Lust am Wagen verloren

  • Hallo Andi,

    du hast soviel Mühe und Zeit in den Wagen investiert, und vielleicht sind jetzt deine Gedanken mit anderen Themen beschäftigt, sodass der Wagen ins 2. Glied zurückrutscht. Aber verkaufe ihn nicht. Ich habe, wo ich vor zwei Wochen mit dem BMW meiner Tochter beim TÜV war, den Mann getroffen der vor 17 Jahren seinen originalen, scheckheftgepflegten Targa an meinen Lackierer verkauft hat. Er sagte er müsse damals wohl nicht bei Verstand gewesen sein und bereut das noch heute bitterlich. Jetzt hat er sich einen alten heruntergerittenen 911 er gekauft und restauriert ihn Tip Top.

    Wenn man nicht in Not ist, verkauft man einen Porsche nicht. Einen Porsche vererbt man.

    Wenn dir zur Zeit der Spaß an dem Auto fehlt, dann würde ich mir ein schönes Plätzchen dafür suchen um ihn möglichst kostenlos dort abzustellen (kleines Automuseum). TÜV immer erhalten. Und manchmal im Sommer mal ein Kurzkennzeichen (kostet fast nichts) besorgen und ihn ein wenig bewegen. Für meinen habe ich so ein Plätzchen schon gefunden. Denn in 6 Jahren bin ich Rentner habe viel Zeit und hole mir aus den USA noch einen schönen 911. Und in meiner Garage werde ich ihn dann wieder zum Leben erwecken, denn das ist besser und sinnvoller als im Garten den Rasen mit der Nagelschere zu schneiden.

    Suche also erst nach Alternativen. Und laß dir mit der Entscheidung Zeit.

    Einmal verkauft ist weg, und irgendwann einen neuen zu bekommen ist nicht einfach.

    Viele Grüße und das richtige Händchen für die richtige Entscheidung.
    Wolfgang

    Wolfgang Ross und Little White Angel
    Porsche 911 Carrera 3,2L Cabrio Turbo Look Bj. 84

  • In der tat macht es wirklich keinen wirklichen Spaß auf Autobahnen im Sportwagen irgendwo hinzureisen, zumindest nicht am Wochenende im Sommer in den Süden bei schönem Wetter! Nur Stau und Baustellen alle 10km!

    Das ist heutzutage wirklich eine Katastrophe mit der Verkehrsdichte, Baustellen etc. Ich bin am Sonntag gerade erst 600KM am Stück auf Deutschlands Autobahnen in den Norden gefahren. Das macht überhaupt keinen Spaß mehr !!! Alle 20KM eine Baustelle im Schnitt, ständig Staus und Tempolimit ist sowieso schon fast überall.

  • Wenn ich an bestimmten Dingen den Spaß verloren habe, kommt er auch nicht mehr wirklich zurück. Alles hat seine Zeit.

    So ist es, leider! Auch bei den Frauen so. LOL
    Dann sollte man sich von diesen ehemals geliebten Sachen trennen, damit ein anderer damit sein Spass haben kann.
    So ähnlich erging es mir mit meiner geliebten 1955er Harley Panhead. Unglaublich viele investiert, gefahren, Spass gehabt und dann war es irgendwie vorbei!
    PS: Wenns Geld nicht juckt, würde ich ihn aber einlagern!

  • Das Gefühl hatte ich auch schon einige Male! Bei mir ist es aber die Angst um den Wagen ihn iwo hinzustellen um dann zu flanieren oder was essen zugehen. Momentan verschwinden einfach ne Menge :(. Hinzukommt das unglaubliche Verkehrsaufkommen und die vielen gestressten Leute - man kann nicht mal mehr entspannt da hingleiten! Die Leute sehen nur das Wappen und denken hinter dem Steuer sitzt ein Hobby-Rennfahrer der nur digital fahren kann. So nun genug ausgelassen...Aber ist denn nicht das tolleste diesen luftgekühlten Sound zuhören, das analoge fahren - der Duft vom 11er - das entschleunigende Gefühl bei der genetisch bedingten Spitzigkeit .

    Schlaf nachmal drüber und wenn die Liebe erloschen ist, dann wird sich hier im Forum sicher jmd finden der den Wert des Wagens zu würden weiß! ✌️

  • Hallo Leute,

    vielen Dank für die Rückmeldungen.
    Eigentlich bin ich davon ausgegangen das ich mit meinem Beitrag auf Unverständnis stoße oder zumindest Kopfschütteln auslöse.

    Aber das Gegenteil ist eingetreten. Erst mal vielen Dank für das Verständnis und für die gutgemeinten Ratschläge. Ihr seit Top :thumb:
    Was mich ebenso etwas verwundert ist, dass hier schon einige in der gleichen oder ähnlichen Situation waren. Ich bin also kein Einzelfall. Hoffnung auf Heilung besteht ^^

    Da mir die Mehrheit geraten hat nichts zu überstürzen, werde ich meinen Wagen zunächst einmal behalten. Dies hat mehrere Gründe.

    1. mir tut der Wagen finanziell nicht weh
    2. nach so einem Wagen mit dieser Historie und in diesem Zustand sucht man mit unter Jahre
    3. die Lust auf den Wagen kann wieder kommen
    4. eventuell Wertsteigerung

    Nochmals vielen Dank für die Findung.

    Euer Andi

  • Gleiche Situation, Karre ist bei mir aber erst 10 Jahre alt: Tendiere eigentlich auch zum Verkauf, aufgrund der aktuellen Fahrzeugentwicklungen bin ich da aber noch zurückhaltend.

    Wenn man nur noch "autonom" gefahren wird, nur noch Hybrid oder Elektro gekauft werden kann, jeder PKW "voll vernetzt" ist, dann wird man sich in einigen Jahren vielleicht doch ärgern, einen Wagen verkauft zu haben, den man noch selbst fahren darf. Dies hält mich momentan noch ab, insbesondere, wenn die laufenden Kosten einigermaßen überschaubar sind und nicht allzu weh tun.

    Porsche heute: In Masse produziertes, modisches Accessoire mit ganz tollen Supertest-Rundenzeiten = rollende Louis Vuitton-Handtasche

    Um auf öffentlichen Straßen sportlich unterwegs zu sein, reicht ein Rennrad.

  • Hi,
    ich kenne das Thema. Bin beruflich eingespannt, habe Eltern in einem Alter wo sie etwas mehr Zuwendung benötigen, spiele in einer Rockband, bin Präsident eines Rollerclubs mit nem Burgman 400, fahre dazu noch den 911er und auch noch ne Harley wenn ich Bock drauf habe und ne Frau habe ich last but not least auch noch......und die Zeit ist halt leider begrenzt, sich allem zu 100% zu widmen.
    Habe manchmal auch den Gedanken, den 911er abzugeben, weil ich ihn eigentlich nur ca. 2000 km im Jahr fahre und das dann hauptsächlich von Frankfurt nach Wiesbaden ins Büro über die Autobahn, was keine Freude im Berufsverkehr ist. Andererseits denke ich mir, ich habe seinerzeit ein Exemplar erwischt mit Null Rost, mit Technik die OK ist und benötige die Kohle die ich für den Wagen bekommen würde momentan nicht, auch wenn es mich wie dich nicht mehr so kickt wie am Anfang als ich ihn gekauft habe. Meine Empfehlung, wenn dein Wagen gut in Schuss ist, dann stelle ich zum Verkauf, aber setze Dir ein festes Limit unter dem du ihn nicht abgeben wirst. Da wirst du dann einerseits noch eine Zeitlang Freude an dem Wagen haben, da es Schnäppchenjäger abschreckt und wenn er dann verkauft ist ein gutes Gefühl nicht aus Gründen der Unlust Geld verloren zu haben.
    Gruß Pete

    Can't drive 55 ...

    911S 2.7, Bj. 1976, 165 PS, California Model, SSI Tauscher und DW-Auspuff, teilüberholt

  • Hallo zusammen,

    damit ihr mich etwas besser verstehen könnt habe ich ein Album mit einer kleinen Bilder Auswahl angelegt.
    Jetzt könnt ihr in etwa nachvollziehen was ich an Zeit und Geld ich in den Wagen gesteckt habe.

    Freue mich natürlich auch über Kommentare.

    Gruß
    Andi

  • Hallo Andi, war in der gleichen Lage vor 11 Monaten:
    * Hatte ein 88er G-Modell, 13 Jahre in meiner Hand
    * 196.000 km, felsengrünmetallic, 7/8er Füchse mit poliertem Felgenbett
    * kurz um: ein Hingucker
    + mein Geschmack beim 11er hatte sich aber geändert
    + mein neuer Favorit: 996 4S
    + 6 Monate überlegt, den alten 11er nirgendwo inseriert
    + dann direkt an Händler verkauft; kein Spitzenpreis, aber auch keine weiteren Sorgen damit
    + 996 4S gekauft und BESTENS zufrieden !
    ... freue mich jeden Tag noch mehr als beim alten 11er (besonders beim Heckanblick k:pleasant: ) ... einfach nur machen, wird schon das richtige sein ... CU

    ´Wenn du glücklich bist, versuche nicht noch glücklicher werden zu wollen.´ (Th. Fontane)

  • Hallo Andi,

    so lange hast du den doch noch nicht, dass die Liebe erlöschen sein könnte.
    Am Anfang war es fast eine Sucht irgend was am 911 zumachen und manchmal auch Frust nicht alles gleichzeitig angehen zu können, so das es immer noch kleine Baustellen gibt.
    Aber genau das ist ja auch der Reiz, was tun wenn es da nix mehr zu verbessern wäre !!!??? ==> klar den anderen Hobbys nachgehen die auch vernachlässigt werden.

    Und JA, das fahren und treffen mit Gleichgesinnten kann auch Spass machen. Never drive alone around KA.


    Mit Grüssen von Ring
    Stefan

    Wenn du das kaufst was du schon immer gekauft hast, wirst du auch nur das fahren was du schon immer gefahren hast. (nur von mir) daher jetzt
    911 SC Targa 3,0 180PS MJ78 Silber/Schwarz, Füchse, 103000 mls.