Wo befindet sich beim 928 die Benzinpumpe ?

  • An welcher Stelle befindet sich am 928 (Bj `77) die Benzinpumpe ?

    Gruß, Thorsten

    928, Bj Februar`78. , deutsches Modell, Schalter, Tabakmet., Leder, Klima, Tempomat,

    Bumper der US - Ausführung, sonst original

  • Hallo "123",
    willkommen im Forum!

    Kleiner Tipp, hier im Forum wird es gerne gesehen, wenn man eine kleine Vorstellung als Newie macht. Fotos vom Auto sind auch klasse. Für eine rasche Hilfe ist es auch gut wenn Du in die Signatur den Typ, EZ, Modelljahr, Farbe aufnimmst.

    Zu Deiner Frage. Bei Deinem wird es vermutlich noch zwei Pumpen geben, eine im Tank und eine unter einer Abdeckung unter dem Tank. Beide sind von unten zugänglich.

    Beste V8 Grüße aus dem Nordschwarzwald

    Jochen

    PS. Stefan war schneller :bolt:

    Porsche 928 / EZ 09.1979 / Mod.80 / Automat 3G
    Opalmetallic / Leder braun

    Porsche Boxster / EZ 06.2021 / Mod.21 / PDK

    Enzianblaumetallic / Leder schwarz

    Porsche Taycan 4 Cross Turismo / EZ 06.2022 / Mod.22

    Vulkangraumetallic / Teilleder schwarz

  • Hi,

    so wie ich jetzt aufgrund meiner eigenen Fehlersuche erfahren habe, Intankpumpe erst viel später. Mein GTS hat Intank- und Hauptpumpe. Davor im Tank nur Filtersieb. Ich rüste nun auf die "alte Variante" um, da Intankpumpe wohl defekt.

  • Ich weiß jetzt, wo ich die Benzinpumpe außen am Tank finde. Aber hat der `77er auch eine im Tank ?

    Gruß, Thorsten

    928, Bj Februar`78. , deutsches Modell, Schalter, Tabakmet., Leder, Klima, Tempomat,

    Bumper der US - Ausführung, sonst original

  • Das Modelljahr 78 zu dem auch deiner gehört hat einige Details bei der Kraftstoffversorgung die die späteren Modelle nicht haben.

    Du hast einen Filter im Tank den man von oben, wenn der Tank leer ist, kontrollieren kann. Bei den Amis ist dieser oft aufgrund von Ablagerungen defekt und Teile werden von der Pumpe angesaugt oder der Zulauf ist gestört. Habe ich bei deutschen Fahrzeugen bei meiner Recherche so aber nicht gesehen. Beim Wechsel vom Filter kann das eingeklebte Metallgewinde am Tank sich mitdrehen und so das demontieren erschweren. Beim Einbau muss man dann sehr aufwendig alles zusammenkleben und hoffen das alles dicht wird oder einen neuen, sehr teuren Tank kaufen. Bericht dazu gibt es auf rennlist.

    Auch der Tank ist einzigartig. Dieser hat im Bereich des Einfüllstutzen keine Verschraubung mit der Karosserie, sondern wird über einen Haltebügel an der Karosserie im Zulauf gehalten. Der Bereich ist aus leidvoller Erfahrung sehr rostanfällig.
    Nach der Pumpe kommt im rechten hinteren Radhaus der Filter und der Druckspeicher. Die Halterung und Verbindung mit den Rohren und Schläuchen gab es in der Form auch nur bei den ersten Modellen. Hat auch den Grund weil kein Aktivkohlefilter im vorderen Radhaus vorhanden ist und entsprechend diese Vor- und RücklaufLeitungen fehlen.

    Es macht durchaus Sinn sich die Bereiche bis zum Motor vorne einmal genau anzusehen. Insbesondere die Gummileitungen. Auch die in der Schaumstoffumhüllung im rechten hinteren Radhaus. Es gibt für den Schaumstoff passenden Ersatz beim Klempner. Bei der metallischen Kraftstoffleitung sollte man auch diese mal auf Scheuerstellen kontrollieren.

    Sollte sich Rost breit machen kann man im frühen Stadium alles gut und einfach instandsetzen. Ansonsten kann es sehr aufwändig werden. Teilweise gibt es keine Neuteile mehr!

    Hier ein Video, was aber nicht zu 100% zu unserem Modell passt. Man kann aber gut den Filter und das Problem mit dem Gewinde erkennen.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    928 6/1978 Automatik braunkupferdiamant

    2 Mal editiert, zuletzt von Big L (6. Juni 2016 um 20:30)

  • @ Big L : Danke für diese superumfangreiche Antwort !!! Hilfreicher geht`s nicht !!!

    Gruß, Thorsten

    928, Bj Februar`78. , deutsches Modell, Schalter, Tabakmet., Leder, Klima, Tempomat,

    Bumper der US - Ausführung, sonst original