Porsche 928 GTS Motorrevision + Kosten

  • Hallo zusammen , es gibt schon zahlreiche Threads zu dem Thema deshalb dachte ich mir da kann einer mehr auch nicht mehr schaden. :lol: Zumal sich die Preisentwicklung in den letzten Jahren rasant entwickelt hat viele "Links" dazu hier im Pff führen ins Leere weil viele Beiträge dazu einfach zu alt sind.


    zum Thema : Mein GTS Bj 93 säuft Öl bei forcierter Fahrweise eigentlich schon immer seit gut 15 Jahren. Da der Motor keinerlei Macken hat und ansonsten läuft wie ein Glöckchen war es mir auch egal. Ich hatte auch nie Probleme bei der AU oder mit dem originalen Kat und habe mitte des Jahres erst den Zahnriemen/Wasserpumpe und die Nockenwellenräder gewechselt. Da ich mich aber mit meinem GTS "einsargen" lassen will und sicher die Kosten nicht sinken werden bzw es viele Ersatzteile in Zukunft nur noch mit Gold aufwiegen lassen muss ich dem irgendwann Rechnung tragen und was dagegen tun. Zumal es lächerlich ist bei vielen Strecken einen Ölvorrat im Kofferraum rum zuschleppen mit dem andere 1oder 2 komplette Ölwechsel machen.
    Ich fahre übrigens seit fast 2 Jahren Castrol 10 W60 die teure Version. Gebracht hat es freilich nichts.


    Jedenfalls wollte ich erst meinen eigenen Motor revidieren (lassen). Allerdings weiß ja jeder wie das läuft an irgendeiner Ecke klemmt es dann immer und aus ein paar Tagen werden dann Wochen ,Monate oder gar Jahre.
    Mein Auto ist das ganze Jahr zugelassen und ich fahre auch 2-3 mal in der Woche damit darauf möchte ich einfach nicht verzichten.
    Durch Zufall habe ich jetzt eine gebrauchte GTS Maschine in der "Bucht" ersteigert. Da sie teilweise bis zu 40 Beobachter hatte gehe ich davon aus das so mancher hier aus dem Forum sie auf seiner Beobachtungsliste hatte. Die Maschine wurde von einem Belgier inseriert, war eigentlich gegen den Markt relativ billig aber eben auch ein großes Risiko weil der Verkäufer keinerlei Auskünfte über den Motor preis gab außer das er als Ersatzteil verkauft wird und nicht komplett ist. Es konnte also alles heißen. Großes Loch im Kurbelgeäuse oder Ölwanne ohne Nockenwellen/Kolben oder sonst was.
    Das Teil ist Ende der Woche bei mir eingetroffen.




    Also habe ich mich am Freitag nach der Arbeit gleich ans Werk gemacht um den Motor zu zerpflücken. Erstes Erkenntnis praktisch alle Teile waren nur gesteckt oder angeheftet. Alle Ventile zum Beispiel waren nur reingesteckt dazu teilweise verkehrt. Die Innere (kleinen) Ventilfedern fehlen ebenso wie die Keile, oberen Federteller und die kompletten Kettenspanner samt Leitungen. Wenigstens sind alle 32 Hydrstößel da :D . Bei 2 der Hydrostößel wurde allerdings mit einiger Gewalt nachgeholfen (wahrscheinlich verkanntet reingesteckt ) dadurch ist an den 2 Führungen (im Kopf) ein leichter Grat enstanden. Mal schauen ob das wieder hinzubekommen ist.
    Am Block dann das gleiche- Kolben (ohne Kolbenringe aber mit den kompletten Pleuelen) einfach reingesteckt und angeheftet. Warum die Maschine derart zerlegt und einzelne Teile teilweise als Ersatzteilspender entnommen wurden entzieht sich meiner Kenntnis.
    Aus diesem Grund muss ich jetzt erstmal als erstes eine Bestandsaufnahme machen und rausfinden was davon wirklich von einem GTS ist und was vielleicht vom Vorgänger oder was weiß ich ist.
    Ich bin dankbar für jeden Beitrag von den Leuten die sich da auskennen und die Zahlen aufschlüsseln können.


    Motorblock Ober und Unterteil passen scheinbar zusammen
    Zylinderköpfe haben die folgende eingegossene Nummer gestempelt mit 13/92 und 28/92


    die Nockenwellen haben die eingegossene Nummern 9281052730R (A1-4) 7428 eingestanzte Nummer an der Rückseite 27303
    9281052710R (F1-4) 3678 eingestanzte Nummer an der Rückseite 27103


    9281052740R (A5-8) 5302 eingestanzte Nummer an der Rückseite 27403
    9281052720R (E5-8) 3846 eingestanzte Nummer an der Rückseite 27203 dürften also laut eingestanzter Nummer an der Rückseite von einem GTS sein !?





    Kurbelwellenummern eingegossen bzw eingeschlagen E985168 2CRM04 Hier habe ich keinen Plan. Gibt es noch weitere Möglichkeiten oder Nummern die sie eindeutig einem GTS zuordnen lassen ?



    Pleuelnummer eingegossen 944103 111 2R Kolben 100/ 215 Kolbenhöhe 65 mm


    Ölwannennummer eingegossen 9281012080R / 302786382/02 gestempelt mit 50/91 . Da sie bereits über ein Schwallblecheinsatz verfügt gehe ich davon aus das sie zumindest für einem GTS ist.



    Weitere Bilder dann vom zerlegten Motor (er ist bereits bis in die kleinste Schraube zerlegt) kann ich erst im nächsten Beitrag hochladen weil ich das Pff- Bilder Limit scheinbar schon überschritten habe.
    ?:-(


    Wie dem auch sei , ich werde mich kommende Woche mal bei Porsche informieren ob es noch Austauschblöcke gibt oder sie selber welche instandsetzen und was die Kosten.
    Es macht ja keinen Sinn einen Block herzurichten zu lassen der die Kosten eines Austauschblockes noch überschreitet. Und das kann sehr schnell pasieren denn wenn man sich mal im Netz die Preise bei manchen Zeitgenossen so anschaut da ist noch kein Kolben (pro Stück 500€ ) und keine einzige Lagerschale dabei :lol: und da reden wir nur von dem dämlichen Block. Die ganzen Fehlteile und die Revision der Köpfe wird sicherlich auch ein Vermögen kosten.
    Meine Zielsetzung ist ein kompletter 2. Motor mit Kabelbaum den ich "Plug and Play" an einem Tag gegen meinen eingebauten ersetzen kann. Zündschlüssel rumdrehen und wieder nach Hause fahren das soll das Endziel sein. ;)



    Gruß Roy :wink:


  • Der reine Motor- Block sieht eigentlich ganz gut aus keinerlei (optische) Risse oder grobe Beschädigungen an der Lauffläche der Zylinder. Die Beschädigung des eines Kolben hat keine der Zylinderlaufbahnen.


    PS: Achso sollte jemand genau diesen Motor "vermissen" derjenige möchte sich gerne bei mir melden und nicht genüßlich darauf warten bis ich ihn mit viel Eigenkapital und Arbeitszeit wieder auf Neuzustand getrimmt habe . Dann werde ich nämlich richtig sauer. Noch wäre Zeit dafür da der Kauf ja erst vor kurzer Zeit getätigt wurden ist. ;)
    Gruß Roy :wink:

  • Den Verkäufer hatte ich angeschrieben und um die Motornummer gebeten, als er dann merkte, dass es sich wohl um einen GTS Motor handelt wurde das Angebot gleich mal kräftig im Preis hoch gesetzt.
    War mir zu heiß die Nummer...


    Armin :wink:

    928 GTS 93er Schalter *Indischrot*

    928 S4 88er Strosek Schalter *Indischrot*
    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    964 WTL 94er *schiefergrau*

    Mobil 01711686461

  • Den Verkäufer hatte ich angeschrieben und um die Motornummer gebeten, als er dann merkte, dass es sich wohl um einen GTS Motor handelt wurde das Angebot gleich mal kräftig im Preis hoch gesetzt.
    War mir zu heiß die Nummer...


    Armin :wink:

    In wie Fern zu heiß ? Weil der Motor vielleicht doch einen kaptitalen Schaden hätte haben können oder weil er vielleicht "vom LKW" gefallen ist.
    Der Verkäufer war ja kein "Privatmann" sondern ein Auto-Verwerter (mit eigener Homepages) mit dem ich einen rechtsgültigen Kaufvertrag über Ebay abgeschlossen habe. Vielleicht ist dem ursprünglichen Besitzer einfach die Sache über den Kopf gewachsen. Selbst wenn man auf die Idee kommt so einen Motor herzurichten glaube ich nicht das der dann für den Preis der Instandsetzung so ohne weiteres zu verkaufen ist.
    Also verkauft man ihn lieber so. Für mich war es auch kein hoher Preis wo ich lange überlegen musste. Da habe ich schon deutlich mehr Geld ins Nirvana versenkt. Vom Gegenwert bekommst du nicht mal 4 neue Bremsscheiben +Beläge für unsere Kisten. Jetzt kann ich mir in aller Ruhe Angebote einholen ohne irgendwelche Schnellschüsse oder Zeitdruck die es mit sich gebracht hätte wenn ich meinen eigenen Motor zerpflückt hätte.
    Gruß Roy :wink:

  • Hai :Roy.Jetzt sag mal als alter 28iger Schrauber hast noch keinen GTS Motor von innen gesehen. Nur von den Bildern kann ich sagen das einige Teile vom GTS sind.Ich habe schon genug zerlegt u.Überholt um das zu sehen.Die GTS Kurbelwelle hat 8 Ausgleichwangen die S4 u GT nur 6 .Freu dich schon mal die GTS Welle kostet ca.6500 Euro neu.Die Pleuls sind vom GTS sind Geschmiedet hat nur der GTS. KOlben sind auch vom GTS. Beim Block brauche ich vom Oberteil ein Bild von hinten,sind dort 3 Bohrungen ist es ein GTS Block.Die haben nur die GTS Blöcke .(Porsche hat damit versucht den Gasaustausch im Block zu verbessern das ging aber in die Hose...die drei Bohrungen gehen duch den Ganzen Block der damit geschwächt wurde die Buchsen der Werksaustauschblöcke reißen!!Wir verwenden nur 5Liter Blöcke mit GTS Welle bei der Überhohlung!!Die Werkstauschmotoren werden mit Alusilbuchsen neu aufgebaut.der Letzte stand den ich weiß sind ca 8500 Euro für einen Block nur mit Kolben ohne Welle u Köpfe.Ich habe hier einen GTS Schlachter mit 135000 Km ..!1 Hand Scheckheft alles Bei Porsche. Motor Kostet 5500.. Ist Wesentlich billiger .Alle 3 Varianten der Richtigen überhohlung.Sind Teuer..Nikasilbeschichten der Laufbahnen,,,Aufbohren der Laufbahnen u. Übermaßklolben, Stahlbuchsen einsetzen. Tommys Motor wurde richtig gemacht.5 Liter Block Aufbohren,Nickasilbeschichten,Neue Kolben darauf abgestimmt..Macht natürlich mit der GTs Welle richtig Dampf kannst dann bis 6 Liter gehen wie mein GT .V8 Gruß Uwe

  • Servus Uwe , danke erstmal für deine schnelle Antwort ;)

    Hai :Roy.Jetzt sag mal als alter 28iger Schrauber hast noch keinen GTS Motor von innen gesehen.

    Als wenn man heutzutage als Mechaniker noch irgendwelche Motoren zerlegt. In den Genuss kommen doch nur noch VW Diesel Mechaniker :lol:


    Mich würde interessieren (und wahrscheinlich auch die Leserschaft) woran du siehst das auf meinem Bild das Pleuel ein geschmiedetes Pleule ist. ? Das der GTS nur solche besitzt ist mir auch bekannt.


    S4 & GTS ?(
    Unterschied Kurbelwelle S4 & GTS




    Ich habe hier einen GTS Schlachter mit 135000 Km ..!1 Hand Scheckheft alles Bei Porsche. Motor Kostet 5500.. Ist Wesentlich billiger .Alle 3 Varianten der Richtigen überhohlung.Sind Teuer..Nikasilbeschichten der Laufbahnen,,,Aufbohren der Laufbahnen u. Übermaßklolben, Stahlbuchsen einsetzen. Tommys Motor wurde richtig gemacht.5 Liter Block Aufbohren,Nickasilbeschichten,Neue Kolben darauf abgestimmt..Macht natürlich mit der GTs Welle richtig Dampf kannst dann bis 6 Liter gehen wie mein GT .V8 Gruß Uwe

    Jetzt mal ehrlich wenn mein Motor morgen hochgehen würde wärst du sicherlich meine erste Adresse ansonsten was sagt das besagte "Porschescheckheft " über den tatsächlichen Ölverbrauch eines Motors aus. Ich denke mal nichts. Es könnte also durchaus sein das der Motor genauso ein Ölvernichter ist wie meiner. Oder hast du den selber gefahren?
    Dann hätte ich 5500€ "verbrannt".
    Übrigens reichen mir echte 350 PS durchaus aus um mehr als nur mitzuschwimmen im Verkehr. Da bin ich durchaus genügsam wenn ich unbedingt mehr Power haben will dann kauf ich mir ein Auto was diese Leistung von Haus hat. Ich nutze meinen 28er als Altagsauto das heißt es muss in erster Linie solide sein.
    Ansonsten ich brauche noch jede Menge Teile um den Motor komplett zu machen vielleicht kommen wir da ins Geschäft. ;)


    Gruß Roy
    :wink:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...