Hilfe, mein GT4 tickert!

  • Mein GT4 macht neuerdings sehr starke Tickergeräusche im Kopfbereich der linken Zylinderbank. Diese traten plötzlich auf und sind im Standgas sehr auffällig. Ich meine ab ca. 4000 Umdrehungen scheinen diese komplett zu verschwinden, sofern man das überhaupt sicher sagen kann, durch die Überlagerung der anderen Geräusche. Außerdem tickert er nur, wenn er warm ist - je wärmer der Motor, desto lauter das Tickern.

    Ich bin auch schon im PZ damit und wurde bzw. werde mit meinem Anliegen auch sehr zuvorkommend bedient.

    So haben Werkstattmeister und Serviceleiter sofort mit der Analyse angefangen und ein Soundfile an Porsche gesendet. Doch diese raten jetzt zum Ausbau des Motors zur weiteren Aufklärung. Sie äußern jedenfalls keinen Verdacht.

    Zur Vorgeschichte gibt es Folgendes zu berichten: Das Auto war unmittelbar vor dem Auftreten des Tickerns im gleichen PZ im Service, bei dem es auch neues Öl bekommen hatte. Nicht dass ich jetzt dem PZ etwas unterstellen möchte, also bitte nicht falsch verstehen! Es hat jedoch den Anschein als hätte das frische Öl das Tickern begünstigt oder wie auch immer ausgelöst, denn die Geräusche traten unmittelbar nach dem Service auf.

    Auf Grund dessen, dass mein Auto einen Überdreher 3. Grades (mit lediglich 3 Zündungen) vor ca. 100 Betriebsstunden (jetzt hat es ca. 200h) hatte, halt es Porsche für möglich, dass das Tickern daher käme.

    So soll ich jetzt das OK geben, das mein PZ alles ausbaut und analysiert, evtl. repariert, um später evtl. auf den Kosten sitzen zu bleiben, falls sich Porsche z.B. gegen Kulanz entscheidet!

    Was würdet Ihr machen?

    Vielen Dank vorab.

  • hi kplal . würdest du, wenn du wüsstest dass porsche die kulanz verweigert, die sache in ner freien werkstatt reparieren lassen, es selbst reparieren oder mit der tickerei weiterfahren?


    von einem kurzen überdreher der stufe 3 ( = 300U/min über rot ) geht mit sicherheit kein motor kaputt wenn der in betriebswarmem zustand erfolgte.


    was passiert bei überdrehern?


    - am häufigsten ist, dass der kolben schneller oben ist als sich das ventil schliessen kann. das ventil schlägt am kolben auf > da ist idr. sofort ende. das passiert aber sicher nicht bei lausigen 300 über rot.


    - ölfilmabriss bei kaltem motor > dann meistens kolbenfresser.


    - hydrostösselschaden, lagerschaden, nockenwellenspitze gekappt ... weniger relevant beim überdreher.


    das tickern wird lauter weil bei steigender öltemperatur das öl dünnflüssiger wird und sozusagen "weniger trägt". das lässt auf ein erhöhtes lagerspiel an den kolbenbolzen oder auf nen hydrostösselschaden schliessen. man müsste das geräusch genau hören, ob es eher dumpf ist oder eher hell.


    das tickern wird bei höherer drehzahl leiser weil dann der öldruck steigt. ebenfalls ein indiz für bolzen oder hydro. wenns der bolzen wäre müsste es bei höherer belastung lauter werden, also wird das problem eher in die richtung ventilsteuerung gehen.


    war der motor kalt beim überdreher? weisste das noch? steht die öltemp im protokoll? weiss jetz nicht ...


    :wink:


    ps: von einem einfachen ölservice kommt der schaden natürlich nicht. ausser der mechaniker hat vergessen neues öl einzufüllen und ist damit auf probefahrt gewesen. was eig. nicht passieren kann weil die software da sofort ne sirene auffährt

    Funzt alles :::> :thumbsup:


    Stolzes Mitglied bei SportsCarsNDB -> wä wä wä sportscars-ndb dä ä

    Edited once, last by GUST ().

  • Schwer zu beurteilen ob das ein Kolbenkipper ist. Das hätte dann nichts mit dem unbedeutenden Überdreher zu tun.

    Kläre die Kosten und Kulanz vorher ab.

    Wenn teuer dann kannst du auch das Auto und den zerlegten Motor von einer freien Werkstatt im PZ abholen lassen. Das sehen sie zwar nicht gerne aber man kann es dir nicht verbieten.

    Ciao

    Andreas

  • Danke für die schnelle Antwort.

    Der Motor war beim Überdreher warm, vorher würde ich mich nie in hohe Drehzahlbereiche wagen, nicht mal mit einem Leihwagen!

    Abgesehen davon sind die Anzahl der Kaltstarts überschaubar, soll heissen, es ist alles andere als ein Kurzstreckenauto.

    Wenn ich wüsste was auf mich zukommt, würde ich die Werkstatt entsprechend aussuchen. Wenn dann bei der PZ- Rep. alles an mir hängen bleiben sollte, verursachen die PZ-Stundensätze bei mir sicherlich körperliche Schmerzen.;(

  • Ich denke, im PZ zerlegen lassen und VN jemand anders, wo anders zusammenschrauben lassen, dient nicht der Qualität. Ich müsste es schon vorher wissen.


    Leider habe ich kein Sounfile. Das Tickern ist eher hoch als dumpf, doch das wird jeder anders interpretieren. Es geht aber Richtung Nähmaschine ;).

    Der Meister meinte unverbindlich, dass es der Nockenwellenversteller sein könnte...

  • Überdreher in Stufe 3 stellen doch gar kein Problem dar, damit gibt es auch ohne weitere Maßnahmen eine Approved, so weit ich mich erinnere.

  • Überdreher in Stufe 3 stellen doch gar kein Problem dar, damit gibt es auch ohne weitere Maßnahmen eine Approved, so weit ich mich erinnere.

    Kommt wohl drauf an, wieviele Betriebsstunden dazwischen liegen und es soll für die Approved dann die Kompression geprüft werden.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...