996 turbo JG 2000, tiptronic, 85000 Km Coupe

  • Hallo zusammen


    Ich suche einen 996 Turbo. Bei einem Markenhändler (nicht PZ) fand ich ein Coupe, JG 2000, 85000 Km, Tipse, blau mit hellem Interieur. Auto hat 2 Vorbesitzer und wurde in den ersten Jahren gemäss Sevicehandbuch regelmässig in zwei PZ gewartet. Aber .... seit anfangs 2008 praktisch keine Km 1'000 gelaufen und auch kein Service mehr gemacht. Gemäss Verkäufer war das Auto in einer Garage, an Batterieladegerät angeschlossen und wurde ab und zu bewegt. Verkauft wird das Auto für CHF 40'000, vorgeführt und mit einem grossen Service. Pneus seien noch ok, aber auch alt (für 1'000 würde der Verkäufer neuen Satz montieren). Garantie 3 Monate, 3'000 Km.
    Was meint ihr dazu? Erwähnen muss ich noch, dass ich eine Tipse will (obwohl die meisten hier davon nicht begeistert sind). Ich bin leider kein Schrauber und muss für Alles freie Werkstätten aufsuchen.
    Kaufen und meinen gut gewarteten 996 eintauschen oder weitersuchen?

    FG
    Uldo


    996 C4 Tiptronic vFl verkauft 2019, 997.2 Targa (seit Mai 2019)
    Audi Q 3 quattro

  • seit 2008 nicht mehr wirklich bewegt? Da würde ich drauf bestehen den Vorbesitzer zu fragen...Ansonsten gehen sieben Jahre rumstehen auch nicht spurlos an einem Auto vorrüber und man kann den tatsächlichen Zustand des Wagens sehr schlecht einschätzen - ausser die offensichtlichen Dinge wie Bremsen etc..


    obendrein ein 2000er......wie sieht es denn mit einer Probefahrt aus? (dann aber jemanden mitnehmen, der den Turbo einschätzen kann)

  • Hallo Uldo


    Meine bescheide Meinung dazu ,die hatte ich so ähnlich auch schon in einem anderen Thread geschrieben.
    Passt hier aber zu deinen Fragen auch ganz gut ;)


    Der ( Pflege und Wartungszustand ) sowie die typischen Eckdaten sollten passen bzw. an erster Stelle bei einem Turbokauf stehen !
    Nicht ob er ( wie bei den ersten 2000/2001er 996 Turbo Modellen ) kein Handschuhfach hat, oder an der ein oder anderen Schraube etwas geändert wurde 8:-)
    Übrigens kann dir nichtmal Porsche genau sagen, was und wo nun wirklich etwas geändert wurde an der Karosserie :rf:
    Ich habe seinerzeit auch unglaublich viel dazu gelesen, auch bei Porsche direkt nach Explosionszeichnungen gefragt, Fehlanzeige, nichts genaues weiß man.
    In alten Prospekten ( habe hier alle von Sept. 2000 bis 2005 ) und in einigen Fachbüchern steht auch nichts weiter drinn. Da steht auch schon im 2000er Prospekt etwas von versteifter Karosserie 8:-) ab 2002 eben wohl noch steifer ....
    Es wird immer behauptet das die Karosse ab 2002 wohl bis zu 15% steifer sein soll und eben ab mitte 2001 ein Handschuhfach mit an Bord ist.
    Aber ebenso gibt es noch Turbos aus 2003 die haben auch kein Handschuhfach, die haben dann halt länger beim Händler gestanden 8:-)
    Da wird oft so viel dummes Zeug gelabert, quasi einer quatscht was vor und hat etwas gehört und jeder quatscht es etwas aufgeblasener weiter *8)
    Ich habe noch nicht gehört das man ohne Handschuhfach nicht leben kann, oder die ersten paar 1000 gebauten Turbos aus 2000/2001 auseinandergefallen sind :D:D:D weil sie zu weich waren *8) nur zur Info , selbst der im gleichen Jahr erschienene 996 GT2 mit 462 PS baut auf der gleichen Rohkarosse des normalen Turbo auf. ;) Er hatte nur einige Änderungen bei der Bug und Heckgestaltung und ein anderes, um 2cm tieferes Fahrwerk, andere Bremsen, größere Turbolader etc .Und ob da nun das PCM I oder PCM II verbaut wurde, MITTLERWEILE sind beide als uralt anzusehen und jedes aktuelle Smartphone hat heute eine bessere Navigation mit drinn :rf: also in meinen Augen wird das echt immer total überbewertet.
    Da gibt es wirklich wichtigere Dinge zu beachten 8:-) aber jeder Depp wird das hier gleich wieder zum besten geben *8)


    Wichtige Dinge wären da ...


    Zum Beispiel die Anzahl der Vorbesitzer und deren Wartungsgewohnheiten , wer hat wann und was wo machen lassen.
    Der hat nun ziemlich lange gestanden, was nicht unbedingt schlimm sein muß, wenn er ab und an bewegt wurde und trocken gestanden ist.
    Belege, Rechnungen, alte Tüvbescheinigungen, etc. wenn alles schön in den zurückliegenden Jahren belegt wurde, sind auch drei oder mehr Halter kein Problem.
    Weitere Dinge wären ......


    Unfallfrei ? ***
    Originallack ? ***
    Alle Wartungsnachweise bzw. Serviceheft vorhanden ? ***
    Nicht zu verbastelt *** ( ein anderes Fahrwerk ist sogar oft besser als Original )


    GANZ WICHTIG ...... eine ausgiebige Probefahrt machen !
    Erst schön sachte angehen lassen, denn er hat ja lange gestanden 8:-)
    Wie fährt "Er" sich 8:-)
    Gut und satt, bzw. hört er sich gesund an, fühlt er sich frisch und technisch top an ?
    Oder schlaff, ausgenudelt, komische Geräusche aus dem Motorraum, vom Getriebe, Fahrwerk etc ?
    Wenn das abgescheckt ist und "Mann" ein gutes Gefühl hat, geht es zum nächsten Schritt.
    Einen " Fachmann" wie Frank hier aus dem Forum kontaktieren, der evt. weiter checken kann, Betriebsstunden auslesen lassen, evt. Überdreher auslesen ( wird aber auch oft etwas überbewertet )
    Mit Fachmann meine ich wirklich einen Experten, der sich mit gerade diesen Modellen auskennt.
    Mir hat vor einem halben Jahr auch ein sehr guter Freund und Porscheexperte bei meiner Kaufentscheidung sehr geholfen.
    Dort hatte ich den Wagen ( der in meinem Fokus war ) auf seiner Bühne komplett durchsehen lassen.
    Er hatte eben auch die Gerätschaften, die es braucht um alles Auslesen zu können 8:-)
    Was kommen evt. noch für Folgekosten ?
    In deinem Fall die Automatik noch okay, schaltet sie sauber und ruckelt nicht, Reifen, Lader, Kühler, Bremsen, Fahrwerk noch okay ?
    Was liegt als nächstes an, oder was wurde schon gemacht. Hat er durch die lange Standzeit evt. sehr gelitten, Bremsen fest , Schläuche und Gummis spröde :eek:
    Ich würde zumindest erstmal sämtliche Flüssigkeiten neu machen. Bei der Gelegenheit auch evt, Kerzen und Zündspulen :-))
    So ab 100.000 km gehts dann auch bald los mit dem ein oder anderen teuren " Bauteil " 8:-)
    Je nach Fahrweise der diversen Vorbesitzer auch schon früher 8:-)
    Wenn es eine Tipse werden soll und du diesen bei dir ins Auge gefasst hast, schaue definitiv auf das " Gesamtbild und den Zustand " 8:-)
    Baujahr und Halter und ob es ein Model aus 2000/2001 oder später ist, finde ich absolut nebensächlich.
    Den guten Mezgerblock haben "ALLE" 996 Turbo
    Und was bei den Turbos und der momentane Preisentwicklung so abgeht, finde ich den von dir genannten Preis jetzt sogar ganz okay vom :thumb:


    Kleiner Nachtrag !
    Lass dich nicht verrückt machen, dein zukünftiger Turbo soll in erster Linie DIR gefallen.
    Egal was hier oft gelabert wird, ob als Schalter oder Tiptronic, ob mit oder ohne Handschuhfach, altes oder neues Navi ( ALT sind die alle sowiso )
    Ob schwarz,blau, silber oder gelb, mit Raffleder oder Glattleder ob Carbon oder Holz etc.
    ER soll DIR gefallen weil nur DU damit durch die Gegend fahren wirst, okay :drive::headbange



    Und wenn du dann bald deinen neuen Turbo hast, kommst du hier am 12.09.2015 zum Turbo-Treffen vorbei :thumb:
    Bei der Anreise aus Bern liegst du gaaaaanz weit vorne für den Preis der weitesten Anreise.
    Bei der Gelegenheit kannst du ihn dann ja gleich mal auf unseren Autobahnen auch mal etwas " laufen lassen " :drive:
    Und soviel geballte Turbokompetenz auf einem Haufen, findest du in der Schweiz nicht :])
    Da sind noch mehr verrückte Jungens :D:D:D
    http://youtu.be/XtEsCnAad-Y



    LG
    Wolf ( Luki )

  • Hallo Wolf


    Vorerst danke für deine ausführlichen Ratschläge (ich habe diese übrigens schon vorher mal gelesen und gestützt darauf den Verkäufer mit Fragen eingedeckt). Er hat mir dann auch das Servicehandbuch kopiert und gemailt. Gefahren bin ich noch nicht, der Turbo steht gute 3 Stunden weg von mir.
    Ehrlich gesagt, ich habe Angst, dass durch die lange Standzeit diverse Schäden erst nach Ablauf der Garantie zeigen werden. Das Auto steht übrigens schon einige Zeit zum Verkauf und der Preis wurde reduziert ... Wenn einer selber schraubt, wäre das vermutlich eine gute Gelegenheit. Ich suche weiter.

    FG
    Uldo


    996 C4 Tiptronic vFl verkauft 2019, 997.2 Targa (seit Mai 2019)
    Audi Q 3 quattro

  • Zur Proberfahrt jemanden mitnehmen der selber Turbo fährt, der kann beurteilen ob bspw. die Druckdosen der Turbos hängen, merkst bei der Leistungsentfaltung aber eben nur wenn Du weisst wie er sich "richtig" anfühlt und nicht immer findet sich der Fehler im Fehlerspeicher. Vor dem ersten Starten des Motors nach so langer Zeit einen Fachmann fragen was zu beachten ist, hier kenne ich mich nicht aus. Mit den alten Reifen würde ich eine Probefahrt übrigens ablehnen. wenn danach alles ok und Du ihn kaufst, alle Betriebsflüssigkeiten, Zündkerzen und Filter wechseln. Am Anfang regelmäßig die Schläuche auf Undichtigkeiten prüfen. Ich würde sofort die Bremsschläuche wechseln und gleich durch Stahlflex ersetzen, kosten nicht die Welt und sind wesentlich haltbarer und Druckpunkfest. Wenn wirklich etwas auftritt, dann merkst es bald, also innerhalb der Garantie sofern Dir der Verkäufer eine gibt. Der Preis wäre mir zu hoch mit allem was noch zu machen ist, aber der Markt ist dünn zur Zeit...wegen weiterer Standschäden würde ich mir keinen Kopf machen.