Festgegammelte Überwurfmuttern an den Bremsleitungen

  • Nabend zusammen.

    Damals bei meinem Urmodell hatte ich ja schon Ärger mit den Bremsleitungen, das setzt sich nun beim S2 fort.

    Auch hier sind die Überwurfmuttern auf den Leitungen festgegammelt.

    Mit viel WD40 und noch mehr Geduld bekam ich die rechte hintere wieder gangbar.

    Hinien links rührt sich noch kein Stück, da ich von damals noch weiß wie schnell man eine Leitung abdreht gehe ich da sehr behutsam vor, bisher ohne Erfolg.

    Gibt es einen Trick den ich noch nicht kenne?

    Gruß

    Hias

    Porsche 928 EZ 1981,
    Porsche 944 II EZ 1987, leider 110 kw Ausführung
    Porsche 928 S2 Handschalter EZ 1983
    Mercedes ML 430 EZ 2002
    Mercedes /8 200D EZ 1975
    Mondeo 3 2,2 TDCI Turnier EZ 2005, die Alltagshure
    Passat B3G 1,9 TDI 4Motion EZ 2004, der Winterschlurren
    Yamaha FJ 1200 EZ 1993

  • Hatte ich letztens auch bei meinem 996, Bremsleitung durchschneiden und dann mit nem schlagschrauber dran war das einzige, was half!

    Hey, wenn hier Wissen vermittelt wird, ist das toll, wenn es Spass macht, ist es noch viel besser! 8o
    Gut gelaunt und tätowiert k:good:

  • hi Joe,

    wenn ich das problem hatte,, habe ich erst bremsklotze beim scheibe abgenommen , dort gelockert ,und mittels drehen der klotze dort ausgedreht.

    danach andere ende doch bisschen warm gemacht , (bisschen !) und mit 2 sehr gut passende schluessel, doch lockern koennen , wobei ich sehr drauf achte , das bei metalleitung , sich NICHTS verdreht , aber am gummiteilseite alles,......

    Es ist nicht sosehr festgegammelt dort , aber sehr fest angezogen von Porsche. (oder loctide dazu ?)

    Darum auch erst mutter dort erwaermt ,.. (100grad?) und anfangs mit kraeftig drehen lockern koennen , was auch gut ging,....und den dort weiter draus gedreht habe, und danach mit geduld ueberwerfmutter gelocker/drehbar gemacht auf leitung,...


    wenn etwas schief gehen sollte, den an bremsslauchseite dachte ich mir,..


    vielleicht helft es dir,...

    gruss Remco.

    stemhamer


    100% schmierung gibt 0% verschleiss. :old:


    porsche 928S4 felsengruen automatic 1986

    leider nicht mehr mit seine speziale 2stufen-LPG-Gaz-anlage ,

    Edited once, last by stemhamer ().

  • Hi Hias,

    Wenn die Überwurfmutter fest ist, ist die Bremsleitung eh tot. Wie Cari geschrieben hat, Leitung bündig zu Mutter absägen und Mutter mit 11mm Nuß lösen. Geht so wesentlich besser als mit einem Bremsleitungsschlüssel. Neue Leitung kaufen, kostet eh nur ein paar Kröten.

    Auf den Stummel ein paarmal mit dem Hammer draufschlagen, das löst das festgegangene Gewinde etwas.


    Greetz,

    Thommy

    Porsche 928S MJ 1981 / 5,2L 360 PS GTS Fahrwerk/Getriebe/Bremsen


    Fensterheberschalter etc in Mittelkonsole von mir günstig auf Beleuchtung umrüsten lassen? 1 fertiges Set 1984-1990 verfügber --> Nachricht an mich


    Klimabedienteil instandsetzen und auf LED-Beleuchtung umrüsten? --> Nachricht an mich!


  • Die Bremsleitung mit Rostlöser einsprühen und gut einwirken lassen.

    Danach mit einer Feststellzange mit maximalem Druck aufdrehen.

    Die Mutter aber nicht mit der Zangenspitze sondern mit der Rundung

    festklemmen.

    Es gab noch keine die so nicht aufgegangen ist.

    Bremsleitung natürlich erneuern:wink:


    Gruß

    Porsche 928 GTS 1.Hand mitternachtsblau
    Mercedes 250SE W111Coupe with Matching Numbers Silber
    Mercedes 300CE W124 blauschwarz met
    Chrysler Crossfire Cabrio schwarz
    Mercedes 500SL smaragdschwarz
    Fiat Barchetta schwarzmet.

  • Ich denke dem Hias gehts mehr darum die alte Bremsleitung nicht zu zerstören. Habe bei dem grauen mit WD 40 und teilw. mit Hitze und Kälte die Verschraubungen auf den leitungen wieder gangbar machen können. Wenn ich mich recht erinnere ging das nur bei einer Leitung nicht, die wurde dann erneuert.

    Gruß Ludger


    Rettet die Grotten, weg mit den Schrottpressen


    928 S4 Bj 89 Automatik
    928 S2 Bj 85 Automatik Umbau DP - Motorsport
    928 S2 bj 85 Schaltgetriebe

  • Moin Hias


    Hatte das gleiche Problem als ich neulich die Schläuche gewechselt hab...

    Mit viel Geduld und Vorsicht hab ich sie alle lösen können ohne die Leitungen zu zerbröseln...

    Gutes Kriechöl drauf, vorsichtig erwärmen(Bunsenbrenner) und Stück für Stück lösen.

    Gute Maulschlüssel und viel Geduld sind Voraussetzung...weil viel hin und her nötig.

    Wenn ich dir noch nen Tipp geben darf: Wenn die Sch...dinger unten sind, mach Stahlflex(mit ABE) drauf...

    dann hast du sehrsehr lange Ruhe mit den Dingern.

    Und immer dran denken: Nach fesst kommt ab und nach ab Probleme8o;)


    Gruss Stefan

    Porsche 928 s

    Farbe: Lindgrün met.:])

    Bj. 1982

    K-Jet

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...