Fensterschachtdichtung und Zierleiste

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Hallo zusammen,


    da ich nicht so der Mann für Karosseriearbeiten bin frag ich euch mal. Ich will die äusseren Türschachtleisten samt Zierleiste montieren. Drück ich die Leiste zuerst auf die Tür und dann die Dichtung einfach drüber, oder werden die zuerst irgendwie zusammengefügt? Wenn ich die Leiste erstmal aufdrücke bekomm ich diese wohl nicht ohne sie zu biegen wieder runter. Also wie macht ihr es? :)


    Gruß
    Sven

  • Moin Sven,
    ich fürchte Du bekommst das gleiche Problem wie ich vor 2 Jahren.

    Drück ich die Leiste zuerst auf die Tür und dann die Dichtung einfach drüber,

    Ja
    aber ich bekam dann mit der Dichtung ein Problem.
    Die war v. Mittelmotor und angeblich original.
    Wie ich dann bei der Montage feststellte ist die Originale leicht gebogen, meine war nun aber kerzengerade (sieht bei Dir auch so aus).
    Sie lässt sich aber in der gewünschten Richtung nicht verbiegen (aufrecht stehendes Stahlprofil).
    Ich musste sie von unten (ich glaube so alle 8-9cm) einschneiden damit ich sie montieren konnte.
    Auf Deinen Fotos vermisse ich ein Winkelstück für die Zierleisten vorne in der Ecke hinterm Spiegel und
    Halteklammern für die Dichtleiste (aber die wirst Du ja sicherlich haben).
    Gruß Karsten :wink:

    Porsche 944 Turbo; MJ.'88; Nougatbraun met.; A17/C41/E55/M 220,030,685,946,197,328,418,498,533,573,593,

    Edited once, last by 944 Karsten ().

  • Servus Karsten,


    bei mir ist alles vom PZ, Zubehör hab ich bis jetzt nicht verbaut. Die Winkelstücke hab ich auch noch rumliegen :)
    Heißt für mich, das die Dichtung nur innen über die Klammern hält in die ich sie reinschiebe? Wozu ist die Zierleiste dann noch so eingebogen? Kommen dort nochmals Halteklammern reingeschoben?


    Gruß
    Sven

  • Heißt für mich, das die Dichtung nur innen über die Klammern hält in die ich sie reinschiebe?

    Genau, weitere Klammern gibt es nicht.
    Bei mir war es nur so, dass die gerade Dichtleiste dann soviel Spannung hatte, dass sie immer wieder nach oben aus den Klammern
    heraus rutschte.
    Wenn ich mich recht erinnere, habe ich außen die Kante die in die Zierleiste "flutschen" soll etwas mit
    Vaseline eingeschmiert.
    Gruß Karsten :wink:

    Porsche 944 Turbo; MJ.'88; Nougatbraun met.; A17/C41/E55/M 220,030,685,946,197,328,418,498,533,573,593,

  • Ach, was für ein Dreck. Ist ja mal keine Arbeit für mich. ;) Die Dichtleiste ist bei mir allerdings schon etwas gebogen und nicht ganz gerade. So hat die wenigstens bestens gepasst. Die Leiste hat mich allerdings Nerven gekostet. Vorallem vorne der kleine Winkel... *8) Man kann's wenigstens anschaun ;)

  • Hallo Loki,

    ich breche mir bei meinem 924 auch gerade die Ohren mit den Schachtleisten. Ich bekomme sie trotz Tricks mit Schmiermittel auf der Zierleiste etc nicht in die Halteklammern gedrückt.

    Alle schreiben der Austausch wäre kein Ding und geht total easy.

    Bin für jeden Tipp dankbar.


    Die Halteklammern habe ich natürlich ebenfalls erneuert.


    Danke :thumbsup:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...