Meinungen und Tipps zum 1977er 911s, 2,7

  • Hallo Jens,
    Du willst es nicht verstehen!
    K Jetronik Motoren haben serienmässig die dicken Flansche ,wie 3,0 SC sowie 3,3 Turbo(sind gleich) ,die 3,2 haben die dünnen Flansche.Kann natürlich immer wieder sein das falsche Teile angebaut werden und wurden.
    Wenn Du schreibst dasss man die Stehbolzen auslassseitig kürzen kann so ist das natürlich machbar,aber nicht im Sinne des Konstrukteurs.Ist ohnehin dann das Kürzen nicht so einfach da ja die 6 Stck. 8mm Imbusmuttern relative genau von denn Gewindegängen passen sollen,denn zu kurze Bolzen dann nur wenig Gewindgänge zur Festigkeit bleiben und ein Gewindegang zu lang keine Möglichkeit des Festziehens ,bzw,.Dichtkriegens nicht gegeben ist.
    Grüsse Orlow

  • Mein 80-er SC hatte vorher dünne Flansche und nach dem Austausch auch wieder.
    Ich habe auch nichts von Stehbolzenkürzen geschrieben, die 'originalen' 35mm Bolzen vom Fäbö haben bei mir gepasst - man muß sie natürlich bis zur richtigen Tiefe einschrauben.

    Bei den Flanschen gibt es einen Unterschied zwischen US- und ROW 3.0-er SCs und zwischen 3.0-er und 3.2-er.
    Kannst Du im Katalog nachschauen, habe jetzt aber keine Lust den rauszusuchen.

    Gruß
    Jens

  • Hallo Jens,
    Du willst es nicht verstehen!
    K Jetronik Motoren haben serienmässig die dicken Flansche ,wie 3,0 SC sowie 3,3 Turbo(sind gleich) ,die 3,2 haben die dünnen Flansche.Kann natürlich immer wieder sein das falsche Teile angebaut werden und wurden.

    Hat mit dem Faktor K-Jetronic an sich überhaupt nichts zu tun.

    BJ 78-83 : Deutsche und ROW 911 SCs haben dünne Flansche an den WT

    BJ 78-79 : US SCs mit Thermalreaktoren haben dünne Flansche
    BJ 80-83 : US SCs mit G-Kat haben dicke Flansche

    BJ 84-89 : Carrera 3.2 haben dicke Flansche und zudem größere Durchmesser (38 mm – SCs haben 35 mm)

    Alles über den 3.0 US SC Motor 930.16 und viel mehr unter:

    https://nineelevenheaven.wordpress.com/


    - 911 SC 3.0, USA Bj 82, unischwarz, SSIs, eigens entwickelte digitale Lambdaregelung sowie elektronische Kennfeld-gesteuerte Zündung
    - VW Oval-Käfer Export, Bj 1955, 30PS, Stratosilber
    - VW Brezel-Käfer, Bj 1950, 24,5 PS, Grau, orig. Philips Elomar Radio

  • Danke an alle für Eure Kommentare zum Thema, Infos und Verbesserungsvorschläge.
    Ich schlage vor, wenn jemand noch einen sachdienlichen Hinweis hat auf das Wesen des 2,7er Motors oder einen Kommentar auf das hier besprochene Fahrzeug, dann wäre das gut und nützlich.
    Ansonsten lassen wir die Sache auf sich beruhen, bis zum nächsten Thema hier im tollen Forum.
    Viele Grüße
    Christian

  • Ich kann mich nur wiederholen, d.h. Ballast (Thermoreaktor, Hirschgeweih, Luftpumpe, Klima) raus, SSI Anlage und DW oder sonstigen Sportauspuff dran, Motor-und Getriebeöl Wechseln, ggfs. auch nach Bremsleitungen etc. schauen und los geht's. Klar, umgerüstet auf BRD Anforderungen wie asymmetrisches Licht etc. und ggfs. auch neue Reifen sollte er haben.

    Can't drive 55 ...

    911S 2.7, Bj. 1976, 165 PS, California Model, SSI Tauscher und DW-Auspuff, teilüberholt

  • ach ja, und was die Flansche anbelangt, aufpassen, es gibt welche da steht dann das Rohr etwas über und andere schliessen bündig ab. Ich hatte da bei meinem 76er ein kleines Problem.....

    Can't drive 55 ...

    911S 2.7, Bj. 1976, 165 PS, California Model, SSI Tauscher und DW-Auspuff, teilüberholt