Kinder und das Kind im Mann

  • Hallo,


    ich richte mich an die Generation erfolgreich und Familienvater.
    Das Thema ist mir durchaus erst.


    Ich habe nun die Wahl, entweder einsam und meine eigenen Träume erfüllend, oder gemeinsam und mit vermeintlichen Einschränkungen lebend zu verweilen.
    Konkret geht es um Kinderplanung. Wir fangen nun an. Soweit ganz harmlos und millionenfach bewährt.
    Ich hab nur etwas schiss... Verständlicherweise.
    Kommen nun meine eigenen Bedürfnisse zu kurz?
    Wie habt Ihr das geschafft? Porsche trotz dieser riesigen Veränderung? Habt Ihr lange warten müssen, bis es Euch wieder möglich war, einen P fahren zu können?
    Hab Ihr es evtl. bereut, dass Ihr den Schritt gewagt habt? Würdet Ihr heute rückblickend sagen, dass Ihr es heut anders machen würdet?
    So viele Fragen.. Aber ich warte erstmal ab was so kommt von Euch.
    Danke für Eure Zeit.

    “GT3 is exactly what it sounds like: It’s a big dick. It’s a wrench. It’s also what it sounds like: It’s a beauty, it’s a digging factor. It’s an active process of searching, as in use, it is a shovel, it is the match, it`s the blotter of acid, your tool; use it as a catalyst in your process of finding out whatever it is you need to find out, or whatever it is you’re trying to achieve.”


    www.pstreff.club

  • Hab erst mit Porsche angefangen, als Nummer 1 noch mit Babyschale rumfuhr :)


    Leben wird ein bissel teurer, Urlaub ist nur noch zur Ferienzeit drin, und kostet dann schnell das 4-fache ( Kalifornien im Sommer gerade gebucht )


    Niemals würde ich die Entscheidung bereuen, ein Haus ohne Kinder ist einfach nur leer.

  • Kann mir den Tiger erst jetzt leisten, nachdem Tochter den MBA hat und in ihrer Firma sattelfest ist. Und es gibt nicht den Hauch eines Zweifels, dass nix mein Leben mehr bereichert hat, als die kleine Kratzbürste. Insofern, scheiß' auf den Porsche, wenn er mit Kind zusammen nicht mehr passt.

  • Schönes Thema k:rolleyes:

    Konkret geht es um Kinderplanung. Wir fangen nun an. Soweit ganz harmlos und millionenfach bewährt.

    Das ist zumindest der Beste Part daran :roargh:


    Kommen nun meine eigenen Bedürfnisse zu kurz?

    Deine Bedürfnisse stehen spätestens ab der erfolgreichen Schwangerschaft ganz weit hinten k:empathy
    Darüber musst Du Dir im klaren sein, viele finden das schön und freuen sich Vater zu werden k:rolleyes:


    Ich war damals 33 und freute mich auch auf einen Jungen k:ok:
    Es wurde ein Mädchen k:facepalm:
    Ok, noch ein Versuch, Einzelkind ist auch nichts, bin selber ein Einzelkind k:shock
    Also Attacke, das zweite direkt nachgelegt ]:-)
    Habe mir echt Mühe gegeben mit dem Bub :cool2:
    Was soll ich sagen, es wurde wieder ein Mädchen :augenreib:
    Irgenwas mache ich falsch :hmm:
    Mir war dann das Risiko zu groß für das 3. Mädchen :grin_weg:


    Was soll ich Dir sagen, etwas über 18 Jahre später k:thinking:
    Das Sprichwort, kleine Kinder kleine Sorgen und große Kinder große Sorgen, trifft es auf den Kopf k:empathy
    Ich könnte jetzt 50 Seiten schreiben, lasse es aber :kwink:


    Wie habt Ihr das geschafft? Porsche trotz dieser riesigen Veränderung? Habt Ihr lange warten müssen, bis es Euch wieder möglich war, einen P fahren zu können?

    Ich habe zu den Männer-Spielzeugen einfach noch einen 3er Kombi für meine Frau gekauft k:gimmefive:
    Ich bin damals selber tagsüber 5er BMW Kombi gefahren, daher alles gut mit zwei Kinder k:ok:


    Hab Ihr es evtl. bereut, dass Ihr den Schritt gewagt habt? Würdet Ihr heute rückblickend sagen, dass Ihr es heut anders machen würdet?

    Ich persönlich kann mit Säuglingen und Kleinkinder nicht viel anfangen, die schreien mir einfach zuviel k:three:
    Sowie die kleinen mal laufen und sprechen können ggf. Stubenrein sind, wird es deutlich besser k:dance:
    Rückblickend kann ich das jedem nur empfehlen k:good:
    Ich bin natürlich auch Stolz auf meine Mädels :cool2:
    Aktuell macht mir zwar die große etwas Sorgen, ich hoffe meine Frau und ich bekommen das in Griff :-]


    Das mit dem Buben machen muss ich einfach mal im nächsten Leben üben :rf:
    Ich wünsche Dir viel Spaß :headbange

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht: Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Danke für Deinen Beitrag, Holle :)
    Allerdings ist es doch schon etwas anders, wenn man den P vor den Kindern hat. Da greift ein wenig die Panik an mein Gemüt.


    Shice auf den P... Hmmm... ich bin total bekloppt was Autos angeht. Mein jetziger R wird bleiben. Eine Grundvoraussetzung um überhaupt weiter fortbestehen zu wollen. Da bin ich zu sehr Fahrer aus Leidenschaft. Die Frage ist viel eher: Wo setze ich die Grenze zu meinem Erspartem oder dem der Familie. Es klingt absolut egoistisch... Aber so soll es nicht rüberkommen. Ich werde meiner Familie nicht die wichtigen Dinge vorenthalten. Väter sagen immer, dass sie es nicht anders gemacht hätten.
    Aber so tief im Inneren? Sein eigener Herr zu sein und alles selbst entscheiden zu können?
    Es ist schon was anderes wenn man sich den ersten P nach den Kids leisten konnte als wenn man nun plötzlich zurückstecken soll/ muss/will.
    Ein schwieriges Thema... Ich hoffe, man versteht mich nicht falsch.
    Was hier schnell passieren kann.

    “GT3 is exactly what it sounds like: It’s a big dick. It’s a wrench. It’s also what it sounds like: It’s a beauty, it’s a digging factor. It’s an active process of searching, as in use, it is a shovel, it is the match, it`s the blotter of acid, your tool; use it as a catalyst in your process of finding out whatever it is you need to find out, or whatever it is you’re trying to achieve.”


    www.pstreff.club

  • haha :) Danke auch Dir Frank für den Beitrag :) Das macht Mut, wenn man Eure Kommentare liesst.

    “GT3 is exactly what it sounds like: It’s a big dick. It’s a wrench. It’s also what it sounds like: It’s a beauty, it’s a digging factor. It’s an active process of searching, as in use, it is a shovel, it is the match, it`s the blotter of acid, your tool; use it as a catalyst in your process of finding out whatever it is you need to find out, or whatever it is you’re trying to achieve.”


    www.pstreff.club

  • Aber so tief im Inneren? Sein eigener Herr zu sein und alles selbst entscheiden zu können?

    Du entscheidest nicht mehr viel selber, es gibt Aufgaben die Dir entweder Spaß machen oder auch nicht 8:-)
    Machen musst Du es aber, sonst gibt es immer Mecker, hat mir nicht viel ausgemacht :roargh:
    Kinder verändern auf jeden Fall das Leben komplett, so wie einige auch schon geschrieben haben :thumb:


    Kinder machen ist einfach (meistens zumindest), Vater zu sein ist deutlich schwieriger :old:
    Kinder verschlingen auch eine Menge Geld bis sie ggf. auf eigenen Füßen stehen und ggf. selber eine Familie gründen k:empathy

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht: Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...