Trotz <Porsche Approved> gerade 2.300€ für ein Nicht-Verschleissteil bezahlt

  • Hallo liebes Forum,
    ich habe mich bisher als Porsche Fahrer, mit <Porsche Approved>, sehr sicher gefühlt. Verschleissteile ausgeschlossen werden Ersatzteile und Arbeitszeit durch <Porsche Approved> übernommen. Deswegen bin ich noch nie ein Auto ohne gefahren.

    Vor zwei Wochen hatte ich bei meinem Bj. 2005 C2S auf der BAB plötzlich Leistungsverlust, starke Vibrationen und enorm lautes Auspuffgeräusch: der Auspuff war vor dem Kat abgerissen!

    Nun kommt der interessante Teil: der komplette Auspuff, inklusive Kat ist nicht Teil der <Porsche Approved>. Ich kann verstehen, dass der Kat nicht Zeil ist, der nutzt sich ja ab. Dass ein Auspuff abreisst hat aber nichts mit Abnutzung/Verschleiss zu tun.

    Eine erste Anfrage meines PZ bei der PAG nach Kulanz wurde leider ablehnend beschieden.
    Was sagt ihr? Mein Gerechtigkeitsempfinden ist etwas gestört - alle anderen ausgeschlossenen Teile (Bremsen, Differential, etc.) unterliegen echter Abnutzung/Verschleiss, der Kat sicher auch, aber der gesamte Auspuff sicher nicht.

    Wäre sehr an Eurer Meinung interessiert: verstehe ich da was falsch und sollte das als Schicksal hinnehmen? Oder eben nicht?

    Liebe Dank für Eure Hilfe im voraus!
    Florian

  • Na ja,

    Auspuff ist schon ein Verschleissgegenstand, der Kat ist das sicher auch,
    aber wenn das abgerissen ist, d.h. es ist ein Halter, der ist meiner Meinung nach kein Verschleißteil.

    Verschleißteile sind im allgemeinen gesehen "sich bewegende Teile" und sich "durchströmte Teile".
    http://de.wikipedia.org/wiki/Verschlei%C3%9F


    Hoffe, es hilft Dir bei der Argumentation

    Warum laufen, wenn man(n) Porsche fahren kann
    997 Carrera S 1.Generation - verkauft
    997 Turbo (Mezger) Bj. 08

    911 G Bj. 87

  • Bei meinem GT3 war es ähnlich ich hatte ja einen Riss Übergang Krümmer zum Kat. Das ist ja auch ein Teil. Und zu allererst hat sich Porsche auch trotz Approved quergestellt. Erst nach erneuter Intervention meines PZ hat Porsche den Schaden dann doch anerkannt. Mußte mir da auch anhören das der Renneinsatz nicht mitversichert ist. Aber hallo für was wurde den der GT3 gebaut bzw. propagiert ja Porsche selbst ?:-( Wünsche Dir viel Glück bei dem nochmaligen Versuch auf Kulanz. Ansonsten würde ich mir ein Gebrauchteil bei Ebay ersteigern und einbauen und die Approved nicht mehr verlängern - läuft ja eh bald für deinen aus...

    Haben, was nicht jeder hat und nicht jeder haben will.

  • Superärgerlich. v:~(

    In meinen Augen klar kein normaler Verschleiß. Verhandle hartnäckig nach!!

    Ich drück Dir ganz fest die Daumen und werde meine vermutlich ohnehin nicht verlängern...

  • Hallo,

    hier mein Senf zum Thema:

    Natürlich kann sich ein Auspuff nach rund acht Jahren verabschieden, Porsche Garantie hin oder her!
    Ob dies nun allmählich oder schlagartig passiert spielt eigentlich keine Rolle.
    Sollte die Halterung an der Karosserie selbst (nicht das Auspuffgummi) die Ursache sein könnte man darüber diskutieren.

    Die für teuer Geld erworbene Garantie stellt eben kein rundum sorglos Paket dar, sie ist für Porsche eine wohlkalkulierte zusätzliche Einnahmequelle.
    Ärgerliche Geschichte, aber bei einem acht Jahre alten Auto sollte man die Kirche doch schon mal im Dorf lassen.

    Gruß
    Heinrich

  • Das der Auspuff nicht eingeschlossen ist, ist wohl so. Demnach haben die nur auf das Thema Kulanz geprüft. Und da sieht es wohl nach 8 Jahren nicht mehr so doll aus. Egal bei welchem Teil.

    Der Ärger bleibt natürlich. v:~(

    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Hallo,

    hier mein Senf zum Thema:

    Natürlich kann sich ein Auspuff nach rund acht Jahren verabschieden, Porsche Garantie hin oder her!
    Ob dies nun allmählich oder schlagartig passiert spielt eigentlich keine Rolle.
    Sollte die Halterung an der Karosserie selbst (nicht das Auspuffgummi) die Ursache sein könnte man darüber diskutieren.

    Die für teuer Geld erworbene Garantie stellt eben kein rundum sorglos Paket dar, sie ist für Porsche eine wohlkalkulierte zusätzliche Einnahmequelle.
    Ärgerliche Geschichte, aber bei einem acht Jahre alten Auto sollte man die Kirche doch schon mal im Dorf lassen.

    Gruß
    Heinrich

    8Jahre alt hin oder her. Wird denn auch die Versicherungspolice im Läufe der Jahre geringer?

    Der Versicherungsgeber ist nach meinem Wissen nicht die PAG.

  • Servus,

    Vor zwei Wochen hatte ich bei meinem Bj. 2005 C2S auf der BAB plötzlich Leistungsverlust, starke Vibrationen und enorm lautes Auspuffgeräusch: der Auspuff war vor dem Kat abgerissen!

    die Auspuffanlagen sind bei regelmäßigem Winterbetrieb teilweise schon früher kaputt und durchgerostet k:empathy
    Einen abgerosteter Auspuff wird natürlich nicht übernommen, der Kat sowieso nicht k:flag:
    Die Approved Garantie war noch nie ein Rundumsorglospaket k:acute:
    Wer immer anderer Meinung war, mein Beileid k:empathy

    BG Frank k:beach:

    Die Moral der Geschicht: Mezger-Motoren sterben nicht, 8:-)Mann muss sie mit Gewalt töten !:roargh::) :drive::)

  • Verschleissteil oder nicht ist am Ende egal. Es gibt eine Liste von Teilen die nicht eingeschlossen sind. Da gehört der Auspuff leider dazu.

    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Ein Auspuff und dessen Komponenten sind nun mal Verschleißteile und damit nicht Gegenstand von Approve-Garantie.
    Es gibt trotzdem genügend Gründe die Approve-Garantie abzuschließen:
    Motor
    Klima
    Elektronik
    etc
    Für den Thread Starter leider kein Trost.