SportPlus Taste nachrüsten bei Boxster 981

  • Hallo Zusammen,

    da der Kauf eines 981ers ansteht* und ich da möglichst realistisch herangehen will - wenngleich auch mit möglichst wenig Kompromissen...
    Wollte ich mal fragen wie es aussieht eine Sport+ Taste (quasi Chrono nur ohne die olle Uhr) nachzurüsten, da ich widersprüchliche Aussagen gefunden habe.
    Porsche meint das wäre nicht möglich, hier im Forum les ich was von Sprintbooster oder der Möglichkeit die Sporttaste auf Sport+ umzuprogrammieren...

    Was sind eure Erfahrungen mit dem Thema, oder würdet ihr gar sagen dass die Sport+ Taste alles andere als wichtig ist?
    Fahrzeuge mit Sport+ und PASM zu finden gestaltet sich derzeit nämlich schwieriger als angedacht und derzeit wüsste ich nicht ob ich eher an PASM oder Sport+ sparen sollte. :/

    Vielen Dank schonmal im Voraus!

    (* zum Topic, wen's interessiert: Boxster 981 (PDK) gesucht - bis 50k )

  • Naja, es werden ja so einige Dinge durch Sport+ geändert:

    • Schaltzeiten des PDK werden verkürzt (Ist hier die Hardware anders? )
    • PASM geht auf Sport (Software)
    • Gas/Bremse/Lenkung wird schärfer (Ist hier die Hardware anders? )
    • Motorlager werden steif (Hier fehlt die Ausstattung ganz sicher)
    • SportAGA wird noch ein Stückchen wilder. (Software)
    • Uhr mit Chrono Aufzeichnung im BC (Hardware und Software)

    Das ist sicher auch der Grund warum das ganze nicht von Porsche als Nachrüstsatz angeboten wird. Das Gaspedal kann man mit einer Pedalbox scharf machen, obwohl ich das als eher unwichtig empfinde.

  • Naja, es werden ja so einige Dinge durch Sport+ geändert:

    • Schaltzeiten des PDK werden verkürzt (Ist hier die Hardware anders? )
    • PASM geht auf Sport (Software)
    • Gas/Bremse/Lenkung wird schärfer (Ist hier die Hardware anders? )
    • Motorlager werden steif (Hier fehlt die Ausstattung ganz sicher)
    • SportAGA wird noch ein Stückchen wilder. (Software)
    • Uhr mit Chrono Aufzeichnung im BC (Hardware und Software)

    Das ist sicher auch der Grund warum das ganze nicht von Porsche als Nachrüstsatz angeboten wird. Das Gaspedal kann man mit einer Pedalbox scharf machen, obwohl ich das als eher unwichtig empfinde.

    Das was Du hier beschreibst kann auch bereits die Sport-Taste. Es gibt, zumindest im Manuellen-Modus, keinen nennenswerten Unterschied zwischen Sport und Sport+. Das habe ich damals, vor Erwerb meines Boxsters, in einem Cayman S mit Sport-Chrono ausprobiert. Der einzige Unterschied findet sich im Automatik-Modus, hier wird der 7te Gang gesperrt und es werden höhere Drehzahlen zugelassen und das PSM soll wohl später eingreifen.
    Das was Du halt nicht hast, sind die Motorlager, die Uhr und die Launch-Control. Die Uhr und Motorlager können wohl nicht nachgerüstet werden, zumindest nicht bezahlbar. Die Software schon. Frag mal den Jens (Racing Erich), der macht das.
    In meinem Auto gibt es "nur" die Sport-Taste und die reicht mir komplett aus. Der Rest ist Schnick-Schnack. Die Motorlager bemerkt höchstens der Walter, auf der Rennstrecke.

    Gruß Rene

    718 Spyder in Enzianblau EZ 12/2020 :love::love::love:

  • Das ist doch mal ne kompetente Antwort. :) - Danke Rene!
    Hab mich halt auch gefragt ob Sport+ außer "er dreht höher" nen Unterschied macht.
    Bzw ob der Unterschied so im großen und ganzen fühlbar ist.
    Dann wohl doch eher in PASM investieren, wobei ich wohl insgesamt eh nich drumrum komme hier und da mal was probe zu fahren und auszuprobieren.

  • Es gibt, zumindest im Manuellen-Modus, keinen nennenswerten Unterschied zwischen Sport und Sport+. Das habe ich damals, vor Erwerb meines Boxsters, in einem Cayman S mit Sport-Chrono ausprobiert. Der einzige Unterschied findet sich im Automatik-Modus, hier wird der 7te Gang gesperrt und es werden höhere Drehzahlen zugelassen und das PSM soll wohl später eingreifen.

    Das ist nicht ganz korrekt. Bei gedrückter Sport+ Taste werden die Gänge ganz anders reingeknallt als im Sportmodus. Die Schaltzeiten sind kürzer und das merkt man im manuellen Modus sehr gut. Ist vor allem Bergauf unter Last ziemlich gut spürbar. Die Lenkung reagiert direkter und die Motorlager werden noch "rennstreckentauglicher " ausgelegt. Das PSM greift später ein.
    Wenn ich entscheiden müsste zwischen Sport-Chrono und PASM, dann PASM. Ausser du nützt das Auto auf der Rennstrecke und nur zum Kurvenräubern.
    Ich finde das Standardfahrwerk nicht so gut.
    Und zur Info: Ich hatte einen Boxster S ohne Sport Chrono und Standardfahrwerk und einen Boxster GTS mit PASM und Sport Chrono.

  • Es scheitert doch bereits am Boxster selbst. 8:-)
    Jetzt noch den ganzen Quatsch nachträglich zurüsten kostet weit mehr, als gleich das richtige Fahrzeug zu erwerben. :old:
    Ich würde erstmal die Autos so probefahren das ich weiß welche Eigenschaften ich mit den jeweiligen Extras bekomme. Das Pferd sollte man nicht von hinten aufzäumen. :!:

    VG/Stefan :wink:

  • Ich würde eher nach einem Auto mit -20 Sportfahrwerk suchen als Eins mit PASM :thumb: !

    LG
    Stefan

    "EX"-911 C1 3.2 Bj.88 & "EX"-Boxster GTS 2016 Schalter-Schalen-Sperre- -20SFW...

    991.2 GTS 7G-Schalter-Schalen-ZV12x20-LED...:thumbsup:

  • Das was Du hier beschreibst kann auch bereits die Sport-Taste. Es gibt, zumindest im Manuellen-Modus, keinen nennenswerten Unterschied zwischen Sport und Sport+.

    Genau, das passiert in Teilen auch bereits bei der Sport-Taste, die Sport+ treibt das ganze aber so richtig auf die Spitze. Ich liebe diese Taste, nicht zuletzt wegen dem nochmals besseren Sound und weil einem das PDK beim hochschalten nochmals in den Rücken tritt (!). Die Motorlager merkt nicht nur der Röhrl, sondern auch der Jongleur. Das merkt sogar die Andrea auf dem Beifahrersitz, vielleicht nicht aufs Fahrverhalten bezogen, aber auf die Vibrationen die in Sport+ durchs Fahrzeug gehen bei Schaltvorgängen und Lastwechseln. Das fühlt sich schon spürbar krasser an in meinen Augen.

  • Genau, das passiert in Teilen auch bereits bei der Sport-Taste, die Sport+ treibt das ganze aber so richtig auf die Spitze. Ich liebe diese Taste, nicht zuletzt wegen dem nochmals besseren Sound und weil einem das PDK beim hochschalten nochmals in den Rücken tritt (!). Die Motorlager merkt nicht nur der Röhrl, sondern auch der Jongleur. Das merkt sogar die Andrea auf dem Beifahrersitz, vielleicht nicht aufs Fahrverhalten bezogen, aber auf die Vibrationen die in Sport+ durchs Fahrzeug gehen bei Schaltvorgängen und Lastwechseln. Das fühlt sich schon spürbar krasser an in meinen Augen.


    kann natürlich sein, das man einen Unterschied feststellt, wenn man ein Fahrzeug mit Sport-Chrono täglich fährt. Mir war das, bei der Probefahrt, nicht aufgefallen. Zum Glück gibt es noch den Racing Erich, der bietet unter anderem auch
    PDK-Optimierungen an. Wie zum Beispiel Schaltstockinvertierung, Schaltzeitverkürzung usw.

    718 Spyder in Enzianblau EZ 12/2020 :love::love::love: