• http://www.spiegel.de/auto/fah…ht-erwacht-a-1081853.html


    Meinungen ?

    997/2-4S PDK aus 2010 mit Motor Nummer 2-Honda Accord CW1 aus 2014 mit Motor Nummer 1-CB 1000 R aus 2010 mit Motor Nummer 1.


    Ich möchte sterben wie mein Großvater,im Schlaf mit geschlossenen Augen und nicht wie sein Beifahrer laut schreiend....

  • Hat was, wobei ich nicht gerade auf Biturbo-6er stehe.


    So, und jetzt geh ich beiseite und lass die wilde Horde Porsche-Enthusiasten und paid-writers Haare in der Suppe finden. :grin_weg:

  • Wir sind in den USA im Februar vier Acura NSX in freier Wildbahn begegnet (Journalisten-Testfahrt). Dieses Auto macht sich unheimlich gut auf der Strasse (optisch), und was mir einer der Journis so erzählt hat fährt er sich auch ganz ordentlich. Sound passt auch, obenrum könnte aber noch etwas mehr kommen - Aussage meiner besseren Hälfte- ...wo sie recht hat...

  • Finde das Teil interessant und habe mal eine Bestellung aufgegeben. Bin mal gespannt was mir ab Konfigurierbarkeit als Liefertermin genannt wird. Man muss eine verbindliche Bestellung aufgeben um auf die Warteliste zu kommen, laut Aussage Honda Frankfurt:


    Fährste quer, siehste mehr!

    Edited once, last by Anschnaller ().

  • schon der erste NSX war ein super Auto, damit meine ich nicht die Leistung sondern das Gesamtkonzept.


    Wenn Honda eines schon immer konnte dann waren es High-Tech-Motoren bauen.


    Ich erinnere mich an die Sechziger-Jahre als Honda mit 6-Zylinder 250er-Rennmotoren Drehzahlen von 15.000 U/min gefahren ist und das aber absolut stabil in der Lebensdauer. Damals haben unsere Ingenieure noch herum gerechnet wie das überhaupt gehen kann.


    Anders Beispiel war das V-Tech für die Nockenverstellung, damit hat es Honda geschafft, dass das höchste Drehmoment bei der PS Spitze lag, während bei allen anderen Herstellern das Drehmoment schon vorher drastisch absackte.

    Gruß Edi
    911 SC Bj. 1980 seit 2010 mit H-Kennzeichen
    (Erstbesitz, in 2007 komplett restauriert)
    John Deere X 304 R mit Allradlenkung

  • Werden wir mal sehen.
    Ich bin nicht so begeistert, speziell vom Innenraum nicht. Das Auto kommt 10 Jahre zu spät. Das Design ist eigentlich schon völlig veraltet (was man auch im Innenraum erkennt). Seit etwa 2010 wird dieser Wagen in der Super GT eingesetzt. Wenn ist das hier ein Facelift, meinem empfinden nach und 2017/18 müsste eigentlich die nächste Generation kommen....


    Eigentlich Schade. Mit 180,000 teurer als ein Porsche Turbo, Audi R8, und damit beim Ferrari 458 oder Lambo Huracan...

    Projekt 1:1 (1000Kg : 1000PS): 964 4.0l Single-Turbo - Kein Breitbau, kein Riesenflügel

    Thread zum Projekt im 964er Forum

  • Seh ich nicht so. Das Interieur sieht nicht schlechter (Geschmacksache) / älter aus als bei aktuellen Porsches, aussen hat er eine freche Optik, ohne überzeichnet zu sein. Ob's jetzt nun den eigenen Geschmack trifft oder nicht, das muss jeder für sich selbst entscheiden. MIR gefällt er optisch, vorallem in natura auf der Strasse.


    Selbst bei nicht gefallen muss man aber froh sein um jeden Wagen in diesem Segement - 1. eine Bereicherung und Abwechslung auf unsere Strassen, 2. belebt Konkurrenz das Geschäft, was schlussendlich auch wieder uns Porsche-Fahrern zugute kommt.


    Und im Grundpreis mag er zwar teuerer sein als ein Turbo, erfahrungsgemäss haben aber die Japaner viel Ausstattung in der Basis enthalten, wo hingegen bei Porsche eine ellenlange Aufpreisliste folgt, wo der Käufer auch viele viele Kreuze setzt. Da ist der Preisvorteil von gut 5'000 Euros schnell dahin geschmolzen.
    Die beiden Italiener sind dann doch noch 20'000 - 25'000 Euros weiter weg.

    Porsche-Historie: 986 Boxster 2.7 / 987 Cayman 2.7 / 981 Boxster S / 981 Cayman GT4 / 991.2 Carrera GTS
    Derzeit: 986 Boxster S (FL) / 718 Spyder

    Edited 3 times, last by DonDomi ().