Dashcam verbauen 957 - Tipps Kabelführung?

  • Hallo Pcayenne,
    ich habe mal einen Link eingefügt, in dem einiges über die noch unklare rechtliche Lage zum Thema Dashcam geschrieben steht. Auf Grund der ungeklärten Rechtslage konnte ich mich noch nicht zum Kauf einer Dashcam hinreißen lassen. Aber ganz ausgeschlossen ist dies bei mir auch noch nicht.


    rechtliche Lage Dashcam


    Was das verlegen der Verkabelung angeht:
    es kommt zunächst darauf an, wo Du die Cam installieren möchtest.
    (an der Dachkante -> höhe Spiegel, oder direkt auf der Armaturentafel -> das würde ich persönlich bevorzugen)
    Beides ist machbar, aber mit unterschiedlich hohem Arbeitsaufwand. Der Aufwand zur Montage hängt zusätzlich noch davon ab, ob Du die Cam fest installieren möchtest, oder ob Du die Cam mehr oder weniger regelmäßig auch wieder ausbauen möchtest, z.B. um sie anderweitig zu nutzen.

    Gruß aus Bottrop
    Peter

  • hat von Euch schon jemand eine Dashcam verbaut und kann mir Tipps bezüglich Kabelführung geben?

    Da ich so etwas nicht in Ordnung finde und ich mich dadurch im Straßenverkehr von anderen Teilnehmern, durch diese Cams, provoziert und persönlich angegriffen fühle kann und will ich keine Tipps für sowas geben. Ich finde es nicht in Ordnung wenn ich oder meine Fahrweise von irgendwelchen "Hilfssheriffs" aufgezeichnet werden.
    Das ist nicht zulässig, da ich meine Zustimmung zu so etwas nie geben werden - also grob illegal!


    Weg mit dem Dashcam-Dreck!

  • Ich weiß, dass die rechtliche Lage nicht eindeutig ist. Nachdem meinem Sohn aber vor kurzem einer auf der freien Straße auf seiner Fahrspur entgegen kam und er durch das Ausweichen gerade noch so am Straßenrand zum Stehen kam, allerdings Spiegel, Felgen beschädigt wurden und der Fahrer natürlich Fahrerflucht beging, sehe ich das anders. Trotz 2 Zeugen bleibt er auf dem Schaden sitzen und Gott sei Dank ist niemandem was passiert!


    Dafür habe ich kein Verständnis und finde, dass das nicht in Ordnung ist. Wenn alle anständig fahren würden und wären, bräuchten wir sowas wirklich nicht, aber leider ist die Realität anders. Sorry 996weiss.


    Ich habe nicht vor das Videomaterial bei Facebook, Youtube oder in mein abendliches Fernsehprogramm einzubauen, sondern nur um im Schadensfall einen Beweis zu haben.


    Die Dashcam filmt in Endlosschleife und überschreibt automatisch bei voller Speicherkarte wieder. Das kann bei einer längeren Autofahrt schon der Fall sein.


    peter :
    Ich habe vor die Dashcam unterhalb des Spiegels (Mitte) zu setzen und die Kabel dann über die Beifahrerseite zu führen. Leider hat mein Cayenne keinen Zigarettenanzünder vorne im Fach, sondern nur hinten unter dem Getränkehalter. Gibt es da noch eine versteckte Stromquelle zum Anzapfen auf der Beifahrerseite?

  • und du meinst, wenn schon zwei Zeugen nicht überzeugt haben, hätte der Richter ein illegales Video als Beweismittel akzeptiert ?


    Gruss
    Ralf

  • Es gibt mittlerweile einige Urteile, bei denen eine Dashcam als Beweismittel zugelassen wurde.
    Dazu ist der Youtube Beitrag von der Kanzlei WBS ganz interessant:


    Ich persönlich halte Dashcams für sehr sinnvoll.

  • Die Diskussion über Sinn der Verwendung von Dashcams ist hier nicht gesucht! Selbst wenn die Verwendung vor Gericht noch nicht ganz durch ist, ist die Vorlage eines Videos zur Findung der Unfallursache sinnvoll.
    Ich überlege ebenfalls sowas einzubauen, auch nur um zu beweisen, wie ich gefahren bin. Das verlinkte Gerät scheint mir von den Eckdaten schon mal recht gut zu sein, nicht nur Bild und Ton, sondern auch GPS mit Uhrzeit, Position und Geschwindigkeit werden abgespeichert.


    Was den Einbau betrifft, so würde ich sie im Bereich des Innenrückspiegels verbauen. Das Kabel zieht man dann im Dachhimmel zur A-Säule und dann in den Bereich des Sicherungskastens. Je nach dem, was die Cam für eine Versorgung benötigt (Zündung oder Dauerstrom) klemmt man sie dann an.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

+