Welche Slicks sind zu empfehlen?

  • Meist haben die Yokohama mindestens eine Saison mit 5-6 Trackdays gehalten, also 1500-2000km. Wenn 700km für die Michelins ein guter Wert darstellt, dann bin ich bei denen raus, dann kosten mich die Reifen auf Laufleistung gerechnet gegen CHF6000.-, wo mich die Yoko CHF 1500.- kosten.

    Klar, Grip war zumindest vorne immer mehr als ausreichend, ich bin kaum bis zum ABS gekommen, die Rundenzeiten waren auch 3-4s besser und das trotz dem Heck. Aber Faktor 4 ist mir doch etwas zu viel, dafür dass ich nur um die goldene Ananas fahre.


    Ich gehe mal davon aus, dass ich auch wieder einen Reifen bekommen kann, der mit den 880kg an der Hinterachse klarkommt.


    Schau ich mir die letzten Vorderreifen an, die bedingt durch den noch zu geringen Sturz an der Aussenseite etwas zu viel Verschleiss zeigten…

    … war an der Innenseite noch mehr Gummi übrig als bei den Michelins neu! Dieser Reifen hat übrigens um die 2000km Track runter.

    Mit den nun angepassten Sturzwerten müsste das Verschleissbild etwas besser werden, so dass die 2000km überflügelt werden können.


    Schau ich mir den rechten Vorderreifen an, so sieht das Bild schon besser aus…

    …auch hier noch mehr Gummi drauf als bei den Michelins.


    Aber erst mal nach Hause kommen und die Michelins ausmessen, das Verschleissbild prüfen und den nächsten Trackday abwarten. Dann mal das eigehende Gespräch mit Yokohama suchen und dann weiter schauen.


    Zu Fahren sind die Michelins toll, sehr viel Grip und der Grenzbereich wird schön angezeigt. Etwas schneller als bisher, aber das kann auch an dem neuen Setup liegen.


    Ich bin dann am Ende um die 2.0bar gefahren, 2.1bar war gefühlt noch zu viel.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • .....und wie sieht das nun aus? Wie viele Km bist Du gefahren und wie viel Gummi ist weg?

    Von den 3mm der Michelins sind rund 2mm übrig geblieben. Aber ich hatte wieder mal Glück, ich habe mir eine kleine Schraube in den Hinterreifen gefahren, wird wohl von einem Mopped abgefallen sein. Das Teil hat sich so ungünstig in die Lauffläche gebohrt, dass ein neuer Reifen her musste.


    Die Michelin Slicks wären an sich gar nicht so schlecht, die Vorderachse funktioniert perfekt, die Hinterachse ist dem Fahrzeug nicht gewachsen, dauernd rutschten die Reifen weg.

    Die Kombination mit meinen Fahrwerkseinstellungen würde recht gut passen, der Verschleiss ist absolut gleichmässig über die Breite.


    Ich bin versucht den nächsten Trackday mit den Cup2 zu fahren und die Zeiten mit denen der Slicks zu vergleichen. Der Cup2 fährt sich wesentlich ausgewogener auf meinem GT3, die Achsen passen zueinander. Wenn die Rundenzeiten in einem erträglichen Bereich liegen werde ich das Thema Slicks wahrscheinlich aufgeben. Vielleicht kommt ja der Cup2R mal in 18" heraus...


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Hi Ronald,


    was hälst du denn davon, mal andere Semis zu versuchen?

    Bitte nicht lachen oder irgendwelche Vorurteile, aber was hälst du denn von Nankang, die sind in 18" in vielen Grössen verfügbar:


    https://www.rennreifen-shop.ch/NANKANG/


    Ich habe bereits mit verschiedenen Trackfahrern gesprochen, die mit diesen Reifen fahren. ALLE dieser Fahrer sagten mir, dass das Gripniveau auf jedem Fall über CUP2 liegen würden, ungefähr wie Trofeo R.


    In meiner Grösse gibt es die leider nicht, sonst würde ich das selbst mal antesten.


    Gruß

    Uwe

    - 2009 = verschiedene 944, 968, 928, G-Modell, 996

    2009 - 2016 = 996 GT3 MK1 speedgelb, 996 GT3 MK2 mattschwarz RS-Umbau, 996 GT3 MK2 indisch-rot RS/Cup Umbau

    2018 - 2019 = 718 Cayman S lavaorange

    2020 = 997.1 GT3 Clubsport carrara-weiss

    2021 = 718 Cayman GT4 CS racinggelb

  • Die Michelin Slicks wären an sich gar nicht so schlecht, die Vorderachse funktioniert perfekt, die Hinterachse ist dem Fahrzeug nicht gewachsen, dauernd rutschten die Reifen weg.

    Die Kombination mit meinen Fahrwerkseinstellungen würde recht gut passen, der Verschleiss ist absolut gleichmässig über die Breite.


    Ich bin versucht den nächsten Trackday mit den Cup2 zu fahren und die Zeiten mit denen der Slicks zu vergleichen. Der Cup2 fährt sich wesentlich ausgewogener auf meinem GT3, die Achsen passen zueinander. Wenn die Rundenzeiten in einem erträglichen Bereich liegen werde ich das Thema Slicks wahrscheinlich aufgeben.

    Welche Michelin Du jetzt genau (Dimension/Mischung) mit welchem Setup gefahren bist hast Du aber noch immer nicht verraten.....(und das wäre schon entscheidend für eine Beurteilung)

    Ich bin langsam so ziemlich überzeugt dass Du versuchst etwas hinzubiegen was einfach nicht geht.....überlege mal: wäre irgendwas besser/günstiger etc. würden es alle Cup Fahrer auch machen, denn die Meisten davon fahren ebenso nur um die goldene Ananas

  • V: 24/64-18 S9M, -3° 25'

    H: 27/65-18 S9M, -2° 50'

    Diese Reifenkombi kam von Hotz (Horag). Druck heiss 2.1-2.0bar, jeweils für einen Stint etwas abgesenkt.


    Die Sturzwerte sind so gelegt dass auch die Cup2 noch funktionieren


    Ich habe die Rundenzeiten mit den Advan und einem zahmeren Setup verglichen und auch das Kurvenverhalten. Die Michelins waren ein Ticken schneller, das dürfte aber hauptsächlich daran gelegen haben, dass ich die Piste sehr oft fast alleine für mich hatte.

    Die Cup2 sind ein paar Sekunden langsamer gewesen, aber der Wagen fuhr sich ausgewogener, die Balance VA/HA war jeweils gut, genau so wie beim Advan A005.


    uwe_11 : Die Idee ist sicher verheissungsvoll, doch ich hätte Probleme damit in Mugello zu stehen mit Reifen die nichts taugen, darum suche ich entsprechendes Feedback. Hier ist dann aber auch das Problem dass Trackfahren nicht gleich Trackfahren ist, du weisst das genau so gut. Der eine fährt mal 3-5 Runden und ist dann erschöpft, bei dem mögen viele Reifen gut funktionieren, wenn man dann aber 30min+ fährt kommen viele Reifen sehr schnell an ihr Limit. Auch beim Bremsen bedeuten 20m später massiv mehr Belastung auf den Reifen.

    Die Cup2 sowie auch die Trofeo R halten mich und meinen GT3 aus, da weiss ich halt, was ich habe.


    Reifenexperimente habe ich für meinen Geschmack genügend gemacht mit den Advan A005 N2782, von denen mir 6 hintere Reifen zerbröselt sind, einer davon ist geplatzt in der ersten Schikane NACH der Start/Ziel in Mugello. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wenn der Reifen 10 Sekunden früher mit ca. 260km/h geplatzt wäre...


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • V: 24/64-18 S9M, -3° 25'

    H: 27/65-18 S9M, -2° 50'

    Diese Reifenkombi kam von Hotz (Horag). Druck heiss 2.1-2.0bar, jeweils für einen Stint etwas abgesenkt.


    Die Sturzwerte sind so gelegt dass auch die Cup2 noch funktionieren

    Aha! Zu S9M kann ich Dir absolut nichts sagen, ich fahre nur Cup N2 und das mit fast doppelt so viel Sturz.......und hinten in 27/68 mit 30' Spur, eher noch <2.0 bar


    Mir schon klar dass so ein Setup nicht mehr strassentauglich ist und genau darum denke ich ist ein Semi in deinem Fall die deutlich bessere Wahl :thumb:

  • So, ein weiterer Trackday in Mugello ist durch, diesmal mit den Cup2. Schaue ich mir die Rundenzeiten an so ist das Thema Slicks für mich wirklich durch, die 2-3 Sekunden pro Runde, die die Slicks schneller sind lohnen den Ärger und den massiv höheren Anschaffungspreis definitiv nicht.

    Da hat die etwas schärfere Fahrwerkseinstellung mehr gebracht als die Slicks. Hinzu kommt, dass die Michelin mit 270mm Breite mit dem Heck meines GT3 überfordert sind. Die Cup2 in 295 haben ein deutlich ausgewogeneres Fahrverhalten ermöglicht.


    Yokohama ist nach wie vor NICHT in der Lage mir eine Traglast für ihre Slicks anzugeben, nicht mal Yokohama Japan!


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...