Effizientes Freibremsen

  • Auto ist über Nacht im PZ.Die spontane Idee des Werkstattleiters lautet: Unterdrucksystem. Über Nacht verliert er Bremsdruck, um den wieder aufzubauen, benötigt der Motor Zeit, daher habe ich anfangs keine oder stark verringerte Bremswirkung.


    Sobald der Motor läuft liegt Unterdruck im Bremskraftverstärker an und die Bremse fühlt sich normal an. Wenn er das nicht machen sollte, ist da was im Argen. Um das zu testen braucht man den Wagen nicht über Nacht rumstehen lassen .... man stellt den Motor ab und drückt 10 Mal das Bremspedal, spätestens dann ist der Unterdruck gänzlich weg. Motor anstellen und sofort wird das Pedal wieder weich.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • So, und jetzt kommt der Oberhammer der Woche und ich brauche wirklich Euren Rat:


    PZ sagt, alle 4 Scheiben und Klötze/Belge erneuern, alles verrottet und nicht mehr fahrtauglich.


    Das Auto hat im Oktober den 111 Punktetest bestanden und hat approved. Seither 5000km gefahren, immer wieder Probleme mit der Bremse, vor allem bei Autobahnfahrten im Regen. Die Löcher in den Scheiben sitzen auch schon wieder komplett zu. KM Leistung unter 40tkm und EZ 2011..


    Der Spaß kostet jetzt 2.500 und das ist nicht genug, denn jetzt kommt`s:


    Porsche schiebt die Ursache auf die Zubehörwinterfelgen eines Markenherstellers, dessen Namen ich hier zu seinem Schutz nicht nennen werde und behauptet, diese Felge (hat ABE für 997 4S) würde das Wasser falsch ableiten,nämlich auf die Bremsscheibe werfen und das würde zu diesem Befund führen.


    W A S S O L L I C H N U N T U N?


    1. Kulanz auf die Bremsanlage eines Gebrauchtwagens? Gibt es das überhaupt, oder bleibe ich auf den 2500 sitzen?
    2. Wenn ich die Felgen bis zum Ende des Winters weiter fahre, die Bremse wieder kaputt geht und ich wieder im PZ stehe, wer hat dann die Beweislast?
    3. Den Felgenhersteller informieren und um Stellungnahme bitten?
    4. Gleich zum Anwalt rennen...?


    Ich hoffe, ihr habt mit nüchternem Blick (ich bin etwas stinkig) ein paar gute Ratschläge für mich bzw. Erfahrungswerte, was nun zu tun ist?


    Ich lasse mir auf jeden Fall die Befundbilder geben und stelle die am WE noch online,


    Viele Grüße


    Chris

    aktuell: 2017 991.2 GTS All Black / 2017 VW Tiguan 2.0 TSI All Black / 2017 Golf E All Black
    früher: 2011 997.2 4S All Black

  • Ich würde in einer freien Werkstatt die Bremse überprüfen lassen und dort ggfs. auch neu machen lassen. Das sollte dann die Hälfte kosten. In Zukunft mit dem Auto bloß nicht durch Pfützen oder durch Wasser fahren, Vorsicht Ironie.


    Gruß Dieter

    Wir sind alle auf unserer eigenen Reise, und Du bist der Fahrer

    957 3,6 2007

    964 C2 1991

    996 GT3/2 2004

    E 36 M3 1994

  • PZ sagt, alle 4 Scheiben und Klötze/Belge erneuern, alles verrottet und nicht mehr fahrtauglich.


    Aha und das nach sage und schreibe 8 Wochen schlechtem Weter, so so 8:-)


    Porsche schiebt die Ursache auf die Zubehörwinterfelgen eines Markenherstellers, dessen Namen ich hier zu seinem Schutz nicht nennen werde und behauptet, diese Felge (hat ABE für 997 4S) würde das Wasser falsch ableiten,nämlich auf die Bremsscheibe werfen und das würde zu diesem Befund führen.


    Supi, Supi...ich mache mir die Welt so wie sie mir gefällt...kaufe alles nur von Porsche in Zukunft, Unterhosen, Unterlagscheiben für das Stück €5,-, du musst alles von Porsche nehmen, sonst erreichen Sie die Traumrendite von ca. 20% nicht --> die haben doch nen Rad ab, ehrlich.


    W A S S O L L I C H N U N T U N?


    Sch..... auf diesen 111 Punkte check, suche Dir eine gescheite freie Werkstatt, Franki (frank996) in Hanau kennt sich aus und weiß mehr als 110% Bescheid. Von Ihm erhälst Du kompetente Beratung und zwar mit einem Erfahrungsschatz quer durch die Bank.
    Lass Dir die Zimmermann Scheiben montieren und Du bist nicht mal bei der Hälfte die das PZ verlangt.


    Cheers

  • dünnschizz in porsche unterhosen bleibt dünnschizz!


    also mal gaaanz langsam.


    wenn deine bremse nach dem freibremsen funkt dann ist sie i.o.. ferndiagnose hin oder her.


    wenn deine löcher echt voll zu sind, dann mach sie mal sauber mit kunststoffstäbchen und fahr mal ein paar tage. wenn es das dann war, und der freibremseffekt nicht notwendig war, dann war es das. wenn es nach ein paar tagen wieder kommt, dann schmieren die orginal bremsklötze die löcher zu. wasser würde ja wieder rauslaufen aus den scheiben, oder? k:rolleyes:


    und wenn die klötze die löcher zuschmieren, dann sind sie nicht salzfest! die klötze und nicht das wasser. das wasser auf der straße ist nämlich salzfest, auch wenn feste salz drin ist. blödschwafeln kann ich auch. ätsch ihr porscheschlaumeier! wer hat da orginalschit im orginalbremsschacht!? hä? die räder wären es. klar, weil soviel gummi dran ist.


    wenn mir einer sowas erzählt im PZ, dann bin ich am suchen nach ner anderen werkstatt. da will ich vom chef de quisin eine stellungnahme, sonst kann er mein rücklicht für immer sehn.

  • PZ sagt, alle 4 Scheiben und Klötze/Belge erneuern, alles verrottet und nicht mehr fahrtauglich.


    Das würde ich gerne mal im Bild sehen. Verrottet heißt für mich: in Salzwasser gebadet und dann so feucht den ganzen Winter abgestellt.

  • Ich hab Bilder, stelle sie später ein.

    aktuell: 2017 991.2 GTS All Black / 2017 VW Tiguan 2.0 TSI All Black / 2017 Golf E All Black
    früher: 2011 997.2 4S All Black

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...