Problem Zündkerzen bei Leistungssteigerung 996 Turbo

  • Hallo
    ich habe vor 14TKM alle Zündspulen und Kerzen (BKR7EKC) im 996 turbo verbaut. Der Wagen hat grpße Turbolader und fährt 1,3bar ladedruck. Nach 6TKM bekam ich während des ladedruck aufbaus richtig starke Zündaussetzer auf einem Zylinder(brutales geruckel). Habe die Spule dann an einem anderen Zylinder verbaut und der Fehler wanderte mit! Also Spule neu und der Wagen lief wieder.
    Nun nach insgesamt 14tkm habe ich beim untertourigen vollgas geben im hohen gang (ab 4.gang) einige leichte zündaussetzer die dann bei etwas höherer Drehzahl verschwinden. Die Zündaussetzer treten praktisch genau während den hochfahren des ladedruck auf ab ca. 0,9 oder 1 bar laut Anzeige.
    Ich gehe davon aus das die Funkenstrecke zu groß ist und bei bestimmten druckverhältnisen im Zylinder der funke *ausgeblasen* wird. Ich möchte nun wieder BKR7EKC verbauen und den Elektrodenabstand von 0,8 auf 0,6mm verringern.
    Ich denke das Problem müsste damit behoben sein und dann auch längerfristig halten.
    Wie sind eure Meinungen dazu?

  • Moin

    Dieses Problem hatten Frank und Ich letztes Jahr auch nachdem wir Einspitzdüsen und Ladedruck angepasst/angehoben hatten. Bei 1,3 bar vorher keine Probleme, dann aber schon. Vor allem bei mir genau wie von dir beschrieben wobei ich dann auch noch ungleiche Kerzen fand ... X(

    Wir haben nicht mahr lange gesucht welcher Zylinder nun genau sondern alle Spulen und Krzen gewechselt. Seitdem ist Ruhe und die Probleme sind weg.

    NGK Spulen und Kerzen - nimm die NGK Kerzen Platin PFR7B 4853 - ich wette danach ist bei Dir Ruhe sofern die Spulen alle ok sind, hier würde ich keine Experimente machen und auch alle wechseln. Meine waren auch erst 2 Jahre alt... Und auch joch ok, damit fährt nun jemand im Sauger noch Jahre herum..

  • Hi,

    das Problem ist bei den hochen Leistungen eigentlich bekannt.
    Bei meinem 996 Turbo (R.I.P.) musste ich auch relativ oft die Zündkerzen und Zündspuhlen wechseln.

    Aber wie schon Ray_S geschrieben hat machst Du bei NGK Zündspuhlen und Kerzen PFR7B 4853 nichts falsch.

    Grüße
    Wojtek

  • Das Problem bei getunten 996turbos ist bekannt, aber es kann wohl niemand sagen was genau passiert! Warum soll eine Spule bei mehr ladedruck frühzeitiger kaputt gehen? meine serienspulen hatten auch 85tkm gehalten und liefen einwandfrei trotz angerissenen Gehäuse. Es muss doch an den Kerzen liegen und nicht an den Spulen, zumindest meistens? Wenn die Kerze etwas *abgebrannt* ist, reicht die Zündspannung bei dem hohen ladedruck nicht aus und der funke kann nicht richtig zünden bzw. wird ausgeblasen. Man müsste dann doch kerzen nehmen die schon original einen geringern Elektrodenabstand haben, oder ist das falsch? So wie User Ray_S schrieb, hatte er auch Aussetzer und hat alles gewechselt, die alten spulen wurden dann in einem Sauger verbaut und laufen immer noch, dann kann es ja nicht an den spulen gelegen haben. Die Spulen verlieren doch nicht einfach an Zündspannung und verschleisen??
    Verbaut ihr originale PFR7B 4853 oder verringert ihr den elektrodenabstand?

  • Puh, ist schon ne Weile her, ich weiss es nicht mehr ..
    :wink: @frank - dich kann ich nachts um 4 wekcen und Du weisst das doch auswendig und hast die Dinger öfters in der Hand

    1,5bar,das Ding muß ja gehen wie Hölle :headbange

    für'n cabbi ganz ordentlich, da kann man sich schön die Haare lüften. ..

  • Moin Rainer,

    Puh, ist schon ne Weile her, ich weiss es nicht mehr ..
    @frank - dich kann ich nachts um 4 wekcen und Du weisst das doch auswendig und hast die Dinger öfters in der Hand

    Zündkerzen Fragen um 4:00 Uhr morgens :roargh: Da stehe ich drauf :rf:

    Die NGK PFR7B Laser Platinium hat natürlich nur einen Steg und den Abstand würde ich nicht verändern 8:-)
    Außer man will ggf. > 1,8 bar fahren, dann kann man darüber nachdenken :old:

    BG Frank k:beach:

    Die Moral der Geschicht: Mezger-Motoren sterben nicht, 8:-)Mann muss sie mit Gewalt töten !:roargh::) :drive::)

  • Moin Frank,

    also 1 Steg - hatte ich noch so in Erinnerung, war aber nicht sicher..

    @GO996 - auf meinem Bild siehst Du ja Deine alten Kerzen, zumindest 5 davon. Die 1 die nicht dazu passte hatte m.W. 3 Elektroden... und passte jedenfalls nicht dazu, müsste eine BCPR7ET gewesen sein, eine Standard-Kerze für den turbo wie es scheint...


    Moin Rainer,

    Zündkerzen Fragen um 4:00 Uhr morgens :roargh: Da stehe ich drauf :rf:
    Die NGK PFR7B Laser Platinium hat natürlich nur einen Steg und den Abstand würde ich nicht verändern 8:-)
    Außer man will ggf. > 1,8 bar fahren, dann kann man darüber nachdenken :old: