Neuvorstellung Porsche 911 G Modell ´78 mit umbau auf 930 und 3,2l

  • Mich amüsiert , das die Amifahrzeug Schlechtredner anscheinend immer Leute sind, die in der Hoffnung, ein Schnäppchen zu machen, blind gekauft haben und sich dann gewundert haben das sie über den Tisch gezogen wurden.
    Ich habe meinen Ami 11er vor Jahren fertig verzollt und auf deutsche Normen umgerüstet beim deutschen Händler gekauft und kaum mehr investieren müssen als in mein "modernes" Gebrauchtfahrzeug im gleichen Zeitraum.
    Elektrik war okay, das übliche Geraffel wie Thermoreaktor etc. habe ich rausgeworfen und der Wagen läuft mit fast 170.000 Meilen auf dem Tacho einwandfrei. Bei den zahllosen deutschen Modellen, die ich mir vorher angeschaut habe, war Rost fast immer ein Thema, außerdem gabs häufig getauschte Tachos, verlorene Kfz-Briefe, total verschlissene Innenräume und gruselig auf WTL umgerüstete und mit Distanzscheiben versehene Breitärsche.
    Lass dich also nicht kirre machen, vor allem nimm dir Zeit für das Auto, egal ob du eins suchst oder schon eins besitzt. Im Endeffekt muss er dir gefallen und immer dran denken, es sind Oldtimer und keine Neufahrzeuge.

    Can't drive 55 ...

    911S 2.7, Bj. 1976, 165 PS, California Model, SSI Tauscher und DW-Auspuff, teilüberholt