993 verkaufen oder behalten ? ;-)

  • Mein Fahrzeug ist ein C4 und es ist ein Italienisches Auto. (keine Sitzheizung) Aber dafür ist der Unterboden wie neu wie auch alle anderen Fahrwerksteile null Salzfass haben, man sieht sogar noch die Farbmarkierungen der Produktion. Wie ich das Fahrzeug gekauft habe war schon ein Wartungsstau daher die Zehntausend Investition. Dafür läuft er jetzt top hat spitzen Öldruck kein Ölverbrauch und Ölverlust und alle Funktionen sind so wie es original auch war. Das Fahrzeug ist voll Alltagstauglich. Es gibt keinerlei Umbauten wie Tieferlegungen Soundpakete etc.
    Ich stehe auf kompletten Originalzustand.

    993 C4 1995 Aventuragrün/Beige 122'Km

  • Versteh mich nicht falsch ich hätte auch lieber mehr wie weniger denn ich muss für mein Geld arbeiten aber die angebotenen Fahrzeuge bei mobilde.de sind ja alle NICHT verkauft und stehen da teilweise monatelang im Angebot. Ich will den Wagen aber nicht versauen in dem ich zuerst überhöht anbiete und dann immer weiter runtergehe. Ich werde es mit 40 tausend versuchen und dann berichten was war.
    Mein Fahrzeug ist absolut unfallfrei nur einmal nachlackiert. Kilometer stimmen und ich habe Rechnungen der letzten drei Jahre über ca. 10.000.- Euro es gibt also keinen Wartungs oder Reparaturstau.

    Für 40' kauft Deinen 993 sofort ein Händler, der ihn dann für 50+ verkauft und somit Deinen verschenkten Gewinn einstreicht. Wieso man freiwillig unter Marktwert verkaufen möchte, entzieht sich meinem Verständnis.

    "Ich fahre Porsche 911, weil die Akustik, die dieses begeisternde Auto nahezu perfekt entwickelt, nur noch übertroffen wird von einem guten Mozart"
    Herbert von Karajan

  • Für 40' kauft Deinen 993 sofort ein Händler, der ihn dann für 50+ verkauft und somit Deinen verschenkten Gewinn einstreicht. Wieso man freiwillig unter Marktwert verkaufen möchte, entzieht sich meinem Verständnis.

    Sehe ich auch so, biete ihn für 50k VHB an und dann ist gut ;)

  • Mein Fahrzeug ist ein C4 und es ist ein Italienisches Auto. (keine Sitzheizung) Aber dafür ist der Unterboden wie neu wie auch alle anderen Fahrwerksteile null Salzfass haben, man sieht sogar noch die Farbmarkierungen der Produktion. Wie ich das Fahrzeug gekauft habe war schon ein Wartungsstau daher die Zehntausend Investition. Dafür läuft er jetzt top hat spitzen Öldruck kein Ölverbrauch und Ölverlust und alle Funktionen sind so wie es original auch war. Das Fahrzeug ist voll Alltagstauglich. Es gibt keinerlei Umbauten wie Tieferlegungen Soundpakete etc.
    Ich stehe auf kompletten Originalzustand.

    Wenn keine Geldnot da ist und der 993 noch Spaß macht, dann würde ich den nie im Leben verkaufen.
    Lieber würde ich mir den in der Garage anschauen als ein Girokonto mit ein paar Kröten mehr im Haben.


  • Da gebe ich Grün ! :D :t:


    Hallo Ralph,

    d.h. Du bist jetzt überzeugt, ihn zu behalten ?! :thumb: ...hoffentlich :love:

    Und mit dem Targa - hol ihn dazu - Du wirst sehen, die Lufties ergänzen und verstehen sich prächtig ;)

    :wink: Grüssle Wolfgang

  • ja, aber bei 2 autos gibts auch immer nachteile.

    beide müssen jedes jahr zum ölwechsel, beide müssen immer bewegt werden ;)

    weiss nicht ob ich das schaffe.


    Hey Ralph,

    muss ich mir da jetzt Sorgen um Dich machen... Du sprichst von "müssen" k:empathy

    Hey Du kannst Porsche fahren :drive: und kannst Porsche erfahren k:dance:
    (...kannst es überhaupt, ...und kannst es noch) :old:

    Dagegen fällt doch Ölwechsel und TÜV nicht ins Gewicht :roargh:
    (...besser als Bäume schneiden, Rasen mähen, Unkraut jäten)

    Zumindest sehe ich das so... 8:-)


    :wink: Grüssle Wolfgang