Suche Info's zum Radlagerwechsel am Porsche 964 C2 Bj. 90, Vorderachse

  • Hallo zusammen,


    trotz neuer Reifen an der Vorderachse nehme ich an meinem 964 reibende Geräusche
    beim links einlenken, während normaler Fahrt wahr. Solange ich geradeaus fahren oder rechts
    einlenke, hört und spürt man nicht. Das Geräusch hört sich an wie ein Nagel im Reifen.
    Ein Spiel am Rad ist nicht festzustellen, dennoch gehe ich von defekten Radlagern aus.
    Der Wagen wird auch sporadisch auf der Rundstrecke bewegt, was den Verschleiß verstärkt.
    Nun suche ich Info's, was ich genau neben der Lager selbst noch so brauche.
    Hat jemand konkrete Info's? Ich wäre für Hilfe dankbar.


    Grüße, Holger

  • moin, müsste dann das lager vorne rechts sein. allerdings hört sich das nicht wie ein nagel an, sondern wie ein gleichmässiges rauschen. hört man auch schon, wenn das rad von hand gedreht wird.


    ich habe das auch noch nicht gemacht, mindestens brauchst du einen drehmomentschlüssel bis 500 nm, die m22 der radnabe muss mit 460 nm angezogen werden. vermutlich brauchst du auch eine hydraulische presse.

  • Hallo

    nochmals zu dieser frage: muss meine radlager VA tauschen ,964 C 2

    -kann man die grosse mutter (nr. 16)so lösen oder muss man die dicke schraube (nr.15) gegenhalten?

    -wie zieht man die radnabe ab , welchen abzieher und wo ansetzen wenn die dicke schraube (nr. 15auf dem bild)raus ist?

    -die nr 14 zahnscheibe scheint auch im raglager zu stecken ,wie lösen?

    wahrscheinlich ist nach über 20 jahren alles bombenfest.

    grüsse aus der pfalz


  • Habe ich gerde hinter mir.

    Die dicke Mutter löst du am besten, wenn der Wagen noch auf dem Boden steht.Nabenkappe ab un dann mit einem elektischen Schlagschrauber.Dass ist dann schon machbar und zum anziehen auch wieder mit Rad auf dem Boden.Um das Radlager ein und auszupressen brauchst du ein Radlagerwerkzeug.Gibt es online, kostet so 40 bis 50 Euro.Die Radnabe kahm bei mir mit Montierhebeln runter.Und dann brauchst du noch einen Abzieher um die Reste des Radlagers von der Radnabe zu ziehen.Hört sich alles schlimmer an als es ist.

    Ist schon machbar und festgegammelt war bei mir nichts.

    Kay

  • Ach und die Radnabe mit dem Montagewerkzeug anschliessend in das Radlager einpressen.

    Im Grunde nicht viel anders als beim Golf 2 auch😊.Nur höhere Drehmomente.

    Bei mir ist es ein C4, da hat dann wahrscheinlich die Antriebswelle gegegehalten.

    Kann sein, dass du die dicke Schraube der 32ger Mutter von hinten gegenhalten musst, wenn die leicht lose ist,

    aber das dürfte dann nicht mehr so ein Drama werden.

    Bei den Kräften steht und fällt alles mit der Qualität deines Werkzeuges.

  • Hallo Kay

    danke für die antwort.

    hab auf carpassion einen beutrag gefunden ,war ein c 4,denke da ist es einfacher wegen der antriebswelle.

    bein c2 denke ich muss die schraube gegengehalten werden.und normale abzieher gehen auch nicht wenn die schraube ( 15) raus ist.aber es soll so eine "schlaghammer??) geben für naben abzuziehen.

    werde mal schauen wie ich es mache.

    gruss

  • Werde im Rahmen des Fahrwerks auch die Querlenker, Domlager, Stabilager etc. tauschen. Macht es Sinn, auch die Radlager zu tauschen - Wagen hat jetzt 140TKm auf der Uhr und macht an den Lagern v+h keine Geräusche.


    Wie sind eure Erfahrungen nach bald 30 Jahren mit einer überschaubaren Fahrleistung? Oder ist das übertrieben?


    Danke und Grüße in die Runde!


    Thomas

    Seit 2018: 964 C2 Cab., '93, Schalter, Schwarz, LM220, H&R Fahrwerk

    Seit 1998: Mercedes 280 SL, '80, Autom., Silberdistelmet., Dunkelgrünes Leder, Fuchsfelgen

    Seit 2008: Aston Martin Vantage N400, '08, Schalter, Bergwerk-Black, #100

    Seit 2004: BMW 318 IC, '04, Schwarzmet.

    (suche: Monteverdi High Speed 375 L 2+2)

    Seit 1995: BMW 3,3Li, '77, Autom., Reseda-Met.

    Seit 1996: BMW 3,0Si, '73, Schalter, Taiga-Met., SSD, Bilstein/Alpina-Felgen

    Seit 1992: BMW 2002, '71, Schalter, Inka, Alpina A2

  • Radlager Wechsel ich nur wenn Sie anfangen zu rumpeln, sonst nicht.

    :thumbup-alternative:

    Seit 2018: 964 C2 Cab., '93, Schalter, Schwarz, LM220, H&R Fahrwerk

    Seit 1998: Mercedes 280 SL, '80, Autom., Silberdistelmet., Dunkelgrünes Leder, Fuchsfelgen

    Seit 2008: Aston Martin Vantage N400, '08, Schalter, Bergwerk-Black, #100

    Seit 2004: BMW 318 IC, '04, Schwarzmet.

    (suche: Monteverdi High Speed 375 L 2+2)

    Seit 1995: BMW 3,3Li, '77, Autom., Reseda-Met.

    Seit 1996: BMW 3,0Si, '73, Schalter, Taiga-Met., SSD, Bilstein/Alpina-Felgen

    Seit 1992: BMW 2002, '71, Schalter, Inka, Alpina A2