997.1 Turbo Cabrio Leistungsstufen 1,-2,-3 und die Maßnahmen?

  • Bis wieviel Ladedruck kann man die Serien 997 GT2 RS LLK ohne Klammerung fahren? Kann man die bei einem 996 Turbo und einer normalen Stage 2 (ca. 530 PS) ohne Klammern fahren oder ist das hier schon sinnvoll?


    Danke für die Rückmeldung.

    Upcoming Porsche-Fahrer

  • Durch den aggressiveren Ladedruckaufbau Tuning vs. Serie GT2 RS würde ich immer geklammert nehmen.


    Wenn es dann Stage 3 wird sowieso nur geschweißt.


    Gruß Klaus

    Ich fahre nicht zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten, jedoch zur Verbesserung des Fahrkönnens!

  • Bis wieviel Ladedruck kann man die Serien 997 GT2 RS LLK ohne Klammerung fahren? Kann man die bei einem 996 Turbo und einer normalen Stage 2 (ca. 530 PS) ohne Klammern fahren oder ist das hier schon sinnvoll?


    Danke für die Rückmeldung.

    Für die Leistung völlig unbedenklich ohne Klammern. Das sind ja gerade mal 1,1 bar wahrscheinlich.

    Für den Step reichen sogar die org. 996 LLK oder die 996 gt2/997 tt LLK. Würde die 997 Gt2 rs LLK erst im nächsten step mit verbauen wenn du Richtung 600 ps gehen willst.

    997 turbo

    Huracan Performante

  • Bis wieviel Ladedruck kann man die Serien 997 GT2 RS LLK ohne Klammerung fahren? Kann man die bei einem 996 Turbo und einer normalen Stage 2 (ca. 530 PS) ohne Klammern fahren oder ist das hier schon sinnvoll?


    Danke für die Rückmeldung.

    Für die Leistung völlig unbedenklich ohne Klammern. Das sind ja gerade mal 1,1 bar wahrscheinlich.

    Für den Step reichen sogar die org. 996 LLK oder die 996 gt2/997 tt LLK. Würde die 997 Gt2 rs LLK erst im nächsten step mit verbauen wenn du Richtung 600 ps gehen willst.

    Hier irrst du, die GT2RS LLK bringen in jedem Fall etwas - auch bei der Leistungsstufe. Wenn es wärmer wird, wird die Leistung nicht mehr so früh heruntergeregelt und effizienter sind sie auch.

    M&M Versteher :saint: Aral Ultimate Tanker

    Wer es nicht probiert, wird nie wissen, ob es nicht geklappt hätte

  • Das ist klar dass die vielleicht etwas effizienter sind .

    Aber wenn der keine Rennstrecke fährt oder 5x hintereinander 100-300 km/h messen tut oder ähnliches , wird der keine Beeinträchtigungen haben .

    Und somit nicht nötig .


    Ich bin bin 2008 622 ps mit orig 996 GT2 LLK gefahren .

    Null Probleme .

    Das Auto ist 5,9-6 s 100-200 gefahren .

    Und ich bin mit dem Wagen so einige Vergleiche auf der Autobahn gefahren und noch mehr Zeitmessungen .

    Und bei 622 ps lagen schon 1,4-1,3 bar .

    550 ps sind gar kein Problem mit orig 996 tt oder 996 gt2 LLK .

    997 turbo

    Huracan Performante

  • Danke euch für die Einschätzung. Habe bei meinem aktuellen RS3 sehr gute Erfahrungen mit eine Upgrade LLK gemacht, so dass dies bei meinem zukünftigen 911 auch eine der ersten Upgrades sein wird. :thumb:

    Upcoming Porsche-Fahrer