Cayenne GTS PD3 Newbie Fragen

  • Hallo liebe Porsche Freunde,


    mein 993 hat Gesellschaft bekommen und ich habe mir im letzten Monat einen Cayenne GTS PD3 angeschafft. Fahrzeug ist ein Werkswagen und sollte somit Top in Schuß sein 30 TKM. Allerdings sind mir einige Dinge aufgefallen die ich für nocht "noarmal" halte. Mein Fahrzeug hat PDCC und im Leerlauf bei ca. 1000 U/min ist ein deutlichen "raunen" wahr zu nehmen. Man spürt es auch deutlich am Fahrzeugboden. Mein PZ meint dies sei normal und es würde sich um die Hichdruckpumpe vom PDCC handeln. Ich kannte ein Ähnliches Geräusch aus meinen S8 als die am Rippenriemen diverse Rollenlager defekt waren. Es ist auf jeden Fall Umdrehungsabhängig und auch im Leerlauf da. Es würde mich freuen wenn mir jemand sagen könnte ob das Normal ist :-)


    Zweites Problem ist folgendes wenn ich das Fahrzeug abstelle und 3 - 5 Minuten warte, dann gibt es Schläge im vorderen Fahrwerksbereich. Hört sich an wie ein knallen oder verpuffen. Ich habe natürlich die Luftfederung in der Verdacht. Auch hier wäre meine Frage ob das Normal ist.


    Zu guter letzt noch eine Frage zum Getriebe. Vielleicht bin ich nur zu Empfindlich (bin ein wenig Getriebe Geschädigt S8 zweimal neu und einmal bei ZF revidiert ohne Erfolg) aber wenn ich Morgens im kalten Zustand den Wagen anlasse und rückwerts aus der Einfahrt fahre ohne das Gaspedal groß zu berühren so kanllt der Rückwertsgang auf einmal rein und der Wagen macht einen richtigen Satz nach hinten. Aufgrund des Engen Hofes bleibt mir immer die luft weg :eek: . Dann fällt mir manchmal Morgens auf, dass das Getriebe im M Modus ist obwohl der Schalthebel auf D steht. Erst nach längeren Denkpause schaltet er in den D Modus. Vielleicht kann mir hierzu auch jemand was sagen ?


    Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

  • Bei meinem Cayenne s macht das PDCC keine Geräusche, die luftfederung jedoch schon auch nach abstellen und das Getriebe geht butterweich.


    Also Punkt 1 und 3 seltsam und zu beobachten bzw. Zu korrigieren, Punkt 2 absolut normal

  • Bei meinem Cayenne s macht das PDCC keine Geräusche, die luftfederung jedoch schon auch nach abstellen und das Getriebe geht butterweich.


    Also Punkt 1 und 3 seltsam und zu beobachten bzw. Zu korrigieren, Punkt 2 absolut normal

    Dem kann ich mich zu 100% anschliessen :thumb:

    Grüße, BO 911
    eleven is heaven. Wendland Turbo 684ps / 900NM

  • Das das Getriebe gelegentlich auf "M" steht kann mit einer unbeabsichtigten Berührung der Schaltwippen zusammen hängen. Die muss ich auch nur scharf anschauen und bin im manuellen Modus.
    Wenn zurück auf D zu lange dauert, einfach den Wählhebel kurz nach links ziehen und gleich wieder zurück in die normale Schaltgasse.
    Geräusche macht mein PDDC nicht, aber jede Menge Spass !
    Rainer

  • Meine PDDC macht nur geräusche wenn der Dicke mal mehr als 2 Wochen gestanden hat.


    Das Geräusch ähnelt einem leichten Zähneln( Zahnradgeräusche,wie bei der Servopumpe üblich) die sich aber nach ein paar km wieder beruhigen.




    KM Stand ca 35000.


    Das unruhige Schalten würde mich eher bunruhigen.


    Das mit dem Luftabblasen ist normal und kein Grund zur Sorge.




    Gruß


    Manne :drive:

  • So habe heut wieder ein lautes zähnerasseln bei Start des dicken gehabt und habe mir dann die Mühe gemacht alle flüssigkeitsstände zu kontrollieren.
    Ergo
    Kühlwasser Stand zu niedrig!
    Servoflüssigkeit zu niedrig!
    Pdcc stand zu Niedrig
    alles aufgefüllt und nun iss wieder Ruhe im Karton.
    Allerdings keinerlei Tropfstellen unter oder an den Behältern.
    Gruß
    Manne

  • Hallo,


    Als erstes würde ich nun gerne mal das PDCC Öl prüfen. Wo finde ich hier den Behälter ? Als nächstes würde mich interessieren ob die PDCC Pumpe eine seperate ist oder im Servopumpenkreislauf hängt. Das Geräusch ist bis heute noch da und im PZ nimmt man mich nicht wirklich ernst. Ich konnte allerdings mitlerweile feststellen, das das Geräscuh intensiver ist wenn es kälter draußen ist und nach längerer Fahrt wir es leicht besser.


    Beim schalten habe ich nur wirklich bemerkt das man wärend der Fahrt sehr schnell auf die Knöpfe am Lenkrad kommt. Beim S8 waren die Schaltknöpfe deaktiviert wenn der Wählhebel auf D ist. Er bei M konnte man am Lenkrad schalten. Also danke nochmal für den Hinweis.


    Allerdings habe ich auch Morgens beim losfahren das Problem eines ruckelndes Getriebes. Beim losfahren Gibt man Gas und beim GTS besonders vorsichtig sonst gehts ja gleich richtig vorwärts und dann fühlt es sich so an als würde die Kraft nicht richtig übertragen nach kurzer Zeit gibt es einen Ruck und der Wagen schenllt nach vorne, danach ist alles in Ordnung.


    Mitlwereile regt mich dieses Geräusch so auf, das ich fast all meine Freude am Fahrzeug verloren habe. Das Geräusch ist von Außen so penetrant das es im "nicht Sport" Modus sogar den Motorsound übertönt. Wenn ich das geräscuh beschreiben müßte so hört es sich wie ein Wimmern, oder Heulen an allerdings etwas dumpfer und verbunden mit Vibrationen besonders stark bei 900 - 1000 u/min.


    Vielen Dank im Übrigen für die tolle Unterstützung.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...