Die Story of... oder Seit über 100 Jahren machen Autos unabhängig, eines macht abhängig

  • Nachdem ich ja eigentlich von klein auf sowas von Audi-verseucht bin, Danke Paps dafür, entstand vor gut 5 Jahren die Idee, ich brauch mal was "Neues". Ausschlaggebend war ein guter Spezl, der sich letztendlich einen 997 GT3 MK2 in die Garage gestellt hat (Die Story dazu is 'ne Sache für sich). Ich hab als Spaßauto einen S2 Avant, mit nicht mehr so ganz Serienleistung, Fahrwerk etc. . Ursprünglich geisterte mir noch ein Urquattro im Kopf umher, aber irgendwie wollte ich mal was Neueres, alte Autos hab ich bis dahin lange genug gefahren und werde das auch weiterhin tun. Also was Neueres, der 997 GT3 natürlich mit auf der Liste, zu ihm gesellten sich anfangs noch Cayman GT4, Jaguar F-Type, BMW i8 & M2, Lotus Exige & Evora. Dann wären ja da noch die Anforderungen ans Fahrzeug, die schnell die Suche nach der eierlegenden Wollmichsau offenbarten. Eckdaten waren folgende: unter 4kg/PS, was besonderes, sportliches und der größte Knackpunkt, die Wertstabilität. Ich hab kein Problem richtig (gut, liegt im Auge des Betrachters) Geld in die Hand zu nehmen, kanns mir aber in der Größenordnung die nächsten paar Jahre nicht nochmal erlauben, laufende Kosten sind kein Thema. Also lichtete sich das Feld der Kandidaten relativ schnell und da Audi schon seit den 90ern nix mehr gebaut hat, was mir zur Nase steht, OK, der R8 GT wäre ein Überlegung gewesen, ich bin aber aus der nähe von Ingolstadt und da fahren mir einfach zu viele rum, um auf das Thema "etwas besonderes" zu kommen, es hieß also Markenwechsel. Ziel war dann, ab Ende 2017 intensiv auf die Suche nach einem geeigneten Fahrzeug zu gehen. Geschaut wurde natürlich wärenddessen immer wieder in den einschlägigen Gebrauchtwagenbörsen und einzig der GT4 war lange als Alternative zum GT3 mit im Spiel. Also Porsche, da wurden dann die Vorstellungen zur Ausstattung konkreter, Armaturenbrett in Leder, (Klapp-)Schalen, Carbon und (damals noch) Sport Chrono waren gesetzt, Keramik und Clubsport wären ein Zuckerl. Dann kam der Oktober letztes Jahr und ich hatte einen schönen roten 997 GT3 MK2 Clubsport aus dem PZ Heilbronn im Auge. Der war dann aber Ende Oktober auch schon wieder weg, da es bei mir davor definitiv nicht ging, war aber kein Beinbruch, hatte mich eh auf eine längere Suche eingestellt. Wenig Später dann jener schicksalhafte Tag im Oktober, Montag der 30. Oktober um genau zu sein. Das PZ Reutlingen hatte einen basaltschwarz metallic farbenen GT3 auf die Gebrauchtwagenbörse von Porsche gesetzt. Angerufen ob das Auto noch da is, mit meinem Spezl (der hatte inzwischen gut Erfahrung mit dem Thema) noch ausgemacht, dass wir zusammen nachmittags losdüsen. 1. Frage von ihm: "hast du reserviert?" - "Nein mach ich gleich" dann erst mal nicht durchgekommen und warum? Der Meister hat inzwischen selber angerufen und reserviert... Den ersten Schock dann doch relativ schnell verdaut und los zum anschauen. Vor Ort, wo wir sehr freundlich empfangen wurden (bin ich nicht aus jedem PZ gewohnt), wurde dann schnell klar, das Auto ist (fast, bis auf Sport Chrono, Keramik und Clubsport) genau das Auto, das ich gesucht habe, über den Rest trösteten 13200km und Neuwagenzustand hinweg. Dann das übliche Geplänkel, 1 Jahr Approved konnten wir noch raushandeln die neuen Reifen, die waren so alt wie das Auto, BJ 2010 (vorerst) nicht. Noch ein paar Kleinigkeiten und der Kaufvertrag war unterschrieben, Abholung Ende November/Anfang Dezember. Dann die bange Frage, wie siehts mit dem Wetter aus, abgeholt wird mit dem Hänger, mein Spezl hat einen Offenen, um Sicher zu gehen dass wir auch bei schlechtem Wetter und übermäßigen Salzeinsatz fahren können, bei einer befreundeten Werkstatt noch gefragt, ob wir den geschlossenen Hänger, der vorm Hof steht, haben können. Der war von der Kundschaft und wird normalerweise mit einem S1 oder Rallye-Sportquattro bestückt, aber der Kunde gab das OK (vielleicht "muss" ich dafür mal Beifahrer machen, soweit der Ausflug in meine sonstige Freizeitgestaltung). Auf zur Hängerbegutachtung, ob da der Porsche auch Platz hat, der Besitzer hatte seine Zweifel, aber das ging. Nur, wo is der Schlüssel für den Diebstahlschutz? Dummerweise eine der Kugeln, die in die Kupplung gespannt werden, also war auch nix mit Bolzenschneider oder Flex. Noch war kein Stress angesagt, wir hatten noch eine Woche Zeit, bis dahin sollte der Schlüssel wieder auftauchen... Denkste (der is bis heute nicht mehr auffindbart gewesen, inzwischen ersetzt), also auf den Wetterbericht vertrauen, der sagte den ganzen Tag / die ganze Strecke trocken an, also geht's auch mit dem offenen Hänger und der leichte Regen, der für Reutlingen angekündigtg war, tut nicht weh. Der blieb dann sowieso aus, so war das Verladen dann auch entspannt, aber vorher noch ums Auto rumschleichen... da war doch was mit den Reifen... da sind jetzt Neue drauf... warum? Profiltiefe zu gering für die Approved! Passt, so macht Porschekaufen Spaß. Aufgeladen und Ab in die Heimat. Das ging dann bis 20km vor dem Zielort problemlos. Dann das letzte Stück, Jackpott, überfrierende Nässe und Eisregen. Das letzte Stück vorsichtig heimgeeiert, dann noch in einer Nacht und Nebelaktion den äußeren Wasserhahn am Haus reaktiviert, den GT3 noch auf dem Hänger gut abwaschen, vor allem unten (da kam eine Brühe runter...k:scare:), ab in die Garage und warten bis das angefrohrene Wasser auf der Karosse abtaut und dann trocken wischen. Seitdem wird er regelmäßig an den Strom angeschlossen und ab und zu zum Radiohören äh... Probesitzen mißbraucht:grin_weg:. Aber das Warten hat ein Ende, jetz darf er endlich auf die Straße und das Dauergrinsen bekomme ich einfach nicht mehr aus dem Gesicht... :drive:


    Ich hoffe ich hab euch mit der Story of nicht allzu sehr gelangweilt und freu mich schon darauf einige von euch bei den unterschiedlichsten Gelegenheiten zu treffen ;)


    Fotos hab ich bis jetz nur die vom PZ, aber a bissl was erkennt man...

  • Hallo ... Soccerer,


    über die fehlenden Absätze kann man bei den Fotos von dem GT3 getrost hinwegsehen!

    Ich denke mal du wirst es nicht bereuen doch keinen Jaguar, BWM oder Lotus genommen zu haben :thumbsup:


    Gruß Kalle

    911 Carrera Targa Mj. 1985 - 3.2 (930/21)

  • Geile Geschichte, geiles Auto :thumbup:

    Herzlichen Glüchwunsch und immer viel Spass mit deinem GT3 :drive:

  • ich bin aber aus der nähe von Ingolstadt

    Noch ein Ingolstädter.. grats zum sexy GT3! Den seh' ich ja dann hoffentlich auch mal in freier Wildbahn.


    Kleiner Tip: Wenn du mal nach Niederbayern fährst, binde den Flügel fest. Uh oh, und jetzt schnell weg... ;)


    --Ente aka Vera

    Jetzt: 718/982 Boxster MJ 2017. Auch schon: 987 S Boxster, Audi TT , Mazda MX5, Audi 80 Cabrio.

    Folgerung: Eine Mütze ist mir wichtiger als ein Dach.

  • Herzlichen Glückwunsch zum neuen GT3 :blumengruss: .

    Lb. Grüße, Inka
    991.2, Carrera 4 Cabrio, indischrot

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...