem Gespräch mir der Eigentümerin, dass das Auto ein paar leichte Blechschäden hatte (Parkrempler etc.), die alle fachgerecht repariert wurden. Gewartet wurde der Wagen wohl auch regelmäßig


    Die ältere Dame, die das Auto evtl. verkaufen möchte, hat mir noch keinen Preis genannt. Ich wäre aber gern vorbereitet und bitte euch deshalb um eure Einschätzungen. Was wäre euch so ein Auto wert ?:-(


    ?

  • Moin,


    kannst Du was zur Laufleistung sagen?


    Wenn die im Rahmen von < 150tkm liegt, würde ich Ende 4-stellig bis Anfang 5-stellig sehen. Seltene Farbe, kein Litronic, keine Klima... Vllt. doch eher 4-stellig, trotz der einen Damenhand (kein Leben über 4,5 tsd U/min) ;-)


    Greetz Thomas

    ...so ging Freude am Fahren :thumbup:


    EX-996 Cabrio ´02, sealgrey, Schalter, Software by Siemoneit-Racing

  • Danke, Thomas. Der Boxster hat übrigens 106.000 km gelaufen.

  • Gerne!


    Mobile spuckt ziemlich genau meine Preisregion aus, wobei die meisten Autos mehr gelaufen sind. Der angesprochene scheint ja aus dem PZ Lübeck zu stammen, so lassen sich wohl auch die recht wenigen KM nachvollziehen. Das Auto ist halt ein Cruiser, die 204 Pesen ziehen keinen Fisch vom Haken.

    Wenn das für dich OK ist, kann man sicher mal 9 glatt in den Ring werfen...


    Für mich wäre die fehlende Klima ein KO-Kriterium, da ich mein 996 Cab im Alltag nutze und keinen Bock auf beschlagene Scheiben hätte ;-)


    Es ist anzunehmen, dass der Ur-Boxster wohl nicht mehr an Wert verliert, eher stabil ist. Lässt sich also für laufende Kosten fahren...

    Du solltest beim Check auf jeden Fall das Fahrwerk gründlich prüfen, dieses altert auch unabhängig von der Laufleistung. Ebenso prüfen, ob Kerzen und Zündspulen bereits getauscht sind, speziell letztere.



    Greetz, Thomas

    ...so ging Freude am Fahren :thumbup:


    EX-996 Cabrio ´02, sealgrey, Schalter, Software by Siemoneit-Racing

  • Ich habe ja schon einen 986er Boxster S „50 Jahr 550 Spyder“, den ich nur bei gutem Wetter fahre, und der das „obere Ende“ der 986er Baureihe markiert. Den arenaroten Boxster würde ich als ebenfalls sammelwurdiges, spartanisches Ur-Modell in extrem seltener Farbkombinationen und aus 1. Hand am anderen Ende der Range der Baureihe betrachten. Preislich deckt sich deine Einschätzung mit meinem Gefühl. Abermals danke!

  • .....der ist ja vom Bild her wunderschön; es ist kein Renner, aber die Fahrleistungen sind nicht schlecht (7s und 240km/h) und er wiegt rund 200kg weniger als moderne Boxter. Klima wäre gut - aber in HH ist es doch nicht so warm. Ich glaube der hat kein Handschuhfach und der Kunststoffheckscheibe sollte man einen Blick widmen. Neu dürfte der damals gut 80Tsd DM gekostet haben (für die Jüngeren: gut 40Tsd Euro). Wenn an der Technik nichts größeres auffällt und nicht der berühmte "Wartungsstau" besteht ist der durchaus Euro 9999.- wert.

    Achtung: hinter manch älterer Dame verbirgt sich noch ein dazugehöriger älterer (?) Herr, so daß vielleicht auch mal die 4500/U/min überschritten wurden:).

    Gruß nach HH

    Rudi

  • Auch dir herzlichen Dank, Rudi!


    Die fehlenden Klimaanlage ist für mich bedeutungslos, da auch dieser Boxster nur offen und bei gutem Wetter gefahren würde. Eine nicht vorhandene Klimaanlage kann zwar nicht kaputt gehen, spielt aber ggf. beim Wiederverkauf wertmindernd eine Rolle und müsste beim Ankauf entsprechend eingereist sein.


    Richtig ist natürlich, dass der VFL-Boxster kein Handschuhfach hat und über eine Kunststoffheckscheibe verfügt. Das kenne ich noch von meinem ersten Boxster damals und den Handkantenschlag beim Verdecköffnen habe ich bestimmt auch noch drauf.


    Die Fahrleistungen des 2,5ers sind für mich sekundär. Erstens habe ich ja noch den 266 PS-staken "Jubi-Boxster" und wenn es eilig ist, habe ich mein Alltagsauto, das ohnehin viel mehr Power hat.


    Viel wichtiger ist die Handschaltung für mich, weil die sehr viel zur Fahrfreude beiträgt. Den technischen Zustand des Fahrzeugs kann ich selbst nicht fachgerecht beurteilen und würde dafür einen Profi hinzuziehen.


    Eine Preisrange je nach technischen Zustand zwischen 9.000 Euro und 10.000 Euro scheint realistisch zu sein.


    Das eigentliche Problem ist aber, hier in Hamburg einen zusätzlichen, bezahlbaren Garagenparkplatz in erreichbarer Nähe zu finden. Eine echte Herausforderung und für mich Voraussetzung, um ernsthaft über den Kauf des Autos nachzudenken.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...