Neues Mitglied will sich vorstellen

  • Hallo !

    Nun wird es Zeit, dass ich mich hier im Forum auch einmal vorstelle, nachdem ich seit Anfang des Jahres aktiver Leser des Forums bin. Meine Name ist Peter , komme aus Berlin und alterstechnisch bin ich noch U/50 :) , was sich aber nächstes Jahr ändern wird ?( . Seit Januar 2016 hat mich der Porsche Virus erwischt :drive: , nachdem ich beschlossen hatte , mir einen Neuwagen zu kaufen. Als jahrelanger Benzfahrer (E-Klasse und 2x ML) ,zwischenzeitlich 7er Fahrer wollte ich mich etwas verkleinern ,jedoch die Ansprüche an das neue Auto sollten eher größer werden. Von Mercedes stand als Alternative der GLC zur Verfügung, jedoch gefiel er weder meiner Frau (zum Glück) noch mir ,auch ein Infinity war eine Option. Ende 2014 ,während eines Lehrganges in Rostock , sah ich zum ersten mal einen Macan im Laden . Super Auto , hat mir sofort gefallen . Leider war ein ML zu der Zeit erst 2 Jahre alt und ich wusste ,das ich meine Frau nicht überzeugen brauchte zu dieser Zeit. An diese erste Begegnung mit dem Macan erinnerte ich mich im Januar diesen Jahres und schleppte meine Frau ins Porsche Zentrum Berlin, einfach mal um zu sehen , was sie sagen würde. Ich war unheimlich glücklich, das ihr der Wagen sofort gefallen hatte und sie auch meinte, wie ich es auch sah , das Teil ist einfach nur „perfekt“ , hat die richtige Größe ,perfekte Form , und auch von Innen absolut irre. Somit war meine Überzeugungsarbeit zur Anschaffung sehr einfach geworden. Also alles eingeleitet diesbezüglich. Mehr Überzeugungsarbeit war dann aber nötig bei der Zusammenstellung des Wagens. Natürlich hatten wir ein finanzielles Limit ,was wir am Ende noch mächtig überzogen hatten. Mein Argument war aber immer bei unseren familiären Diskussionen, „ man kauft nicht jeden Tag einen Neuwagen und man ärgert sich mächtig, wenn man an der falschen Stelle spart“. Ihr solltet wissen ,das dieser Macan mein erster Neuwagen ist. Mein letzter ML wurde zwar von mir auch zusammengestellt, jedoch aus Kostengründen zuerst bei Mercedes zugelassen. Hier muss ich sagen , das diese Forum mir sehr viel geholfen hatte .Eure Beiträge waren wirklich super zur Entscheidungsfindung. Vielen Dank an die vielen Schreiber mit Euren Erfahrungen und Hinweisen etc. k:thankyou: ! Nur wie gesagt, umso mehr man mitgelesen hatte, umso teurer wurde unser Wagen k:thinking: . Auch die Frage GTS oder doch Benziner stand kurz im Raum bei uns, jedoch ,mit unserer Zusammenstellung wäre der GTS doch etwas teurer geworden, zumal der GTS einiges hatte, worauf wir nicht wirklich Wert gelegt hatten. Zum Glück ist ja alles Geschmackssache. Als jahrelanger Dieselfahrer stand ich natürlich auch vor dem Problem Diesel oder Benziner. Natürlich aus ökonomischen Gründen wäre ein Diesel die erste Wahl ,aber mein Gewissen sagte mir immer ,Porsche tankt Benzin. Meine Meinung ist keine Abwertung aller Macan Dieselfahrer ,denn mein ML(350Bluetec) war mit seinem Motor schon beeindruckend und doch recht sparsam. Ich machte aber zwei Probefahrten ,also mit einem Diesel und eine Woche später mit dem 340 PS Benziner. Nach hundert Metern mit dem Diesel wusste ich nun endlich, wieso es immer heisst , direkte Lenkung ,was damit gemeint ist. Ein wirklich tolles Gefühl im Porsche zu fahren, was völlig anderes als mit dem ML . Ich war gleich hin und weg. Eine Woche später dann das Gleiche mit dem Benziner. Beide fuhren richtig gut ,es gab nichts auszusetzen .Letztendlich hab ich aber den Benziner bestellt. Hier findet ihr meine Ausstattung (http://www.porsche-code.com/PHBMFKX0 ).

    Ende Februar wurde das Auto dann bestellt , seit Mitte September bin ich nun stolzer Besitzer .Leider klappte es nicht zeitnah mit der Werksabholung, denn ich hatte keinen Bock drei oder vier Wochen zusätzlich zu warten ,denn die 6,5 Monate Wartezeit waren schon echt stressig :kdash: ! Ich muss sagen , jedes mal ein erhabenes Gefühl ,wenn man jetzt einsteigt, den Motor startet und abdüst. Er fährt sich einfach super ,ob nun in der Stadt ,auf der Landstraße oder auf der Autobahn. Nun habe ich bereits um die 6000 km auf der Uhr und vom Verbrauch her geht das eigentlich. Sicherlich nicht wie angegeben ,aber auch bei meinem ML davor kamen am Ende gut 3 Liter auf die Angabe drauf. Also alles im Rahmen . Als ich letztens nach Hamburg fuhr und viel Zeit hatte , sah ich beim Verbrauch doch mal eine 8 vorne stehen , aber die Fahrt war seeehr gemütlich. Zur Ausstattung wollte ich gleich noch sagen,das mir das Sport Chrono Paket zugesagt hätte , aber die Uhr gefiel uns überhaupt nicht . Der Kompass macht aber irgendwie was her und setzt auch einen Blickfang. Übrigens ,meine Frau hatte wie bei Einigen hier auch das Sagen in Sachen Farbe ,ich bei den Extras .Mit diesem Kompromiss konnte ich gut leben .

    Nun noch eine Frage an Euch !

    Gibt es denn hier irgendwo einen Macan Club oder ähnliches von Gleichgesinnten ? Hab irgendwie noch nichts rausbekommen.

    So ich denke das reicht erstmal zur Vorstellung. Muss mal sehen, wie man Bilder reinlädt , dann stelle ich auch noch welche rein.

    Euch allen ein schönen dritten Advent!

  • Gute Fahrt und sehr viel Glück mit deinem neuen Gefährt(-ten).

    Gruß.

    Mit links nach rechts drehen.

    Porsche 964 Cabrio. Macan S.

  • Hallo, dann nehme ich den Beitrag von Frank ("Hallo Frank") zum Anlass und stelle mich auch kurz vor:

    Meine Name ist Ralph. Nachdem ich früher mit einem Audi Quattro 5-Zylinder in den Neunzigern eingestiegen bin, ließ mich der Vierradler nicht mehr los und es folgten die ein oder anderen Audis. Nach einem Unfall vor zwei Jahren und dem Abgang meines letzten Recken hatten wir neben meinem "Bürowagen für Alle" noch den Familienvan und ich redete mir laufend "Vernunft" ein.
    Ich musste leider feststellen, dass "Vernunft" in der Regel "Spaß und Freude" ausschließt und entschloss mich Ende November kurzfristig auf einen Neuen und wollte eine erlegende Wollmilch-Sau. "Mondautos" verpöhnte ich früher und stellte zunehmend in der vergangenen Zeit fest, dass mir die SUV immer sympathischer werden, spaltet sich die neue Generation vom klassischen Geländewagen ab.
    Leider musste feststellen, dass der Q5 einfach nicht mehr meinen Erwartungen entsprach. Den Evoque seinerzeit hatte ich schon fast bestellt, kam aber wieder davon ab. Der F-Pace wurde vorgestellt und dachte, das wäre schon eher mein Geschmack.
    Mir fiel an mir auf, dass ich in der Stadt, mich regelmäßig umdrehte oder in den Rückspiegel schaute, wenn ein Macan in der Nähe war. So schaute ich mir den Tiger mal aus der Nähe an und fing an zu konfigurieren; dabei habe ich mich wohl in den Macan verguckt.

    Nach diversen Telefonaten mit dem PZ und einer lobenswerten Beratung stellte ich dann die endgültige Konfiguration fest.

    Ich hatte bewusst auf Dinge verzichtet bzw. betrachtete einige als unnötig, obwohl mir bspw. gesagt wurde "die Luftfederung als Alleinstellungsmerkmal musst Du nehmen" u.ä. Nein, ich muss gar nichts, außer den Macan zu bezahlen; im Übrigen hatte ich ein gewisses Budget umrissen (das ich dann dennoch gesprengt habe).
    Insofern habe ich "reduce to the max" gemacht und nur die Dinge rein genommen, die nur für mich persönlich wichtig sind und ich als sinnvoll erachte.
    Zunächst wollte ich den Vierzylinder, hatte dann aber Bedenken bezüglich des Leistungsgewichtes und entschied mich für den "S"; Diesel stand nie zur Debatte.
    Bestellung erfolgte Anfang Dezember - Lieferung voraussichtlich 3.2017. Ich kann es fast nicht mehr erwarten. Die Warterei ist grausam. Ich habe immer wieder mal meine Konfiguration angeschaut und bin heute immer noch davon überzeugt, für mich persönlich insgesamt das Perfekte gefunden zu haben.
    Ich habe mir sehr viel Informationen aus Berichten, Gesprächen und Foren zusammengetragen. Ein allgemein gültige perfekte Konfiguration oder zu sagen einfach "perfekt ist mit Allem" ist nicht zutreffend. Es gibt durchaus Dinge, die ich per se schon gar nicht möchte. Hört sich seltsam an, aber Leder ist für mich bspw. ein NoGo. Nun, die Geschmäcker sind eben verschieden und die "Speisekarte" glücklicherweise reichhaltig.
    Wen es interessiert, mein Porsche Code: PHPL1DU4

    Frohe Weihnachten, alles Gute für 2017 und allzeit knitterfreie Fahrt !

    "Die zwei bedeutendsten Tage in deinem Leben sind der Tag an dem du geboren wurdest, und der Tag an dem du herausfindest, warum." k:greeting:

  • ... na denn "schönes" warten und wenn es soweit ist: stets genug luft um den tiger...

    beim warten sind wir jetzt so etwas wie "kollegen"; ich habe meinen macan s auch anfang dezember bestellt; übrigens in einer ähnlichen konfig; meiner wird allerdings vulkangrau werden. ein macan sollte es in jedem fall werden; diesel war kein thema und der vierzylinder musste nach ausgiebigen probefahren dann doch dem s weichen. durch das forum hier hatte ich dann kurz auch mal über den GTS nachgedacht; aber letztlich bin ich beim s hängengeblieben.

    also freudiges warten; entspannte weihnachten und hey: 2017 steht autotechnisch schonmal unter einem guten stern :thumb:

  • Wir holen unseren auch Ende Februar, Anfang März in Leipzig ab.
    Ganz schöne Warterei noch. :(

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen“
    Niels Bohr

    Gruß Stefan

  • Saphirblau und Vulkangrau standen zur Wahl, habe mich dann letztlich eher für die blau/schwarz-Kombi entschieden.

    Lag vielleicht auch daran, dass mein erstes "neuwertiges" Auto, an das ich mich noch heute gerne erinnere, ein Polo GT war - metallic blau (ähnlich Saphir) mit schwarz. Hatte nur gute Erinnerung an den Polo, lief wie der Teufel und war stets zuverlässig. Bin wahrscheinlich auch ein wenig sentimental. Je länger ich die beiden Konfigs verglichen habe, desto mehr tendierte ich Richtung blau. Die Auswahl war wahrlich nicht einfach.

    Nun werden wir mal warten müssen, aber die Belohnung lässt sich ja dann durchaus sehen. Viel Vorfreude jetzt schon !

    "Die zwei bedeutendsten Tage in deinem Leben sind der Tag an dem du geboren wurdest, und der Tag an dem du herausfindest, warum." k:greeting:

  • Freue mich schon auf die Rundstrecke bei der Abholung.
    Ist ein sehr schöner Kurs in Leipzig.

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen“
    Niels Bohr

    Gruß Stefan

  • Hallo'chen!

    Vielen Dank nochmal für die Grüße zu Beginn und willkommen Cybermmaier .
    Ich drücke allen die Daumen ,die noch warten müssen auf Ihr Schätzchen. Meine Wartezeit betrug gute 7 Monate, zum Glück war ich davon 4 Monate nicht in Deutschland, was die Sache etwas leichter machte. Die restliche Wartezeit verbrachte ich oft am Car Configurator und im PZ ,mal in Berlin ,mal in Potsdam . So ein Besuch hatte super geholfen . Leipzig hatte bei mir leider nicht geklappt, wäre super gewesen, denke ich. Aber gut, man kann ja auch mal so einen Event dort besuchen. Zur Farbe des Autos nochmal, das dunkle Blau hatten wir auch mal kurz im Visier , aber das vulkangrau sprach uns am Ende mehr an , und wenn man an die Witterungsverhältnisse denkt ,gerade jetzt, wirkt das Auto nicht so extrem verdreckt . Aber alles Ansichtssache , genauso wie die Ausstattung . Wir haben für uns unsere "perfekte" gefunden . Fakt ist aber , und das laß ich hier schon oft im Forum , steigt man in seinen Macan ein, startet den Motor , dann zieht ein Grinsen übers Gesicht. Und ich kann es immer uns immer wieder sagen , der Macan sieht einfach irgendwie wirklich "perfekt" aus für diesen Autotyp. Einfach Formschön von aussen , und innen alles sehr passend .

    Gruss aus Berlin