Klappschalensitz Einbauanleitung

  • Heftig heftig, danke für den Link. Ich verwende mein Goldstück täglich, hab nun schon 92000 km runter, ich lass das mal so wie es ist.


    Liebe Grüße


    Andreas

    Das Leben ist wie eine Blume, lebe bevor es verwelkt ist.

  • Dadurch das ich die Sitze billiger bekommen habe und sie beim Verkauf wieder eine ganze Menge in die Kasse spülen ist das ganze aber noch aushaltbar. Finde ich zumindest, aber muss ja jeder selber für sich entscheiden.


    Bei 90000km und täglicher Nutzung sind das aber glaube ich auch die falschen Sitze. :)


    Gruß
    Chris

  • Danke für die 1a Anleitung. Klappte super. Wenn man den Rat mit den Decken zum Schutz von Innenraum und Einstiegen beherzigt, dann geht das auch leicht alleine.


    Zwei Dinge möchte ich ergänzen:


    Je nach Bezugsquelle werden die neuen Sitzbefestigungsschrauben für die Schienenmontage am Chassis (pro Sitz 4 Stück) nicht mitgeliefert. Die alten sollen nicht wiederverwendet werden. Es handelt sich um 8 Stück


    ETNr. 9A700748300 "SECHSRUNDSCHRAUBE".


    Gibt es im Paket (2x4) im PZ als Set. Die Schrauben sollen mit 50Nm Anzugsmoment montiert werden. (Dank an comcept für den Hinweis!)


    Für die Gurtbefestigung kann man die alte Schraube von der Chassismontage verwenden bzw. den Gurt auch wieder ans Chassis schrauben, aber vorgesehen ist die Montage an der Sitzkonsole selbst. Dafür benötigt man (wenn es "schön" sein soll, also ohne die Distanzhülse) 2 Stück


    ETNr. 99907505709 "SECHSKANTSCHRAUBE".


    Das Set aus (verkürzter) Distanzhülse, Federscheibe/Scheibe und Sechskantschraube, das bisweilen empfohlen wird, ist laut Auskunft meines Teilelager-Sachbearbeiters im PZ für die Montage nicht vorgesehen (und noch dazu so teuer wie das Materialgewicht in Platin).


    Frohes Schrauben!

  • gibt's eigentlich ne feste Konsole, die man statt der Schienen drunterschrauben könnte, um den Sitz tiefer zu legen oder/und Gewicht zu sparen? und wenn ja, wo?

  • Vielen Dank für die tolle Anleitung! Ich habe aber noch ein paar Anmerkungen und Hinweise, welche ich gerne hinzufügen möchte.

    Bitte schaut zuerst ob Ihr die zwei benötigten "Spezialnüsse" da habt(einmal außen Torx TX E 12 mit Max. 3/8" Aufnahme da alles größere nicht zwischen die Sitzschiene passt und einmal Vielzahn XZN M 10 die Größe der Aufnahme ist egal). Und KFZ Innenraum Demontagewerkzeug(Bild2)

    Der Torx E12 funktioniert auch mit 1/2“ Aufnahme. Ist zwar etwas eng, aber hat bei mir wunderbar funktioniert. Vorteil ist dadurch, das ich meinen KFZ-Drehmomentenschlüssel für die 50Nm verwenden konnte.

    Bitte kauft keine Universalnuss (wie Gearlock o.ä.), dies hat bei mir nicht funktioniert! (Schraube ließ sich nicht lösen, Nuss drehte durch)

    Die Vielzahn XZN M10 für den Gurt habe ich nicht benötigt. Bei mir war eine Sechskantschraube mit SW17 verbaut. Schaut also vorher bei euch nach, bevor ihr unnötiges Werkzeug kauft.

    Das Demontagewerkzeug habe ich ebenfalls nicht benötigt. Die Sitzschienabdeckungen und der eine Kabelclip ließen sich mit einem Schlitzschraubendreher einfach lösen. Den gelben Sitzstecker habe ich per Hand geöffnet.


    Für die Gurtbefestigung kann man die alte Schraube von der Chassismontage verwenden bzw. den Gurt auch wieder ans Chassis schrauben, aber vorgesehen ist die Montage an der Sitzkonsole selbst. Dafür benötigt man (wenn es "schön" sein soll, also ohne die Distanzhülse) 2 Stück


    ETNr. 99907505709 "SECHSKANTSCHRAUBE".


    Das Set aus (verkürzter) Distanzhülse, Federscheibe/Scheibe und Sechskantschraube, das bisweilen empfohlen wird, ist laut Auskunft meines Teilelager-Sachbearbeiters im PZ für die Montage nicht vorgesehen (und noch dazu so teuer wie das Materialgewicht in Platin).

    Hier liegt leider eine Fehlinformation vor. Diese teure Schraube 99907505709 ist überhaupt nicht geeignet und wird nicht benötigt! Der Schaft ohne Gewinde ist deutlich länger als die Materialstärke der Gurtschlaufe. Dadurch lässt sich der Gurt nicht klapperfrei befestigen:




    Die richtige Schraube sieht so aus:





    Ihr benötigt also für die Gurtbefestigung am Sitz folgende Teile:


    999.075.072.09 Sechskantschraube

    999.028.022.01 Federscheibe

    997.803.663.00 Distanzhülse (Stückpreis ~35€ ||, siehe Hinweis am Ende)

    999.025.275.A2 Scheibe (ersetzt die Scheibe 999.025.275.09, kann man auch ganz weg lassen)



    Zum Schluss, um es perfekt zu machen, benötigt ihr noch zwei neue Sitzschienenabdeckungen, da vom Seriensitz (in meinem Fall mit Memory) nur die beiden innenliegenden wiederverwendet werden können. Die Teilenummern für die beiden außenliegenden lauten:


    997.521.359.01 01C bzw. 991.521.359.00 1E0 Abdeckschiene

    997.521.360.01 01C bzw. 991.521.360.00 1E0 Abdeckschiene




    Noch ein Hinweis zur 997.803.663.00 Distanzhülse. Aufgrund des hohen Preises bei Porsche habe ich mir diese nach Originalmaß selbst angefertigt. Sollte jemand daran Interesse haben, bitte kontaktiert mich einfach per PN.


    Seit über 100 Jahren machen Autos unabhängig. Eins macht abhängig.

  • Telax grigioprimavera  PEAR

    Danke für eure Berichte und Tipps. Hat mir sehr geholfen meine Klappschalen im 987 einzubauen.

    Ich kann bestätigen dass eine 1/2 Zoll Proxxon Torx E12 funktioniert.


    Schrauben hab ich von rosepassion.com bekommen.

    Folgendes Schraubensetup hat bei mir gut funktioniert:


       


    Besteht aus, wie von PEAR beschrieben

    999.075.072.09 Sechskantschraube

    999.028.022.01 Federscheibe (konnte Rosepassion nicht liefern, wollten eine FIN, meine Cayman nicht korrekt...) daher ersetzt mit der Scheibe von der bestehenden Gurtmontage.

    997.803.663.00 Distanzhülse

    999.025.275.A2 Scheibe


    Dazu 8x 9A700748300 für die eigentliche Sitzbefestigung. Sehe zwar nicht ein warum die neu müssen, aber in der Preisrelation Schraube zu sitzen... Was solls...

    Falls man "normale" Sportsitze ohne Memoryfunktion hat braucht man keine neuen Sitzschienenabdeckungen.


    Interessanterweise waren bei meinen gebrauchten Sitzen die erwähnte ETNr. 99907505709 "SECHSKANTSCHRAUBE" mit dabei. Ich schließe mich aber der Meinung an dass diese NICHT passt.


    Beim "trockenen" Probsitzen ist der Unterschied zum normalen Sportsitz zwar vorhanden, aber nicht überwältigend. Da hatte ich schon kurz Zweifel ob der Tausch sinnvoll war... Sobald man aber auf einer kurvigen Landstrasse unterwegs ist, bemerkt man definitiv einen merkbaren Unterschied! 8:-):drive:


    Grüße,
    gregor

    _____________________

    987 Cayman S (2007)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...