Motordämmatte am 3,2er notwendig?

  • Ich würde an meinem 89er 3,2 Liter gerne die Motordämmatte (Schaumstoff), welche im Motorraum unter der Heckablage angebracht ist, weglassen. Hat schon jemand Erfahrung damit, wird die Heckablage dann zu heiß? Oder ist das Teil hauptsächlich zur Schalldämmung angebracht, denn dass würde mich nicht stören?

  • Moin,

    ist nur zur Geräuschdammung drin. Kannst Du also weglassen, wird auch Innen nicht viel lauter.
    Wie dadurch die Rücksitze wärmer werden sollen ist für mich ein großes Fragezeichen ....................

    Gruss Ulli

  • bleibt bei meinem 3.2er auch raus. der wird gerade zum ST- replika umgebaut. wird auch "etwas" lauter als orginal werden, was dann aber auch "etwas" an den dann offenen einzeldrosseln von KSM liegen wird :love:

  • Hi,
    bei meinem war auch keine mehr drin, bezweifle aber ob es wirklich viel dämmt,
    das mit den Kleberesten sieht halt nicht schön aus, aber neue Matte einziehen bedeutet
    auch Motor leicht absenken, wenns denn richtig sein sollte.

    Gruss nach KA

    Stefan

    Wenn du das kaufst was du schon immer gekauft hast, wirst du auch nur das fahren was du schon immer gefahren hast. (nur von mir) daher jetzt
    911 SC Targa 3,0 180PS MJ78 Silber/Schwarz, Füchse, 103000 mls.

  • habe meine letzte Woche rausgeworfen, hat sich langsam aufgelöst und es lagen schon die ersten Brocken im Motorraum rum. Es wird etwas lauter. Wenn der Motor mal draußen ist, dann kommen Schwerschichtmatten rein.

    1988 Porsche 911 Carrera
    1971 Porsche 914-6

  • Ich hab eine neue Matte eher aus optischen Gründen wieder eingebaut - sieht ohne sch.... aus!
    Dafür habe ich allerdings Heizungsgebläse, Luftfilterkasten etc. abgebaut (mehr Platz von oben) und den Motor mit Folie abgedeckt (die Brösel findest du sonst nie mehr). Absenken brauchst du den Motor nicht - allerdings hitzebeständigen Klebstoff vom Sattler.

    Roland

  • Ich hab eine neue Matte eher aus optischen Gründen wieder eingebaut - sieht ohne sch.... aus!
    Dafür habe ich allerdings Heizungsgebläse, Luftfilterkasten etc. abgebaut (mehr Platz von oben) und den Motor mit Folie abgedeckt (die Brösel findest du sonst nie mehr). Absenken brauchst du den Motor nicht - allerdings hitzebeständigen Klebstoff vom Sattler.

    Roland

    Hallo,
    ja, ohne Dämmmatte sieht sch... aus.
    Der Ausbau des Heizungsgebläses, und des Formschlauches machen Sinn, auch das abdecken mit Folie.
    Ich halte das absenken des Motors nach wie vor für sinnvoll, das macht eine halbe Stunde Mehrarbeit, die man beim Einbau der Dämmmatte wieder einspart.
    Als Kleber empfehle ich Sprühkleber.
    Luftgekühlte Grüße aus der Klingenstadt
    Bernd


    911 SC, 9/78, RdW Coupe, Schiebedach, Leder, Sportsitze, Turbolook, RSR Felgen 9 u. 11 J x 15"