Cayenne V6 - Durchzugsschwäche zwischen 3.000 und 4.000 U/Min

  • Hallo zusammen,

    folgende Situation - beim Beschleunigen zwischen ca.3.000 und 4.000 U/Min wird der Motor etwas lauter (klar - aber rauer/brummiger) und wirkt zudem zäh von der Beschleunigung. Ab 4.000 U/Min dreht der Motor wieder normal, das Motorgeräusch ist weniger rau/brummig und die gefühlte Beschleunigung wieder besser.

    Während der letzten großen Inspektion wurde durchgeführt:
    alle 6 Zündspulen getauscht
    alle 6 Zündkerzen getauscht
    LMM gereinigt
    Luftfilter getauscht
    Öl/Ölfilter

    Keine hinterlegten Fehler im Speicher.

    Kennt jemand das gleiche Verhalten oder ist das normal? Was könnten Gründe für das Verhalten sein.

    Gruß aus Flörsheim!
    Andreas

    Gruß aus Flörsheim am Main
    Cayenne V6 955
    Mercedes S350

  • Evtl. hat das PZ bei der Inspektion mal wieder eine kleines Software-Update gemacht??

    M&M Versteher :saint: Aral Ultimate Tanker

    Wer es nicht probiert, wird nie wissen, ob es nicht geklappt hätte

  • Also normal ist das nicht, auch nicht für den V6... mag einem die Leistung nun reichen, oder nicht, so ist diese subjektiv doch sehr gleichmäßig auf das Drehzahlband verteilt. Wenn zündungsseitig alles stimmt, müssen ja die Steuerzeiten, oder eine Regelgröße das Problem sein. Steuergerät (machen die wirklich noch Softwareupdates beim 955?), oder Kat- Regelung wären da die Verdächtigen...

    Klappert der Cayenne? Nicht dass es an einer Längung der Steuerkette liegt...

    Einen fehlerfreien Serienchip aus dem Steuergerät hätte ich noch über, könnte ich für Testzwecke zur Verfügung stellen, muss aber gelötet werden! Würde den Fehler aber zunächst anderswo suchen.

    LG und viel Erfolg!

    Chris

    Aircooled:
    1970er VW Käfer 1302 LS mit Riechert Motor ca. 85 PS "Rudi"
    1972er VW Käfer 1302 "Ocho"
    2017er Kreidler Dice CR 125i NPJ Edition Nr. 91/99

    Watercooled:
    1998er Porsche 911 996 3.4 in mitternachtsblau "Saphira"
    2003er Seat Leon Topsport 1.8 20VT -"Batmobil"

  • Hi Andreas, dies ist eigentlich ein Drehzahlbereich wo die Beschleunigung " lahm " sein kann bei einem solchen schweren Fahrzeug ! Hast du Vergleichswerte zu vorher ? Wenn nicht, nimm einfach die Kenndaten und Beschleunigungszeiten aus dem HB und vergleiche sie und messe die Zeit von 0 bis 100 km/h mal nach! Steuerkettenproblem kann es nicht sein, dann hättest du auch in anderen Drehzahlbereichen Probleme! Ein zuer Kat. & Auspuff könnte es eher sein! BG Biopower110cay :-€ :drive:

  • Erstmal Danke für eure Antworten.

    Inpektionen usw. werden in eigener Regie durchgeführt - daher wird es auch kein Problem der neuen Software sein. Der Fehlerspeicher ist auch ohne Befund, Abgaswerte sind i.O., zumindest gehe ich davon aus. Ich werde das bei der nächsten HU ja sehen (im September).

    Ansonsten läuft der Motor rund und ohne störende Geräusche. Mag wohl eher an meinem subjektiven Empfinden zu liegen oder auch daran, dass das Auto primär von meiner Frau im gefahren wird...

    Gruß aus Flörsheim am Main
    Cayenne V6 955
    Mercedes S350