Türgriff ohne Funktion

  • Hai,
    hatte bei meinem letzten Projekt das umgekehrte Problem: sobald ich die Tür geschlossen habe hat sich der Mist verriegelt. Nach lange Suche binich dann drauf gestoßen daß die beiden oberen Schrauben die das Schloß innen halten zu lang waren. Dadurch ist der Schieber der am Stellmotor befestigt ist immer wieder ein Stück zurück gefahren (das Ding hat eine Feder) und somit hat die Zentralverriegelung entschieden alles mußzu sein.

    Hallo zusammen,
    Hai Schocki,
    Hai Habbe,
    Hai Ludger,

    ich probiere das mit den Schrauben gerne, aber mein Problem ist ja ein anderes (s.o.)

    Wenn keiner mehr einen entscheidenden Hinweis hat, werde ich heute Abend das mal alles checken. Auch die Thematik mit dem Endschalter (sehe ich den überhaupt), dem ausgehängtem Gestänge vom Stellmotor und der Verkabelung- wenn das alles nix bringt bin ich aber wieder "auf Anfang". ?(

    Beste V8 Grüße aus dem auch verregneten Nordschwarzwald

    Jochen

    Porsche 928 / EZ 09.1979 / Mod.80 / Automat 3G
    Opalmetallic / Leder braun

    Porsche Boxster / EZ 06.2021 / Mod.21 / PDK

    Enzianblaumetallic / Leder schwarz

    Porsche Taycan 4 Cross Turismo / EZ 06.2022 / Mod.22

    Vulkangraumetallic / Teilleder schwarz

  • Hai,
    sehen kannst Du die endlagenschalter nur wenn Du den Motor zerlegst. Ob er selbständig verriegelt oder öffnet spielt für den von mir geschilderten Fall keine Rolle. In beiden Fällen läuft der Motor nich bis in die Endlage b.z.w.
    wird aus der Endlage zurück gedrückt und fährt somit in den Zustand den er vorher hatte. Noch einmal, die Schubstange vom Motor ist zwei teilig und hat in der Mitte eine Feder. Wenn diese Feder vor der Endlage nicht entspannt ist läuft der Motor zurück

    Gruß Ludger

    Rettet die Grotten, weg mit den Schrottpressen

    928 GTS Kompressor

    (928 S4 Bj 89 Automatik) vekauft
    928 S2 Bj 85 Automatik Umbau DP - Motorsport
    928 S2 bj 85 Schaltgetriebe

  • Okay, ich bin dann mal beim 28er und berichte später :bolt:

    Beste V8 Grüße aus dem Nordschwarzwald

    Jochen

    Porsche 928 / EZ 09.1979 / Mod.80 / Automat 3G
    Opalmetallic / Leder braun

    Porsche Boxster / EZ 06.2021 / Mod.21 / PDK

    Enzianblaumetallic / Leder schwarz

    Porsche Taycan 4 Cross Turismo / EZ 06.2022 / Mod.22

    Vulkangraumetallic / Teilleder schwarz

  • Hai Sascha, Armin, Robi, Schocki, Ludger, Habbe, und der Rest der 928er Gemeinde!

    Ich habe fertig......... :thumbsup:

    Ich habe den Fehler gefunden. Dies nachdem ich das Diebstahlschutzblech demontiert hatte. Der neue Türhebel hat doch eine längere Anlenkung zum Kugelgelenkzwischenstück (siehe Foto) und ist im Bereich des Anschlags (das Teil was immer abbricht) deutlich massiver und dicker von der PAG gebaut worden. Es ist nicht ganz klar welche der beiden Veränderungen nun am Schutzblech ansteht, ist auch (mir zumindest heute) egal. In jedem Falle verschiebt es dadurch minimal das Schutzblech am Einbauort und drückt dann auf den Schliessmechanismus vom elektrischen Motor. Der spürt den Widerstand und schließt lieber wieder auf. Ich habe das Blech dreimal peinlichst genau montiert - immer das gleiche Bild. Den Dremmel habe ich nicht ausgepackt. Fazit = mein Shark lebt 200gr leichter weiter und alles funktioniert wieder. :thumb::thumb::thumb:

    :blumengruss: Danke nochmals an alle die mir wieder mal zur Seite standen, es ist einfach grandios wie ihr immer mit Rat und Tat für uns alle da seit!

    Beste und heute entspannte V8 Grüße aus dem Nordschwarzwald

    Jochen

    Bilder

    Porsche 928 / EZ 09.1979 / Mod.80 / Automat 3G
    Opalmetallic / Leder braun

    Porsche Boxster / EZ 06.2021 / Mod.21 / PDK

    Enzianblaumetallic / Leder schwarz

    Porsche Taycan 4 Cross Turismo / EZ 06.2022 / Mod.22

    Vulkangraumetallic / Teilleder schwarz

    Einmal editiert, zuletzt von P928 (3. Mai 2017 um 23:30)

  • Hai Jochen,

    Danke für den positiven Abschlussbericht. Freue mich mit Dir, dass wieder alles funktioniert! :thumb:

    VG :wink:
    928robi

    928 S4 (MJ `91) mit H-Kennzeichen - die aufregendste Interpretation des "5-Liter-Autos " !
    968 Cabrio (MJ´92) mit H-Kennzeichen - ich liebe offenes Fahren !
    Audi TT- 8N (MJ ´05) - das Schlechtwetter- u. Winterauto

  • :thumbup: Dann lag ich ja nicht so falsch. Der Motor ist nicht in Endstellung gefahren und somit wurde der Schalter im Inneren nicht aktiviert.

    Danke für die Abschlussmeldung! :thumbsup:

    Un saludo

    Schocki :khat:

    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:

    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • :thumbup: Dann lag ich ja nicht so falsch. Der Motor ist nicht in Endstellung gefahren und somit wurde der Schalter im Inneren nicht aktiviert.

    Danke für die Abschlussmeldung! :thumbsup:

    Das dürfte wohl jedem klar gewesen sein. Das eigentliche Problem besteht vielmehr darin heraus zu finden was da klemmt. Bei mir waren es die Schrauben, bei Jochen halt der zu lange Hebel. Merke: bevor jemand den Motor zerlegt und die Endlagenschalter prüft sollte man erst mal das Schloß selber auf Freigängigkeit prüfen

    Gruß Ludger

    Rettet die Grotten, weg mit den Schrottpressen

    928 GTS Kompressor

    (928 S4 Bj 89 Automatik) vekauft
    928 S2 Bj 85 Automatik Umbau DP - Motorsport
    928 S2 bj 85 Schaltgetriebe

  • Hatte ich vor einem halben Jahr auch.
    Ist nicht schwierig zu reparieren, aber mit ca. 3h musst Du schon rechnen (besonders wegen dem Diebstahlschutzblech).
    Hier ist eine gute Anleitung:

    https://rennlist.com/forums/92…how-to-w-photos-long.html

    Viel Erfolg.

    928robi :wink:

    Was mir in der Anleitung auf Rennlist nicht klar wurde: Man muss für den Ausbau des Diebstahlschutzblechs (dort: "Security Plate") das Fenster oben haben, um die Schraube am unteren Ende des Blechs zu lösen. Dann muss das Fenster runter, damit das Blech herausgenommen werden kann. Hat mich gut 90 Minuten gekostet, auf den Trichter zu kommen. Beim Runterfahren muss man aufpassen, dass das Fenster nicht am (jetzt losen) Blech kratzt.

    1989er 928 S4 Automatik, schwarz uni/schwarz/schwarz.

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Un saludo

    Schocki :khat:

    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:

    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Hallo zusammen

    Mich bzw. mein Auto hat's auch erwischt, an der Beifahrertür.
    Dank der exzellenten Beschreibungen bin ich soweit ganz gut voran gekommen (fast ohne Fluchen).

    Ich bin gerade ein wenig irritiert wie ich die zweite Verbindung zum Türgriff löse, siehe Foto.
    Was ist des dann für ein Teil mit rundem Kopf ?
    Wie löse ich das ?

    In Schockis Video ist nur von einer Inbusschraube die Rede. Die habe ich bereits entfernet.
    Hab ich da etwas übersehen ?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Klaus

    Porsche 928S, BJ. 1981, 185 000 km, Platin Metallic, Schalter

    Einmal editiert, zuletzt von B-WI928H (24. Juni 2023 um 17:28)