Sinn und Unsinn von Elektroautos

  • Ruf hatte doch auch mal den "Elektroporsche " auf 997 Basis
    groß propagiert , er hatte sogar
    die Unterstützung von Siemens
    für die Antriebstechnik, das Auto
    kam aber nie aus dem Versuchsstadium heraus.....


    Tesla hat ja hunderte Millionen Dollar
    nur in die Entwicklung des E- Motors
    und der Batterietechnik investiert .

  • @Horst997tt
    Ich habe deinen Beitrag in ein neues Thema verschoben. Es geht im anderen Thread um den Umbau eines Users.
    Aber hier kann man jetzt voll und ganz über das Thema "Sinn eines Elektroumbaus" etc. diskutieren.


    :thumb:

  • Meine bescheidene Meinung, im Nahverkehr machen reine Elektroautos heute schon durchaus Sinn.


    Fahre öfters im innerstädtischen Elektro-Smart. Macht gut Spass.


    Gruss, Wolfgang

  • Meine Meinung dürfte eindeutig sein.. Und im Gegensatz zu vielen die hier mitreden werden kann ich aus dem Vollen an Erfahrungschatz schöpfen. Ob es Sinn macht oder nicht lässt sich nur sehr schwer definieren, das liegt im Auge des Betrachters ..
    Für den Lärmgeplagten mag es Sinn machen. Für den hartgesottenen Ökoaktivisten eher nicht usw usf..
    Will sagen, dass sich das Thema beliebig weiten lässt. Nur eins: sie taugen zu weit mehr, als nur dem innerstädtischen Nahverkehr.
    Und ja - durch meine Porsche Brille betrachtet ist das Käse.. Durch meine Alltagsbrille betrachtet ist das erste Sahne. Vor allem der Autopilot. Unbedingt mal selbst probieren.
    Klar ist - die Welt und die Industrie stehen hier erst am Anfang. Schade ist, dass es die Amis waren, die als erste ein langstreckentaugliches Fahrzeug liefern konnten. Aus meiner Sicht ne Schmach für den Standort D...
    Ich würde mir sehr wünschen, dass die "großen drei" hier schleunigst nachziehen und was vernünftiges auf die Straße bringen. Den. Geld für ein Auto nach USA zu schaffen tut mir eigentlich in der Seele weh. Ich hoffe aber auch, durch die Zunahme der e Autos den Druck auf die heimische Industrie etwas zu erhöhen. Lange Rede kurzer Sinn.. Für mich macht es Sinn :wink:

    Aloha Tobi


    996 4S Cab
    997 TT MK I - verkauft - miss him
    996 Carrera 4 Cab - verkauft -
    ---

  • Sorry, aber wenn VW oder Ford so angefangen hätten, würden wir noch immer Pferdekutschen benutzen.

  • Sorry, aber wenn VW oder Ford so angefangen hätten, würden wir noch immer Pferdekutschen benutzen.

    Dem widerspreche ich nicht im Ansatz. Aber frag mal warum die IT Welt aus dem Valley gesteuert wird ? Warum kommen Fernseher und Radios nicht mehr aus Nürnberg ? Wir haben in der Nachkriegsgeschichte schon soviel Technologieführerschaft verloren. Ich könnte noch unzählige Beispiele nennen. Noch ist die deutsche Automobilindustie ganz vorn dabei. Sie lebt von der Substanz und ihrem Ruf (oder was davon übrig ist).. Schaut mal die Zulassungszahlen von A8, 7er oder S-Klasse in USA im Vergleich an.. Ich möchte ja gar nicht schwarz malen und bin auch überzeugt, dass wir aufholen können und werden. Aber mit Ignoranz und Arroganz werden wir auch hier die Verlierer sein. Die nächste Investitionsmilliarde in eine E-Autofirma in USA ist schon im Anmarsch.. Die Welt dreht sich weiter, ob wir wollen oder nicht. Die IT im Auto ist die Zukunft. Wenn überhaupt das eigene Auto eine Zukunft hat. Ich rede hier auch nicht von 1-3 Jahren. Ich rede hier von Dekaden.. 10-30 Jahre.. Darauf muss die heimische Industrie Antworten finden.

    Aloha Tobi


    996 4S Cab
    997 TT MK I - verkauft - miss him
    996 Carrera 4 Cab - verkauft -
    ---

  • Angesichts der Tatsache, dass Öl und Gas irgendwann unweigerlich zu Ende gehen, wenn auch in ferner Zukunft, wird die Elektromobilität vermutlich Realität. Einziger Ausweg sind PtL oder PtG.


    Was keine Zukunft hat sind batteriebasierende Autos. Keiner der Befürworter hat das wirklich zu Ende gedacht. Batterien haben einige grundsätzliche Nachteile, als da wären, kurze Lebensdauer, kontinuierlich geringer werdende Kapazität, Aussentemperatur abhängige Leistung, schlechte Energiedichte und unakzeptable Ladezeiten. Und natürlich die Notwendigkeit einer Steckdose. Wenn man bedenkt, was hier einige für einen Aufwand betreiben um nur ihre Autobatterie in der Winterpause aufzuladen kann man sich denken, dass die Aufladung von ca. 45 Mio. Autos eine gigantische Herausforderung darstellt.

    Nil desperandum


    Der Baum der Freiheit muß von Zeit zu Zeit mit dem Blut der Patrioten und der Tyrannen begossen werden. Dies ist der Freiheit natürlicher Dünger. (Thomas Jefferson)