123 Ignition

  • Sind 12 Grad vor OT nicht ein bisschen viel? Normal ist doch 3° im Leerlauf.

    Laut dem Aufkleber sind es im Leerlauf 3° NACH OT und statisch 3° VOR OT......

    - 914/6 1972 -grün-metallic-
    - 912 1965 -rot-
    - 944 Turbo Cabrio 1991 -zylamrot-metallic-
    - Schwertzugvogel 1972 -schwarz-blau-
    - Fender Stratocaster 1979 -weiß-schwarz-

  • Laut dem Aufkleber sind es im Leerlauf 3° NACH OT und statisch 3° VOR OT......

    Scheint sich so ähnlich zu verhalten wie beim Mustang; laut Ford Handbuch (von vor 50 Jahren) 6° vor OT; damit läuft aber kein Stang anständig.
    Die von unseren Motorengurus genannten Werte: min. 10-12° vor OT; damit läuft das Teil wesentlich besser; Ursachen warum? Muss ich checken!

    Porsche 912 Coupe, Bj.69, Matching Nr., Schiebedach, 6828 Gold-Grün
    Alfa Romeo 1750 Spider Veloce, Bj.69
    Ford Mustang Fastback GT 289V8, Bj.66
    Rasenmäher, Heckenschere & Aldi Einkaufswagen
    Das echte Leben ist analog und hat 8 Zylinder :grin_weg:

  • Habe mal irgendwo gelernt, je früher der Zündzeitpunkt desto heißer wird der Motor. Es gibt sogar Verteiler die aus diesem Grund den Zündzeitpunkt nur für den 3. Zylinder auf später stellen um den sowieso schlecht gekühlten dritten weniger thermisch zu belasten. Aber es mag schon sein, dass Leistung und Laufruhe verbessert werden. Öle und Benzin sind ja auch in den letzten 40 Jahren besser geworden. Vielleicht war 3° nach OT damals vor 40 Jahren der richtige Kompromiss zwischen Leistung und thermischer Belastung. Durch die besseren Öle und Treibstoffe gehts vielleicht auch etwas früher ohne den Motor thermisch stärker zu belasten.

    912 Targa - türkisgrün - Bj. 7/69
    993 Cabrio - kobalt blau- Bj. 7/1998 (einer der letzten Luftis)
    981 Boxster GTS - Bj. 2016
    "Oh Lord won´t you buy me a Mercedes Benz - my friends all drive Porsche ....."

  • Hi Dietmar,
    das dürfte die Erklärung sein!
    Auch nicht zuviel Frühzündung sonst könnte der Motor, wie Du richtig beschrieben hast, wirklich zu heiß werden!
    Die Öltemperatur sollte genauestens beobachtet werden! Dafür habe ich mir mal ein "Fleischthermometer" zur
    Messung der Kerntemperatur gekauft und anfangs öfter die Öltemperatur kontrolliert, um den neu gemachten Motor
    nicht in die Wicken zu fahren.
    Ich hatte damals kein gutes Gefühl mit der Anzeige im Auto und wie sich herausstellte zu Recht,
    aber nur weil ein falscher Geber verbaut wurde!!!
    LG Micha

    Porsche 912 Coupe, Bj.69, Matching Nr., Schiebedach, 6828 Gold-Grün
    Alfa Romeo 1750 Spider Veloce, Bj.69
    Ford Mustang Fastback GT 289V8, Bj.66
    Rasenmäher, Heckenschere & Aldi Einkaufswagen
    Das echte Leben ist analog und hat 8 Zylinder :grin_weg:

  • Ich hatte auch schon darüber nachgedacht eine bessere Temperaturmessung einzubauen. Hatte diesen Bluetooth Controller https://www.chariotgauge.com/info/ beim Google entdeckt der die Messdaten mehrere Sensoren per Bluetooth auf ein Smartphone schickt und mit einer App darstellt. Hätte man gleich die Bordspannung, Öldruck und evtl. Temp. vom 3.Zylinder abfragen können.
    Habe die Firma in USA auch schon kontaktiert. Ist scheinbar eine 1-Mann Firma die das Projekt erstmal auf Eis gelegt hat und nach einem Investor sucht der die Sache weiter bringt. Schade eigentlich.
    Wäre eine smarte Lösung gewesen die man spurlos wieder zurückrüsten kann ohne am Auto irgendwelche Löcher für Kabel oder Instrumente zu bohren.


    LG
    Dietmar

    912 Targa - türkisgrün - Bj. 7/69
    993 Cabrio - kobalt blau- Bj. 7/1998 (einer der letzten Luftis)
    981 Boxster GTS - Bj. 2016
    "Oh Lord won´t you buy me a Mercedes Benz - my friends all drive Porsche ....."

  • Hallo Dietmar,


    habe gerade DAS noch gefunden!


    SCHRITT 5: Start und Testfahrt
    Starten Sie nun Ihren Motor. Wenn Sie genau gearbeitet haben, sollte Ihre
    Zündung für eine Testfahrt ausreichend eingestellt sein. Um eine perfekte
    Abstimmung zu ermöglichen, sollten sie eine Feinjustierung mit Hilfe eines
    Stroboskops durchführen. Viel Spaß mit Ihrer neuen '123' Zündung


    Allerdings glaube ich NICHT, daß das mit Deinem Problem zu tun hat. Ohne Abblitzen wird eventuell die Leistung etwas niedriger sein, aber es sollte keine Funkenaussetzer geben, sodaß die Kerze absäuft. Und wenn es NUR bei der 123Ignition vorkommt, dann muß die ein Problem haben.....


    Gruß
    Michael

    - 914/6 1972 -grün-metallic-
    - 912 1965 -rot-
    - 944 Turbo Cabrio 1991 -zylamrot-metallic-
    - Schwertzugvogel 1972 -schwarz-blau-
    - Fender Stratocaster 1979 -weiß-schwarz-

  • Vorab,
    ich habe null Ahnung von 1-2-3, beim Betrachten der Einbauanleitung fiel aber auf das dort eine eigene Verteilerkappe verwendet wird.
    Naiv gefragt, was ist denn mit dem Zündgeschirr?
    Nicht das da ein Kabel mürbe ist oder Kontakt nicht gut war.

+