911 3,2 Bj.85 zieht Öl bei Bergab fahrt ohne Last auf dem Motor

  • Hallo Zusammen,


    mein 911 er 3,2 Liter Bj.85 zieht scheinbar Öl bei längeren Bergabfahrten und ölt dem entsprechend hinten raus. Was ist da wohl kaputt? - Ein vergleichbares Szenario entsteht bei längeren Autobahnfahrten und ich gehe vom Gas, dann sieht der Hintermann deutlich eine Ölverbrennung aus dem Auspuff austreten.

    In den Bergen kam es gelegentlich auch schon zu Fehlzündungen.


    Was ist zu tun? Des weiteren freue ich mich über Werkstatt-Empfehlungen südlich von München mit einem akzeptablen Preis-/Leistungsverhältnisses.


    Vielen Dank im Voraus für die Unterstützung.


    Rüdiger

  • Dieser Effekt schreit an sich: Ventilschaftdichtungen defekt! Mittelgrosse Baustelle.


    Greetz

    was heißt "mittelgroße Baustelle" ungefähr in €uro? Und sind defekte Ventilschaftdichtungen "lebensbedrohlich" für den Motor? soll heißen ab in die Werkstatt ohne zuviel km?

  • Hallo Ruediger,


    ich habe gute Erfahrung mit Bernd Zentgraf in Gauting.

    War aber schon paar jahre nicht mehr wegen Umzug, falls es noch auf hat sehr gute Adresse in sachen G-Modell.

    Gruss

    '86er Targa, 3.2 930-21 M298 WerksKAT, DP11, 15 Zoll Füchse,

  • Hi,


    ist zwar nicht südlich von München, aber ich kann Dir Oliver Bienert in Manching empfehlen.


    In ausgeleierten Ventilschaftführungen können sich irgendwann die Ventile verkeilen und aufsetzen.

    Dann wirds teurer.

    So bist Du im Bestcase (Motor raus/rein, Köpfe, Zylinder runter, Köpfe überholen, neue Ventile, evtl neue Kolbenringe) vielleicht noch unter 5k.

    Braucht er mehr Zuwendung ( Pleuellager Hauptlager Ketten Zwischenwelle Kolben Zylinder)

    bist Du auch schnell über 10k.

    Oliver berät Dich da sehr fair. Meine Erfahrung.


    LG, Peter

    911 G-Model Targa 3,0 SC BJ 1981, RdW, 204 PS, 930/10, Motor, Getriebe, Fahrwerk überholt 2015, zinnmetallic, Pascha blau
    Smart Roadster Brabus Coupe, "Targa", BJ 2005, 101 PS, speed-silver, Leder schwarz

  • Hängt jetzt davon ab, ob da eh mal ne Revision ansteht.

    Hatte genau Deine Situation, hoher Ölverbrauch, Hintermann musste Scheibenwischer auf Ölavweisend umstellen. Abstreifringe und Ventilführungen fällig, hatte aber 230tkm runter.

    Kannst jetzt nur das machen lassen, jeder wird Dir raten dann gleich ein paar Dinge mitzuerledigen. Denn wenn die Köpfe schon mal ab sind dann......

    .....ok, Motor auf, Gehäuse auseinander, Lager Kurbelwelle. Köpfe überholen, Stehbolzen anschauen (verrat Lars nicht, dass ich ein einseitig Dilavar verbaut habe ?) (Lars, ich wars nicht!!!!),

    ah, dann gleich Kupplung neu, hm das ein oder andere Miniupgrade, hab dann das volle Programm gebucht. Jetzt hab ich die ganzen Ölreserven übrig.....

    Der frühe Vogel kann mich mal!


    911 C1 BJ '87 251PS
    Alles original, nur besser!