50.000 Euro anlegen - keine Handlungsempfehlungen

  • Was erwartest Du? Das ist ein unterbeauftragtes Callcenter im Kosovo oder Bulgarien, die Kommunikation für Windelhersteller, It und Onlinebanken machen und nur mit Textbausteinen arbeiten. Wie soll sonst billig gehen?

    Einen angemessenen Umgang mit dem Sachverhalt 🙈. Ist wohl zu viel verlangt 😂

    Ja, von Dir. Deine Erwartungen sind komplett Realitätsfremd. Denn exakt so wie ich es beschrieben habe wird Support geleistet. Geht gar nicht anders zu diesen Preisen. Du erwartest Service, der in der Liga so nicht stattfindet.

    Ergänzend: Ich hab mal für ein IT-Unternehmen gearbeitet in einem Outsourcing, da wurden die Tickets nur noch in Europa übersetzt und in Indien bearbeitet ... als ich mal vorschlug, den indischen Kollegen doch deutsch beizubringen oder deutschsprechende einzustellen musste ich lernen: Dann sind die sofort weg und suchen sich mit der Zusatzqualifikation was neues. Die Kollegen arbeitenden ausschließlich nach Kochrezept. Erst der Second Level arbeitet dann individuell. Und jetzt ist IT noch ein hochmargiges Geschäft.

  • Wenn’s nach Süden geht, und das wird es, sollte das nur für Trader relevant sein, denn die Langfristcharts

    Morgen kommen die Zahlen von C3.AI


    Wer a la Nvidia eine Spekulation eingehen möchte -

    das Spiel ist doch nie vorbei.... :wink:

    Ritschiy ist heute ja bei C3.AI eingestiegen … er hatte in der Vergangenheit stets einen guten Riecher ,,

  • Danke .

    Klar du hast recht , ich find den Umgang trotzdem nicht sonderlich gut und die Idee die Karte an Dritte zu senden ist auch wirklich daneben. Fühlt sich einfach nicht

    gut an , wenn die Karte dritte haben.

    Wenn das andere Banken und Kreditkartenanbieter machen würden, Ohje.

    Das öffnet ja Tür und Tor für Betrug .

    Und ich will mir gar net vorstellen , wenn weitere wie das Finanzamt oder sonstige Behörden auf die Idee kommen , eine alternative Adresse für den Versand zu erfragen.


    Und bisher ist alles ohne Probleme bei mir angekommen.


  • Der Markt ist zurzeit zweigeteilt, es läuft nicht alles auch wenn es so aussieht ( siehe DAX ). Darum mache ich mir keine Sorge.

    Es gibt genug Underperformer die gute Gelegenheit bieten für den langfristige Investor.

    Greed ist bei wenige Werte vorhanden, wie man selbst hier gut beobachten kannst.

    Das Geheimniss ist rechtzeitig die Pferde zu wechseln.

  • Wie der von einigen kritisierte Raoul Pal sagte: one time life chance. Don‘t fuck it up.

    Muss man in der Tat schon mögen, sich von einem Finanzmedien-Verkäufer laufend aus seiner Privatkneipe auf den Caymans in imperativer Gossensprache anraunzen zu lassen.

  • Wie der von einigen kritisierte Raoul Pal sagte: one time life chance. Don‘t fuck it up.

    Muss man in der Tat schon mögen, sich von einem Finanzmedien-Verkäufer laufend aus seiner Privatkneipe auf den Caymans in imperativer Gossensprache anraunzen zu lassen.

    Lustigerweise funktionieren auf so ähnliche Weise auch so systemvertriebsdinger: "Du willst doch nicht doof sein? Komm schon... "

  • Lustigerweise funktionieren auf so ähnliche Weise auch so systemvertriebsdinger: "Du willst doch nicht doof sein? Komm schon... "

    Alles Ponzis, wissen wir ja :]) und wie überall gilt, damit kann man herrlich Geld machen und den letzten fressen die Hunde :wink:

  • Lustigerweise funktionieren auf so ähnliche Weise auch so systemvertriebsdinger: "Du willst doch nicht doof sein? Komm schon... "

    Alles Ponzis, wissen wir ja :]) und wie überall gilt, damit kann man herrlich Geld machen und den letzten fressen die Hunde :wink:

    In diesem Sinne, noch 18% bis zum ATH und mit unserer Exitliquidität hab ich kein Mitleid 😀