Gesucht: Pampersbomber mit Spaßfaktor

  • Hallo zusammen,

    wegen Nachwuchs (Sohnemann hat vor gut 4 Monaten das Tageslicht erblickt :love: ) suche ich nach einem familientauglichen Auto, das irgendwo in der Kategorie "halbwegs vernünftig" angesiedelt ist. Es sollte Spaß machen und nicht unbedingt an jeder Ecke stehen. Vernunft vs. Spaß. :pfeil: "halbwegs vernünftig" - immer das gleiche Dilemma 8:-)

    Im Jahr werde ich ca. 20.000km damit fahren.
    Angepeiltes Budget liegt zwischen EUR 25-35k. Es darf sich auch um ein Gebrauchtfahrzeug in diesem Preissegment handeln.

    Ich befinde mich noch im Anfangsstadium. Der Kauf wird voraussichtlich erst Ende des Jahres vollzogen.

    Ich bin gespannt auf Eure Vorschläge und Erfahrungen.
    Meine derzeitige Liste umfasst aktuell 12 Modelle, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

    Vielen Dank und beste Grüße,
    Philipp

    '85er 911 3.2 Carrera Cabrio grandprixweiß - verkauft -
    '81er 924 2.0 Targa Ferry Porsche Sondermodell zinnmetallic

  • Meine derzeitige Liste umfasst aktuell 12 Modelle, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

    und zwar ?

    - mit unseren Kiddies fuhren wir in den letzten Jahren :

    M5E39 - hat Spaß gemacht, ging aber der 2. Kinderwagen nicht rein, einer der geilsten Sauger ever


    C32AMG - ziemlich flott und unauffällig , auch :thumb: , Platz ausreichend für 2 kleine Kinder und 2 Wochen Ostsee

    Landrover Discovery 3, 190 PS Diesel Schalter = mega Platz, fahrtechnisch ne Kastastrophe (12 kg/PS), Fahrwerk wie ne Schiffsschaukel, aber
    7 Sitze - weiß auch nicht mehr genau warum ich diese Gurke gekauft habe; hatte auch bestimmt 5 Herstellerrückrufe in den ersten 3 Jahren +
    nach 40000 km die Kupplung auf für 1.500,- Euro :roargh: , wäre ideal bei 500PS + hat auch nicht jeder..

    BMW X6 4.0d, das war auch ein toller Wagen mit Individualleder, aber sehr sehr wenig Platz für seine Außenmaße,
    sparsam 10L im Schnitt und flott

    BMW 335i @370PS, zeitweise ohne Vorkats (nicht empfehlenswert ohne Ohrstöpsel), ging auch wie die Sa. , unter 10 Sek 100-200;
    sehr empfehlenswert, Platzmäßig wie der C32

    Wenn die Kinder noch klein sind reicht ein kleiner Kombi, die sind flott und unauffällig

    Maik

  • Bin mir nicht sicher, ob das Kriterium "nicht an jeder Ecke zu sehen" hier gilt, aber steht denn ein BMW 330d / 335d touring auf Deiner Liste ? Bei mir im Freundeskreis hat gerade einer seinen 125i gegen einen 330d getauscht. Das Ding macht echt Laune, wenn auch man betonen muss das ihm etwas mehr Dampf durchaus gut tun würde --> daher Überlegung nach 335d.

    Was steht denn sonst so auf der Liste?

    Tante Edit sagt: bei 20.000km würde ich das d gegen ein i bei BMW tauschen wollen :D

    "Es muss nicht immer alles einen Sinn machen - Oft reicht es schon wenn es Spaß macht."

  • Wir hatten damals (vor Geburt unserer ersten Tochter) das Thema auch und uns für einen E55 AMG als T-Modell entschieden. Mittlerweile gibt's ja auch schon einen E63 gebraucht in Deinem Budget denke ich...
    Viel Platz, schöner Durchzug und guter Restkomfort.

    Den E hatten wir gute 4 Jahre gefahren, danach dann (mit unseren mittlerweile 2 Mädels) beim Multivan gelandet - mit viel mehr Platz und viel weniger Fahrdynamik...

    981 Cayman GT4 "Biene Maja"
    und Andere... :wink:

  • touareg r50? bei gelisteten 850Nm für die kiste fliegt dir wahrhaftig der Hut weg 😄 und auch schon für unter 30 scheine zu haben.

    "Es muss nicht immer alles einen Sinn machen - Oft reicht es schon wenn es Spaß macht."

  • Hallo zusammen,


    zumal danach gefragt wurde, anbei meine noch sehr diversifizierte Liste.

    Kategorie "vernünftig"

    • Opel Insignia Sports Tourer BiTurbo 4x4
    • Volvo V60 D5 4x4 R-Design
    • Skoda Octavia RS Combi TDI
    • Audi A5 Sportback quattro 2.0/3.0 TDI
    • Ford Mondeo Kombi TDCI (neues Modell)

    Kategorie "es geht vernünftiger"

    • Audi S5 Sportback
    • Audi S4 Avant
    • Opel Insignia Sports Tourer OPC
    • Jaguar XF Sportbrake (2.2d)

    Kategorie" gar nicht so vernünftig"

    • Audi RS4 Avant B7
    • AMG C63 Kombi
    • BMW M5 E60 Touring

    Vom AMG und M5 habe ich mich bereits weitestgehend verabschiedet, da ich nicht glaube, dass das mein Budget langristig hinsichtl. Folgekosten mitmachen wird. Der RS4 ist ein Wackelkandidat, steht aber bislang noch sehr weit oben auf der "Haben-Will" Liste.

    Vor 2 Wochen hatte ich die Möglichkeit einen Insignia BiTurbo (Diesel) zu fahren. Anfangs war ich sehr ernüchtert. Nach einem halben Tag dann aber doch recht zufrieden. Mein Händler vor Ort wollte mir demnächst noch die Möglichkeit geben einen OPC zu testen.

    Zu den anderen Fahrzeugen kann ich noch nichts sagen. Ich fand es aber erstaunlich, dass z.B. ein Jaguar XF nach einem Jahr etwa nur noch 40-50% des Neupreises aufruft. Da ich selbst bis letztes Jahr einen X-Type Estate besessen habe, bin ich hinsichtl. Zuverlässigkeit aber sehr skeptisch. Mein X-Type war fast mehr in der Werkstatt als auf der Straße.

    Was die Vorschläge E63 oder Touareg R50 betrifft: Hatte ich auch schon angedacht, die beiden scheiden aber wg. der Folgekosten dann doch aus. Abgesehen davon kann ich mich, bis auf den C63, für kein aktuelles Fahrzeug aus Sindelfingen begeistern.

    M5 E39 ist leider nicht als Kombi zu haben. Ansonsten ein tolles Auto mit einem der besten Motoren, die ich kenne.

    Kann jemand evtl. etwas zu den Fahrzeugen aus meiner Liste sagen?

    Danke und viele Grüße,
    Philipp

    '85er 911 3.2 Carrera Cabrio grandprixweiß - verkauft -
    '81er 924 2.0 Targa Ferry Porsche Sondermodell zinnmetallic

  • Streich den Insignia lieber von der Liste.
    Wir haben einen OPC Tourer mit 30tkm. Bisherige Reparaturen in 9 Monaten:
    Diffwechsel(meldete sich mit Allradausfall), Lenkgetriebewechsel, Getriebe undicht, Kühler undicht(gewechselt). Beim Kühler gab es auch noch Lieferprobleme ohne Terminangabe.
    Er fährt sehr gut wenn er nicht in der Werkstatt steht, die 2t fallen einem nicht auf. Die oben genannten Schäden dürfen aber bei einem Jahreswagen nicht auftreten.
    Und auch mit der Opel-Anschlussgarantie werden nicht alle Kosten übernommen.
    Grüsse
    LDB


  • Danke für den Hinweis. Was für ein Modelljahr ist denn Euer OPC? Oder sind das OPC-typische Schwächen?

    Bevor ich es vergesse: Danke für den Hinweis auf den BMW 3er Touring. Irgendwie reizt mich dieser jedoch weniger. Vielleicht sollte ich ihn mir trotzdem mal als 335xi ansehen.

    '85er 911 3.2 Carrera Cabrio grandprixweiß - verkauft -
    '81er 924 2.0 Targa Ferry Porsche Sondermodell zinnmetallic

  • Es ist einer der letzten vor dem Facelift 06.13, also noch ein VFL.
    OPC typisch würde ich es nicht sehen. Das Lenkgetriebe und der Kühler sind gleich. Bin auch der Meinung dass die Hinterachse gleich aufgebaut ist wie beim "normalen" 4x4 Tourer. Als Montagsmodell sehe ich unseren auch nicht, der Rest stimmt. Es sind aber grobe mechanische Ausfälle gewesen die einfach nicht auftreten dürfen nach so kurzer Zeit.

    Du hast den M5 E61 zwar von der Liste gestrichen, die "kleineren" Brüder sind aber auch eine sehr gute Wahl, wie z.B. der 535d, oder wenn es ein Allrad sein muss ein 530xd. Bei den Benzinern wären da noch die V8 Modelle wie 545i oder 550i. Die Tourings haben eigentlich nur eine bestimmte Schwäche, die bei den meisten aber schon gerichtet wurde, Kabelbruch in der Heckklappe. Ich fahre eine e60 Limo, 535d, mit viel Komfort schnick-schnack für die Mitfahrer dafür aber mit heftig bums bei "kleinem" Verbrauch.