Targadach Rost: Besser rechtzeitig gucken :)

  • Hab grad die letzten Tage Stück für Stück angefangen meinen Targa aufzuhübschen. Brüchige Kunststoffteile durch neue tauschen, Verkleidungen säubern, Sitzleder pflegen usw...
    Dabei habe ich auch das Targadach und seine Dichtungen mir mal angeguckt. Ouhauerha! Der umlaufende Metallrahmen hatte an mehreren Stellen deutliche Scheuerspuren. Dort drückt offenbar der Dacheinsatz auf das Ding drauf und rubbelt sich nach und nach durch den Lack. Bei mir waren zwei gegenüberliegende Ecken "blank" und dort auch leichter Oberflächenrost zu sehen.

    Daher meine Empfehlung an alle: Mal Dach ganz auf und rundherum den schwarzen Blechrahmen angucken. Solange da nur Flugrost drauf ist kann man das ja fix ausbessern damit es nicht noch schlimmer wird.
    Hatte überlegt an den "kritischen" Ecken noch Karosserie-Schutzfolie drüberzukleben, aber die haftet so schlecht auf dem untergrund da schmal und gerundet.
    Hat jemand noch ne andere Idee?

    Was gibt es sonst an gutem, stark klebendem, dünnen Filz?

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...