Geöffneten Auspuff schweißen was muss man beachten ?

  • Ich habe einen Endtopf vom 987.2 S zwecks Modifikation geöffnet und möchte den jetzt zuschweißen lassen, was muss ich beachten ?


    Der Endtopf ist ja wohl aus Edelstahl.
    Kann man Standard-Elektroden benutzen oder muß ich tatsächlich Edelstahl-Elektroden benutzen ?


    Wie ist das bei anderen Verfahren als Elektrodenschweissen, muß man bei allen Schweissverfahren Edelstahl berücksichtigen ?


    (Habe einen ersten Karosseriebetrieb gefragt und die sagten mir, sie hätten kein Edelstahlschweißgerät !?)

  • Schweissen von Dünnblech, dann noch im Chromstahlbereich macht man nicht mit Elektroden. Dafür verwendet man TIG oder WIG (ist das Gleiche). Das ist das Schweissverfahren, wo man mit einem Brenner das Blech und das Zusatzmaterial (Drahtstücke aus Chromstahl) über ein Plasma an der Wolframnadel aufschmilzt und so verschweisst. Als Schutzgas verwendet man Argon (Ar). Das gibt schöne und vor allem rostfreie Schweissnähte.
    In diesem Fall wirst du zu einem Schlosser gehen müssen, die haben im Allgemeinen solche Schweissgeräte und wissen auch mit Chromstahl umzugehen. Wenn man es perfekt machen will, muss man den Topf vor dem Schweissen mit Argon innen fluten, das nennt sich formieren. So wird verhindert, dass die Schweissnaht auf der Innenseite verbrennt. Nur formiert erreicht man auch auf der Innenseite einen Korrosionsschutz der Schweissnaht.
    Das verwendete Zusatzmaterial sollte dem zu verschweissenden Blech ähnlich sein, allenfalls einen Tick hochwertiger. Wenn hier die Qualität zu weit auseinander liegt, kann es dadurch zu Korrosionen kommen. Im Extremfall kann die Schweissnaht einfach wegkorrodieren.
    Es gab mal einen Klassiker mit Chromstahl im Schiffsbau. Die Idee war ja nicht schlecht, ein "rostfreies" Schiff zu bauen, nur wurde das falsche Schweissgut genommen und das Schiff löste sich buchstäblich im Meerwasser auf, die Schweissnähte lösten sich auf.


    Beim Schweissen selbst sollte der Schweisser Ahnung von Chromstahlschweissen haben. Durch den schlechten Wärmeleitkoeffizienten von Chromstahl verzieht sich das Material sehr stark beim Schweissen. So muss er sehr viel Heften und die finale Naht in kurzen Stücken an verschiedenen Stellen nacheinander ziehen.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Am Besten WIG-Schweißen ( Wolfram Inertgas Schweißen ) wobei üblicherweise Argon als Schutzgas genommen wird und als Zusatzwerkstoff natürlich Edelstahlelektoden.
    WIG Schweißen gehört zu den Schmelzschweißverfahren.
    Es ist universal anwendbar und zeichnet sich durch die saubere Verarbeitung aus. Bei dieser Methode entstehen nur wenige Spritzer und so gut wie keine Gase, was für den Schweißer gesundheitliche Vorteile hat.
    Beim Verschweißen des Werkstückes wird der notwendige Strom über eine Wolfram-Elektrode (2) zugeführt. Diese Elektrode schmilzt im Gegensatz zum MIG und MAG-Schweißen nicht ab. Die Schweißnähte (5) sind sehr hochwertig, da das aufgeschmolzene Metall (4) durch die Zuführung eines Schutzgases (3) vor dem Einfluss von Sauerstoff geschützt wird.
    Die Zuführung erfolgt direkt über den Schweißkopf (1). Da die Elektrode nicht abschmilzt wird der Schweißzusatz (7) manuell zugeführt. Beim WIG Schweißen kann der Schweißer die Stromstärke und die Menge des Schweißzusatzes auf das Werkstück (6) abstimmen. Beim WIG Schweißen wird der Schweißzusatz fortdauernd oder Tropfen für Tropfen zugeführt. Der Schweißdraht verbleibt dabei immerwährend im flüssigen Schweißbad. Daher nennt man diese auch „stechende Methode“.
    Gruß Schnüffel
    PS. da Foto zeigt eine Arbeit die ein Arbeitskollege gemacht hat

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...