Öldruckregelventil

  • Moin zusammen,


    wie ihr euch vielleicht erinnern könnt, hab ich mit ein Paar kleinen Problemen meinen Motor von 2,7 mit 150 PS auf 165 PS gewechselt. Jetzt funzt aber alles.

    Aber: Der alte Motor hatte immer perfekten Öldruck. Kalt über 5 bar, warm immer noch 2. Der neue hat knapp 5 im kalten Zustand und nur noch 0,5 warm, selbst wennde richtig Gas gibst. Öldruckleuchte geht zum Glück noch nicht an. Öl hab ich 20W50 drin, das fahre ich immer bei alten luftgekühlten Motoren.

    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber ich vermute, dass die Regelventile falsch sind. Ich hab den großen Carrera-Kreislauf mit Zusatzölkühler im Kotflügel, der die neuen Ventile braucht. Könnte es sein, dass im neuen Motor die alten Ventile drin sind (hab beim Einbau leider nicht nachgeschaut)? Die öffnen jetzt zu früh und daher hab ich so einen schlappen Druck, wenn er warm ist. Übrigens wird er auch deutlich wärmer als früher.

    Ich hab im Netz nach Regelventilen gesucht und außer bei rose passion nichts gefunden. Die haben aber auch nur das Sekundärventil mit der kurzen Feder. Wo kriege ich die lange mit Hülse?

    Danke euch für eure Hilfe!


    Luftgekühlte Grüße

    Rainer

  • Die Regelventile haben aber nix mit der Kühlschleife zum tua.


    Ich würde die anderen Stutzen zu den Nockenwellengehäusen montieren.(901.105.361.01)

    Wenn das nicht reicht, 10W-60 rein.


    Die "tollen Hydraulischen" montiert?


    Wie ist denn der Druck bei 3000 U/min ?


    Lars

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 7(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten zwei Motoren! 4:3


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

  • Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 7(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten zwei Motoren! 4:3


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

  • Hallo Rainer,

    über den Öldruck kann man nur im warmem Zustand reden, der liegt im Leerlauf bei ca. 0,8 - 1 bar und steigt dann pro 1000rpm um 0,8 - 1 bar an, bei Vollast sollte er bei 4,5 - 5 bar liegen.

    Ich würde den Fehler zunächst beim Öldruckgeber hinten am Motor suchen.


    Die von Dir genannten Ventile sind die Öldruckregelkolben, die bei 5 bzw. 10 bar einen Bypass freigeben, um den Motor vor Überdruck zu schützen.

    Wie Lars schon feststellte, haben die nichts mit dem eigentlichen Kühlkreislauf zu tun.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

  • Moin Jungs,

    ich ahnte schon, dass genau ihr Beide antwortet.

    - Ich hab mich auf Dempsey's Motorenbuch bezogen, wo drin steht, dass die Ventile beim "falschen" Ölkreislauf zu früh öffnen und dann der Öldruck zu tief absackt.

    - Im warmen Zustand bleibt der Öldruck bei jeder Drehzahl unter 1 bar!!!! Das macht mir echte Sorgen.

    - Der Öldruckgeber ist der von meinem alten Motor, wo er bestens gefunzt hat.

    - Nein, ich hab an diesem Motor keine hydraulischen Spanner, am alten schon.

    Mal noch zur zusätzlichen Erklärung: Der neue Motor war kaum mehr als ein Rumpf, der aber revidiert war. Ich hab fast die ganze Peripherie (komplettes Einspritzsystem, Lüfter, Verteiler und alle Geber usw.) von meinem alten auf den neuen transplantiert.


    Luftgekühlte Grüße

    Rainer

  • Moin Jungs,

    ich ahnte schon, dass genau ihr Beide antwortet.

    :blumengruss:

    - Im warmen Zustand bleibt der Öldruck bei jeder Drehzahl unter 1 bar!!!! Das macht mir echte Sorgen.

    Da würd ich mir auch Sorgen machen...

    Der Öldruckgeber ist der von meinem alten Motor wo er bestens gefunzt hat.

    Ich würde mal mit einem manuellen Öldruckprüfgerät das als erstes gegenchecken:

    https://www.ebay.de/itm/Oldruc…303177:g:YZoAAOSwQN5alsow



    Mhm???

    165PS schreibst du -- also ein 76er oder 77er Motorblock -- richtig?


    Lars

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 7(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten zwei Motoren! 4:3


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

  • Im Modelljahr 76 wurde die Ölschmierung dahingehend geändert, das die Blöcke die sogenannte ""Bypassbohrung" bekommen haben.https://www.google.de/url?sa=i&rct=j&q=&esrc=s&source=images&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwiP6cDKhOraAhUDDewKHbliC80Qjhx6BAgBEAM&url=https%3A%2F%2Fwww.ahnendorp.com%2FPorsche-911-Motorenteile-und-Bearbeitungen-inkl--Untermodelle%2FBearbeitungen-36%2FUmbau-auf-groessere-Oelpumpe-Porsche-911-1666.html%3Flanguage%3Dde&psig=AOvVaw3yFErfKVv3u_3RNMZ5DZ8E&ust=1525453841085231

    Zusätzlich kam die "4-Rippen-Ölpumpe.


    Erste Ausführung aus Mg, wie auch die Motoren.


    IM Modelljahr! Frühe Motoren haben das noch nicht -- ab welcher Motornummer kann ich jetzt nicht sagen.

    Auf jeden Fall, braucht es dann die "neueren" Öldruckregelventile (91110751200) -- ohne Bohrungen seitlich, wie sie Bernd in seinem Bild auf dem Finger hat.


    Laut meinen Unterlagen, kommt die längere Feder erst ab 78er Alumotor.

    Teilenummer davon 930.107.531.01



    Wenn du also die Regelventile mit den Löchern seitlich drinne hast, würde ich mal auf die späteren umrüsten.


    Lars

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 7(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten zwei Motoren! 4:3


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...