Welche LED-Lampen für Blinker ?

  • Hallo zusammen,

    ich rüste derzeit sukzessive auf LED Leuchtmittel um. Bei den Blinkern habe ich nun das Problem, dass diese doppelt so schnell blinken wie sie sollten. Offensichtlich fehlt hier ein Vorwiderstand um den Strom soweit zu begrenzen dass die LED´s normal blinken. Gibt es LED-Lampen die bereits diesen Vorwiderstand verbaut haben....? Falls ja, Bezugsquelle ?

    Oder bleibt nur die Möglichkeit mit dem Nachlöten eines Vorwiderstandes....?

    - 996 C2 FL
    - BMW E46 330 CI Cabrio

  • Kommt drauf an. Für die Seitenblinker gibt es CanBus taugliche LED T10 mit Widerstand. Bei den Rückleuchten musst Du einen Vorwiderstand parallel schalten. Der Widerstand wird tierisch heiß und muss isoliert sowie an der Karosserie angebracht werden! Es gibt wohl ein fertiges Set von Osram. Der Kram ist selbstverständlich ohne EG Genehmigung.

  • Danke schon mal für die hilfreichen Tipps.

    Ich habe mir nun die LED Blinkerlampen bestellt:

    https://www.amazon.de/gp/product/B077RHP65Q/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

    ....und berichte anschließend ob sie was taugen

  • Ich habe bei mir unter anderem die Standlichter, Kennzeichenbeleuchtung und

    die Innenraumbeleuchtung gegen LEDs getauscht.


    Dabei habe ich mit "Benzinfabrik.com " die besten Erfahrungen gemacht.

    Top Qualität und bestes Lichtbild.


    https://www.benzinfabrik.com/d…er-fuer-21w-bau15s-py21w/


    Die haben z.B. auch passende Blinkerwiderstände.


    Die Standlichter z.B. habe ich vorher zweimal bei anderen Anbietern gekauft

    mit magerem Ergebnis.

    Mit denen von "benzinfabrik" passt nun die Optik, Lichtfarbe und Abstrahlwinkel

    perfekt zu meinen Xenonbrennern OSRAM Xenarc Cool Blue Intense D2S mit 6000 Kelvin.

    Außerdem sehen die Standlichter wie Glühlampen aus und der TÜV hat nichts gemerkt.


    Die LED_ Rückleuchten sind Nachrüstteile von DECTANE.

    Drittes Bremslicht und Spoilerbremslicht sind LEDs Klarglas Schwarz mit Zulassung


    Die Blinker/ Seitenblinker habe ich bei mir gegen normale chrombedampfte mit Zulassung

    ersetzt, damit man durch die klaren Scheinwerfer im ausgeschalteten Zustand den

    orangenen Schimmer nicht mehr sieht.


    Gruß

    PESCH996

    04.2013-02.2020

    Porsche Carrera 996 4 FL, 2002, Handschalter, Vollausstattung


    ab 03.2020

    Porsche Carrera 996 2 FL, 2002, Handschalter, Vollausstattung, C4S Front werksseitig, GT3 Seitenschweller, Bonrath-Einarmwischer, 30mm tiefer, OZ Leggera HLT Felgen 8,5x19 ET 53 +13mm und 11x19 ET 65 +10mm mit 235/35 und 315/25, Techart Klappenauspuff, Sportsitze, Sprint Booster, LED-Rückleuchten, Standlicht, 3. Bremsleuchten als LED-Leuchten

    Edited once, last by PESCH996 ().

  • Nach meiner bescheidenen Erfahrung ist die LED nicht entscheidend, sondern der Reflektor im Gehäuse. Mondpreise für LED, die ohnehin in China / Asien produziert wurden, zahle ich nicht.

  • Ich bin mir ziemlich sicher, dass die meisten angebotenen LED´s für den Straßenverkehr nicht zugelassen sind. Eine CE-Kennzeichnung ist wertlos. Einzig Tagfahrlichter mit E-Kennzeichnung sind m.W. erlaubt (also die ganze Lampeneinheit), alles andere im Außenbereich ist Risiko des Fahrers. Ich habe neulich gelesen, dass die Firma ATU verkaufte LEDs zurücknimmt und den Kaufpreis erstattet, da Autofahrer von geschulten Grünlingen aus dem Verkehr gezogen wurden. Das gilt auch für Kennzeichenbeleuchtungen oder Blinkerbirnchen. Ich finde total bekloppt, dass auf diesem Sektor seit Jahren keine Regelung in Deutschland getroffen wird. Aber der Amtsschimmel muss wiehern. Hier eine Aussage von Osram:


    „Die CE-Kennzeichnung ist daher kein Qualitätssiegel, sondern eine Kennzeichnung, die durch den Inverkehrbringer in eigenem Ermessen aufzubringen ist und mittels der er zum Ausdruck bringt, dass er die besonderen Anforderungen an das von ihm vertriebene Produkt kennt und dass selbiges diesen entspricht.“ (Wikipedia)


    „Die ECE-Regelungen bezeichnen einen Katalog von international vereinbarten, einheitlichen technischen Vorschriften für Fahrzeuge, Teile und Ausrüstungsgegenstände von Kraftfahrzeugen. Das ECE-Prüfzeichen, auch als E-Kennzeichen, E-Kennzeichnung oder E-Kennung bezeichnet, ist eine Kennzeichnung von genehmigungspflichtigen Bauteilen an Kraftfahrzeugen. Ein Bauteil, das mit einem ECE-Prüfzeichen versehen ist besagt, dass für die damit gekennzeichneten Bauteile die erforderlichen Prüfungen und Genehmigungen durchgeführt wurden und eine ECE-Bauartgenehmigung erteilt wurde.“ (KFZ-Tech)


    Lampen, die kein E-Zeichen besitzen, dürfen nicht im Auto benutzt werden. Für Ihre LED-Lampen gilt somit leider auch: Wenn die Lampen kein E-Zeichen besitzen, dürfen sie nicht auf öffentlichen Straßen verwendet werden. Achtung: Der Gebrauch auf öffentlichen Straßen führt zum Verlust von Betriebserlaubnis und Versicherungsschutz.

    Viele Grüße aus dem (ganz) hohen Norden von Jürgen
    991.2 Turbo, MB 230 SL, Karmann Ghia, DMC De Lorean, MB E 220 Cabrio, Artega GT

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...