50.000 Euro anlegen - keine Handlungsempfehlungen

  • Habe meine nVIDIA Discounter nun auch verkauft....allerdings nach PEG Bewertungskriterien ist nVIDIA noch nicht mal extrem teuer...


  • Ich habe heute bei Nvidia noch zugekauft, das ist echt wie Weihnachten ,

    Cap bei 875€ ( Kurs aktuell 968€) , Seitwärtsrendite satte 37% :

    https://www.finanztreff.de/zer…DE000ME9LY26/#boerse-XSTU

    Laut Aussage des Nvidia CEO im Analystencall hat das KI Zeitalter gerade erst begonnen -

    diese zeigten sich beeindruckt:

    https://www.handelsblatt.com/f…-skeptiker/100039452.html

  • Bin ja gespannt, wann es in den Wertpapierbereich zurückgeht, oder ist das nach

    den Wartungsarbeiten jetzt das Immobilienforum ?

    Wenn die Wohnung 50k kostet, ist er hier absolut richtig mit seiner Frage. :rf:

    Streifenkarl:

    Du hast große Vorteile: Kein Makler, keine Wundertüte, Du kennst das Haus usw... Wichtig bei einem Mehrfamilienhaus ist unbedingt ein hoher Anteil an Eigentümern die selbst darin wohnen. Denn dann wird langfristig investiert und das Gebäude bleibt in der Substanz gut erhalten. Ist es ein "Renditeobjekt" für Vermieter wird z.B. oft nicht energetisch sinnvoll saniert, weil ja nur der Mieter den Komfortgewinn und die Ersparnis hat, der Eigentümer aber die Kosten dafür. Höre Dich nach Möglichkeit auch bei Eigentümern um, wie die Versammlungen laufen, wie hoch der Schwachmatenanteil ist usw.. Denke daran, dass diese Leute mitbestimmen wie Du investierst und lebst. Mehr als die Hälfte sollte selbst drin wohnen, besser 2/3 oder mehr, sonst würde ich es nicht kaufen.

  • Ja, die hohe Vola bei nVIDIA macht die Discounter günstig....bin auch am überlegen wieder einzusteigen...

  • Der 1:10 Split kommt bereits Anfang Juni , Chance:Risiko ist momentan wirklich äußerst nett.

    Mut an der Börse wurde speziell in diesem Jahr bis jetzt reich belohnt.

  • Bin ja gespannt, wann es in den Wertpapierbereich zurückgeht, oder ist das nach

    den Wartungsarbeiten jetzt das Immobilienforum ?

    Wenn die Wohnung 50k kostet, ist er hier absolut richtig mit seiner Frage. :rf:

    Streifenkarl:

    Du hast große Vorteile: Kein Makler, keine Wundertüte, Du kennst das Haus usw... Wichtig bei einem Mehrfamilienhaus ist unbedingt ein hoher Anteil an Eigentümern die selbst darin wohnen. Denn dann wird langfristig investiert und das Gebäude bleibt in der Substanz gut erhalten. Ist es ein "Renditeobjekt" für Vermieter wird z.B. oft nicht energetisch sinnvoll saniert, weil ja nur der Mieter den Komfortgewinn und die Ersparnis hat, der Eigentümer aber die Kosten dafür. Höre Dich nach Möglichkeit auch bei Eigentümern um, wie die Versammlungen laufen, wie hoch der Schwachmatenanteil ist usw.. Denke daran, dass diese Leute mitbestimmen wie Du investierst und lebst. Mehr als die Hälfte sollte selbst drin wohnen, besser 2/3 oder mehr, sonst würde ich es nicht kaufen.

    Also mindestens 50 % sind Eigentümer im Haus , eine weitere Wohnung gehört ebenfalls meinem Vermieter und ist seit 15 Jahren an die selbe Familie vermietet.
    Bei einer Partei weiß ich nicht ob sie Eigentümer sind.

    Ich würde schon sagen dass das Haus gut gewartet wird, sieht alles noch sehr neu und gepflegt aus was die Substanz angeht. Am Dach wurde in meinen 10 Jahren glaube nie was gemacht, gab nur Probleme mit den Balkonen , da Wasser runtergetropft ist . Das wurde aber behoben , ebenso die gastherme wurde letztes Jahr komplett erneuert (und wie gesagt die Heizung vor 2 Jahren erneuert )

  • Aktien, ETF's Banken, nein Danke!!! ... Mal gemacht, zu viel Verlust eingefahren.


    Seit einem Jahr im Cryptobereich dabei....

    Ab 100€ dabeisein.

    Zwischen 3 und 12% pro Monat.


    Traden mit Validatoren.

    Earn World und Streakk sind meine Anlaufstellen.

    Durch regelmäßige Calls bei Telegramm (YouTube), helfen einem die privaten Leuten, keine Geldgierköppe es zu verstehen.


    Und wenn wir ehrlich sind, Transaktionen, QR-Codes, Autonomes Fahren.

    Das ist die Zukunft, denn das Rad dreht sich immer weiter... Ob ihr wollt oder nicht 😄 😄 😉

  • Oh Gott, haben wir jetzt auch schon Trolle / Bots hier bei uns im Fred? Nicht persönlich nehmen, aber so ein merkwürdiger Post kommt mir schon arg komisch vor.