Laute Auspuffanlagen und anderer Lärm (im Straßenverkehr)

  • In meiner Kindheit und frühen Jugend, kann ich mich noch gut an die tieffliegenden Phantom F4 der Bundeswehr erinnern. Das ist laut, aber auch geil.
    Hier und da wurde auch mal der Schall geknackt, früher nahm das alles nicht so genau. Hebel nach vorne und schwupps oh, Mach 1+. War normal damals.

    Das stimmt, jetzt erinnere ich mich auch. Und manchmal haben die Nachbarn tagelang Korn auf den Speicher geblasen, die Mädrescher, Traktoren und Ladewagen sind wochenlang gelaufen usw. Niemand hat damals gerufen, dass Lärm krank macht! k:thinking:

    "TU WAS DU WILLST" (Inschrift auf der Rückseite des Aurin)


    Dieser Beitrag wurde bereits 968 mal editiert, zuletzt von »Camarossa« (30.02.2020, 24:03)


    Aktuelle Pkw:
    911 Carrera Cabrio 3,2 (Gloria)

    944 II 2,5 (Doreen)

    968 Cabrio (Sandra)

    986S n. Fl. (Kate)

    986S v. Fl (Grace)

    928S (Bruce)


    Ford 20m P7b (Kurt), VW Fox (Fuchs), Audi TT (Annette), Maserati GT Spyder (Mariagracia), BMW E36 (Sepp), Mercedes SLK 200K+ (Elise), Ferrari F430 Spider (Ilaria), Lamborghini Gallardo LP560 Spyder (Chiara)

  • mich nerven im strassenverkehr die ganzen "schlambmschleifä"* ohne jegliche lärmdämmung die nur zum spass auf und ab fahren: die ganzen lutsch mercedes kisten mit amg bäbber. oder dreier bmws mit brünftigen halbstarken und natürlich alle die in der stadt mit offener klappe fahren.


    hey, ich hab nichts gegen laute autos. aber wer von uns würde mit montiertem cup rohr im 964er 17 mal mit breitem grinsen an der eisdiele vorbeibrüllen????? oder mit voll aufgedrehtem haus oder club nachts um 2 vor nem wohnhaus halten um zum geldautomaten zu pilgern. was lernen wir daraus: immer wo es rücksichtslos wird ist schluss!


    hab mich deshalb gerade bei 4 grad unter meine neuerwerbung gequält um die gruppe a auspuffröhre in die tonne zu treten. der elch mIt achtender brüllt auch so noch kernig ab 4tsd umin - aber bestimmt nicht in der stadt...


    * im fränkischen prolkisten mit viel zu grossem motor die üblicherweise die herren im gewerbe nutzen um das geld einzusammeln (-:


    [warnbox]Gibt's den Text auch mit Zuhilfenahme der Rechtschreibung?[/warnbox]

  • Alles Relativ


    Ich wohne in einer Kleinstadt vor Ffm.
    Man hat sich zwangsläufig mit dem Lärmpegel arrangiert.
    Die Turbinen der 747 aus erster Generation welche man 5 min vor Überflug schon hörte sind leiser geworden dafür aber nun im 3 min Takt
    Die 10 km entfernt A3 ist als sonores Brummen nicht wegzureden
    Soweit für mich alles erträglich


    Natürlich geht mir der Rotzbub mit seinem Roller und 120 db tierisch aufn Geist wenn er die Straße entlang fährt und das Ölauge mit seinem Lambo und Roter Nummer der auf der Hauptstraße seine peinliche Inszenierung ablaufen lässt kotzt mich auch an
    Aber man arrangiert sich,soweit habe ich noch einen erträglichen Lärmpegel in meiner kleinen Stadt


    Ehrliches Mitleid habe ich aber mit Anwohnern in den von uns in kurzer Zeit erreichbaren Mittelgebirgslagen spez Spessart und Odenwald an deren Wohnzimmer im 60 sec Takt alle selbsternannte Valentino Rossis dieser Welt mit ihren High Tech Geräten vorbeifliegen.
    Das ist für mich Körperverletzung spez an Sonntagen.

  • Bei uns gibt es einen Privatflughafen für Geschäftsflüge von einem sehr bekannten Unternehmen.
    Das hat jetzt eine Startgenehmigung für Jets bis zu 50 to bekommen.


    Das gab Proteste aus allen Ecken, nicht nur von den direkten Anwohnern.


    Ein Jet ist aber in weniger als einer Minute weg und die sind ja auch viel leiser geworden.


    Die Aufregung der Anwohner ist deshalb absolut daneben, da gleichzeitig Krach machende Hobbyflieger mit Motorflugzeugen quasi geostationär im engen Umkreis über unsere Stadt kreisen und das an allen Sonn- und Feiertagen.
    Darüber regt sich komischerweise niemand auf.


    Ich selbst stelle bei mir fest dass ich scheinbar auch lärmempfindlicher geworden bin. Andererseits wundere ich mich immer, was so alles an lauten Gerätschaften durch unsere scheinbar so scharfen Gesetze "schlüpfen".


    Letztes Jahr habe ich mir ein neues Motorrad gekauft. Es ist erstaunlich dass so etwas durch die Typ-Prüfung kommt. Es ist die lauteste Maschine die ich seit mehr als 25 Jahren fahre und mir ist sie beinahe zu laut.


    Das ganze kann man auch bei den Ducaties, den Harleys usw. beobachten.

    Gruß Edi
    911 SC Bj. 1980 seit 2010 mit H-Kennzeichen
    (Erstbesitz, in 2007 komplett restauriert)
    John Deere X 304 R mit Allradlenkung

  • ich denke, dass wir uns vermutlich fast alle an einem gewissen und leider oft all zu hohen Lärmpegel gewöhnen mussten. Aber wenn samstags reihum in der Nachbarschaft die Rasenmäher zum Einsatz kommen (kaum ist einer fertig, fängt der Nächste an, können die sich nicht absprechen und gleichzeitig mähen :(;) ) und dann auch noch die frisierten Motorroller durch meine Straße knallen, dann platzt mir gelegentlich auch mal der Kragen. Eigentlich habe ich für diese Jungs aber schon Verständnis, ich war ja auch mal jung und habe gerne an meinem Mofa Leistungssteigerung durch „Ausräumen“ des Auspuffs betrieben. (Mehr gebracht haben da allerdings größere Ritzel :D )
    Autos: als Sechszylinder- Porsche- und BMW-Fahrer höre ich auch gerne auch mal andere Motoren. Wobei hier vor allem gilt: laut ist eher selten auch schön!
    Guter Klang kommt nach wie vor vom Hubraum und der Zylinderzahl und nicht vom (Klappen-)Auspuff.

    Boxster 987.2, 2010 (zum Ruhestand angeschafft, anstatt des von meinen Altersgenossen empfohlenen SUV‘s :old: )

  • Roland, wie immer sehr voluminös artikuliert :thumbsup:

    M&M Versteher :saint: Aral Ultimate Tanker

    Wer es nicht probiert, wird nie wissen, ob es nicht geklappt hätte

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...