Probleme und Defekte an meinem Boxster

  • Wird ja immer teurer, 2017 hat das mit Einbau im PZ 1650€ gekostet, nun 2300€ und das wo der Preis für das Lager mit über 1000€ schon damals völlig überzogen war.

    Auch die neueren Versionen, die nun im 718 verbaut werden gehen kaputt, 10the Revision oder so von dem Bauteil. 2017 war man schon bei 6 oder 7.

    Auch relativ neue Spyder sind schon betroffen.

    Das Lager selbst geht ja "nie" kaputt, was defekt wird, ist die Verstellung auf hart.

    2014 981 Boxster GTS (weiß, PDK, GTS Interior, GTS Exterior, Sportschalen, PTV, PASM, SAGA, 20", ...) <- zu Verkaufen

    Porsche Historie:
    1990 944 Turbo (S)| 1996 993 C2 | 2007 997.1 S | 2013 981 Boxster S

    Einmal editiert, zuletzt von Acky (10. Oktober 2022 um 17:24)

  • Ich verstehe das Gejammer nicht. Beim Kauf eines Porsche weis man doch worauf man sich einlässt.

    Sogenannte Billiganbieter geben 5 Jahre Garantie. Und Porsche wirbt und winkt mit einem Qualitätsprodukte, gibt aber nur 2 Jahre. Da viele Privatkunden die Approved nehmen, gibt es doch für Porsche keinen Grund an dieser Geschäftsphilosophie etwas zu änder. Man vertraut auf die Angst der Kunden …….

    Gruß Kimmi :wink:

    Nicht der Fahrer treibt die Maschine - die Maschine treibt ihn :drive: ........

  • Ich werde jetzt erst recht keine dieser überzogen teuren Garantieverlängerungen abschliessen,

    die ja auch noch mit seitenlangen Bedingungen verknüpft sind.

    Das ist meine Art, mit dieser "Geschäftsphilosophie" umzugehen.

  • Danke für die Info, kommt man da von oben auch dran? So das die Undichtigkeit behoben oder ein defektes Teil ausgatauscht werden kann?

    Viele Grüße

    ...das direkt über dem getriebe bzw. zwischen motor und saugrohr. eher schwierig von unten. du kannst ggfs. von unten sehen woher die undichtigkeit kommt. um teile zu tauschen, muss die motorabdeckung und das saugrohr demontiert werden.

    Habe heute die obere Motorabdeckung ausgebaut, dass ging einfacher als erwartet. Eine Undichtigkeit habe ich nicht gefunden aber ich vermute das es der Verbindtngsschlauch Nr. 11 ist den werde ich jetzt vorsichtshalber ersetzen. Nebenbei habe ich noch den Motor etwas gereinigt. Siehe Bilder

  • Hallo Torsten,

    an meinem damaligen non-S hatte ich das nach dem Service im PZ.

    Das PZ hat die Ursache nicht gefunden.

    Es war der obere O-Ring im Öleinfüllrohr!

    Bei zügigem Öleinfüllen staute sich das Öl oben in dem trichterähnlichen Einfüllstutzen zurück und fand den Weg an dem undichten O-Ring vorbei.

    Es waren lediglich ein paar Tropfen Frischöl, aber dennoch beunruhigend.

    Viel Erfolg bei der Suche.

    FranJo

    :wink:

    Porsche Boxster - nur echt mit B 6 S :thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb:

  • ...direkt unterhalb der drosselklappe ist der schlauch der ölbefüllung. dort ggfs. mal mit einem spiegel und licht schauen.

  • Das kann alles mögliche sein, Marderbiss in einem Schlauch /Leitung , Unterspannung, Turbo defekt, Laderschlauch abgerutscht, Motor defekt, usw.

    Ab damit in die Werkstatt und checken lassen.

    Edit: Bei einem Sauger wird wohl nicht der Turbo defekt sein. ^^

    Der eine Gedanke der aus einem Werk ein Opus macht

  • Willi, wo bist du ??

    31 Grad 😳…

    Ich hoffe nichts schlimmes am gts 😬

    Gruß Achim