Auspuff 991 GT3 (Klappensteuerung)

  • Empfehlen würde ichs dir.
    Wenn Sie einem nur die gültige Approved streichen, dann wäre es für mich ja halb so schlimm gewesen aber nicht alles mit Fotos dokumentiert nach Stuttgart schicken und dann für die Fahrgestellnummer eine Lifetime-Sperre bekommen :cursing:

    Ich würde das dann positiv sehen und mir direkt noch die Wartung im PZ sparen. Wenn der Kübel eh "verbrannt" ist, heißts fahren fahren fahren anstatt pampern und Porsche unnötig Geld hin tragen ;)

    Eigentlich ja, aber meine Approved, habe ich letztes Jahr für 3 Jahre abgeschlossen bekommen, also bis 2024. Wenn die beim kleinen Service jetzt blöd machen, ist die Approved und die Kohle dafür weg, was in dem Fall unnötig wäre.

    Bin am Überlegen, ob ich vorab mit dem Servicetechniker spreche, oder das Teil ausbauen lasse. Ist halt dann wieder ein Aufwand mit Werkstatttermin und ausbauen... Sicher kein Hexenwerk aber die Zeit würde ich mir gerne schenken.

    Aufgetaucht ist das Problem eigentlich auch nur jetzt, da das PZ letztes Jahr den kleinen Service "ausversehen" nicht korrekt, sondern nur teilweise durchführte (Öl und alle Filter getauscht). Als jetzt nach der Winterpause die Meldung kam, ich soll zum Service, hinterfragte ich erst mal weshalb und dass ich doch erst nächstes Jahr dran sei. Service und Approved in 2021, also in 2023 die Wartung.

    Jetzt muss ich schon zwischendrin hin, wegen irgendwelcher Kleinigkeiten und nun stellt sich mir eben diese Frage, die ich natürlich ansonsten 2023 gleich hätte, aber die Rückrüstung im Winter 22/23 bereits geplant war.

    Jetzt kommt eben verfrüht und na ja; ich muss mich über mich selber ärgern *8)

    Grüße
    Andreas


    Unterwegs auf den schönsten Teststrecken, z.B. Der Nord(Schwarzwald)Schleife :drive:

  • Verstehe eure Rückmeldungen :thumb: Ist wie gesagt ja nur ein Hinweiß, weils mich betroffen hatte - wollte jetzt natürlich keinen großen Aufschrei machen. Nur aus Fehlern lernt man, und ich warne lieber einmal vorher als das dann noch wer so ein Problem hat k:facepalm: :kwink:


    Ich würde das dann positiv sehen und mir direkt noch die Wartung im PZ sparen. Wenn der Kübel eh "verbrannt" ist, heißts fahren fahren fahren anstatt pampern und Porsche unnötig Geld hin tragen ;)

    Hab damals das große Service, samt Bremsen vorne machen lassen (5,2t€). Wollte den Wagen eh behalten nur dann kam das Thema RS wieder k:facepalm: k:facepalm: Ich bin ja selber nicht drauf gekommen, erst der Händler bzw Kunde vom Händler welcher die FIN checkte bekam die Rückmeldung "Approved-Sperre". Dann hab auch ich nachgefragt und es wurde von meinem PZ bestätigt k:shock

    Dann hatte ich drei Möglichkeiten:

    1) Rückabwickeln

    2) GT3 wieder zurück nehmen und GT3RS behalten (wäre möglich gewesen, aber wozu - die Autos sind "fast" gleich. Also nicht so ein Unterschied wie zb: Turbo und GT3)

    3) mit Verlust in Export geben (und sich hierbei die NoVa gut schreiben lassen).


    Händler hat mich sehr unterstützt k:good: und so ging er nach Deutschland zu einem Rennteam (denen die Apporved egal ist) :khat:


    Aber gut, ich bin jetzt schon zu sehr OT - sorry k:flag: k:flag:

    Porsche Taycan Turbo S, weiß, Sport Chrono, gelbe Gurte, Keramikbremse

    Porsche 991.2 GT3RS, lizard green, Weissach Paket

    VW T6 Multivan LR

    Audi RS3 8Y green

  • Die Approved bleibt doch auf alle Fälle die 3 Jahre bestehen... Danach wirds halt blöd...

  • Approved und Veränderungen am Auto vertragen sich halt nicht, das wissen wir ja alle. Wer diesen Knebelvertrag unterschreibt, der sollte sich darüber vorher im Karen sein.

    Wenn´s ´Spitz auf Knopf´ kommt , und eine höhere Summe im Spiel ist, kann man sicher sein, dass genau nachgeforscht und dann nicht bezahlt wird.

    Approved macht eigentlich nur dann einen Sinn, wenn man sich strikt nach deren Regeln hält. Ansonsten kann man´s gleich lassen . So wie ich - ist nämlich dann rausgeschmissenes Geld, wenn man doch was verändert.

  • Die Approved bleibt doch auf alle Fälle die 3 Jahre bestehen... Danach wirds halt blöd...

    Wenn sie halt gleich Fotos machen würden zur Dokumentation ist echt blöd. Ich wollte die SSD-Ersatz einfach mal drin haben, um zu hören, wie es klingt. Ob ich die auf dauer belasse, wusste ich vorher nicht, da ich eben nicht wusste, wirds zu laut, oder ists OK...

    Na mal schauen wie ichs machen werde. 8:-)

    Grüße
    Andreas


    Unterwegs auf den schönsten Teststrecken, z.B. Der Nord(Schwarzwald)Schleife :drive:

  • Hallo, danke für die tolle Info zu den technischen Details... würde ja aber positiv bedeuten.... Stecker abziehen, Klappe auf, keine erhöhter Strom....sorgenfrei :))) und beim Service sind die Stecker eben durch Vibration abgegangen und werden wieder ordnungsgemäß angesteckt...So richtig verstanden?


    VG...

  • Wenn Du Stecker abziehst kommt Motorkontrollleuchte je nach Modell. Auf jeden Fall wird Fehler abgelegt, der geht aber weg , wenn Stecker wieder drauf ist.

    Bei Autos mit Unterdruckverstellung, kann man Schläuche an den Dosen abziehen und verschließen. Das kann nicht entdeckt werden. Die ASR Module sollten aber nicht erkannt werden beim 991.1/.2 GT3 mit Unterdruckverstellung.


    Modelle mit Schrittmotorverstellung haben höheren Manipulationsschutz. Da wird/kann bei Deaktivierung des ASR Moduls via Fernbedienung Fehlermeldung angezeigt, allerdings nur im PIWIS Tester.


    Wer unbedingt Approved haben will, sollte Modul ausbauen bei Schrittmotorsteuerung zur Sicherheit.