Cayman S VFL Kolbenkipper

  • Hallo Porsche Freunde,


    aus aktuellem Anlass möchte ich Leidensgenossen und auch alle restlichen Leser an meinem derzeitigem Problem teilhaben lassen.
    Zunächst möchte ich mich als zufriedener Besitzer eines Cayman S 987 VFL vorstellen.
    Nachdem der Cayman aus dem Auspuff gequalmt hat, blauer Rauch, war klar das Öl im Verbrennungsraum ist.
    Ich hatte zwischenzeitlich noch die Hoffnung das es am Ölabscheider liegt.
    Leider kam nach der Begutachtung mit dem Endoskop heraus, dass die Laufflächen von zwei Zylindern Riefen haben.


    Nach 10-15 Anrufen habe ich verschiedenste Angebote bekommen. Diese befinden sich in Der Preisspanne 9.000-15.000€.
    Es gibt zwei alternative Lösungen. Austauschmotor kaufen mit Abgabe vom Altteil oder eine Instandsetzung meines eigenen Motorblocks.
    Im Detail sehen die Methoden dieser zwei Alternativen wie folgt aus.
    a.) Ein Austauschmotor bei der AWS GmbH mit einem Rundumpaket für 9.000€ (inklusive Abholung und Montage mit 1 Jahr Gewährleistung)
    b.) Motorblock eines 996 mit 3,6L und resultierenden 315 PS kostet bei der Firma techSpeed 12.800€
    c.) Aufbohren des Motorblocks auf 3,6L und Einsatz von Stahlbuchsen bei Axel von Blittersdorf aus Hamburg für 15.000€
    d.) Motorblock neu beschichten und mit der closed deck Variante nachhaltig verstärken bei Cartronic Motorsport GmbH für 15.000€


    Ich möchte betonen, dass c.) für mich eine schreckliche und nur kurzzeitige Lösung ist.


    Das sind bisher alles keine Lösungen, die mich überzeugen.
    Für mich persönlich kommt also kein Komplettanbieter in Frage. Die Suche nach einem funktionierenden Motorblock ist leider auch noch ohne Erfolg.
    Das Projekt den Cayman S wieder zum Laufen zu bringen soll also mit einem kräftigem Anteil Eigenregie durchgezogen werden.
    Die Methode der Beschichtung des Motorblocks hat für mich den interessantesten Ansatz.
    Stellt sich die Frage wie und wo ich die Beschichtung durchziehen kann.
    Dabei bin ich auf die Firma Christian Gölz Motoren & Technik gestoßen.
    Hier wird bei Anlieferung vom Rumpfmotor dafür gesorgt, dass dieser wieder funktionsfähig ist.
    Die Laufflächen werden mit einer Nikasilbeschichtung versehen und das für etwas unter 2.000€.


    An dieser Stelle bin ich auf die Erfahrungen von Leidensgenossen angewiesen, um mir eine Meilensteinplanung und Kostenkalkulation zu erstellen.


    MEILENSTEIN KOSTEN


    1. Motor ausbauen €?
    2. Motor zerlegen In Kombi mit 1.? €?
    3. Motor beschichten 2.000€
    4. Ersatzteile Was alles? €?
    5. Motor zsm montieren €?
    6. Motor einbauen In Kombi mit 5.? €?


    Ich bin mal gespannt was als Gesamtkosten herauskommen.


    Vielen Dank für die Hilfe und Kommentare im Voraus.

  • Oje mein Beileid für deinen Schaden wieveil Km hat der Motor runter?



    Gruß mclaren

    Porsche fahren ist wie ein kleiner Urlaub :drive:

  • Also ich an Deiner Stelle würde mich mal mit Marco Peschel in Verbindung setzen - ist auch ganz in Deiner Nähe in Althengstett bei Stuttgart:


    https://www.facebook.com/peschelperformance/?fref=ts


    Bester Porsche-Motorenschrauber!! :thumb:

    Boxster 987 "S" 3,8l, 19 Zoll Carrera S-Felgen in Wagenfarbe, PCM-Navi, SportChronoPlus, Vollleder, Sportsitze, SAGA, Spurverbreiterungen
    5mm/ 21 mm, PASM mit H+R-Federn (-35mm), Schaltwegeverkürzung, RS60-Endrohr, GT3 - Drosselklappe (82mm)...

    Edited once, last by torlok ().

  • Hallo Leidensgenosse,


    ich hatte vor 2 Jahren das gleiche Problem. CayS vFl, unglaublicher Ölverbrauch, Motortickern, etc.. Motor hatte 128TKM gelaufen. Habe mich dann für die Fa. Pomotec in Herscheid entschieden. Hr. Keilmann hat sich der Sache gut angenommen und einen super Job gemacht. Je nach Aufwand musst du aber ca. 15TSD € einrechnen. Bei mir war nur 1 Kolben hin, dafür musste die Kurbelwelle aber neu eingeschliffen werden. Du bekommst dann quasi einen neuen Motor. Nikasilbeschichtung bei Capricorn in UK. Ölverbrauch tendiert gegen null, läuft sahnig weich. Kein Vergleich zu vorher. 2 Jahre Garantie bis 30TKM waren auch noch dabei.
    Allerdings musst du genügend Zeit haben. Bei mir hat die Reparatur aufgrund von Mitarbeiterwechsel etwas gedauert.


    Gruss Stefan

  • Falls es bei mir mal soweit kommen sollte, würde ich das immer gleich mit einer "kleinen" Leistungssteigerung verbinden auf 3,6L oder besser gleich
    auf 3,8L. :thumbsup:

    Boxster 987 "S" 3,8l, 19 Zoll Carrera S-Felgen in Wagenfarbe, PCM-Navi, SportChronoPlus, Vollleder, Sportsitze, SAGA, Spurverbreiterungen
    5mm/ 21 mm, PASM mit H+R-Federn (-35mm), Schaltwegeverkürzung, RS60-Endrohr, GT3 - Drosselklappe (82mm)...

  • Restwert feststellen lassen und eventuell über einen Verkauf nachdenken. Dann mit der gesparten Kohle einen neuen gebrauchten Cayman kaufen, stehen doch genug rum.

  • Restwert feststellen lassen und eventuell über einen Verkauf nachdenken. Dann mit der gesparten Kohle einen neuen gebrauchten Cayman kaufen, stehen doch genug rum.

    Das macht meistens keinen Sinn, weil man einfach zu viel drauflegen muss für einen GUTEN neuen.
    Billige "Schrottkarren" stehen natürlich genug rum - aber damit hat man in Kürze wieder die gleichen Probleme.
    Dann lieber 15.000 € für einen revidierten Motor investieren und alles ist gut.

    Boxster 987 "S" 3,8l, 19 Zoll Carrera S-Felgen in Wagenfarbe, PCM-Navi, SportChronoPlus, Vollleder, Sportsitze, SAGA, Spurverbreiterungen
    5mm/ 21 mm, PASM mit H+R-Federn (-35mm), Schaltwegeverkürzung, RS60-Endrohr, GT3 - Drosselklappe (82mm)...