Front lackieren lassen, mangelhaftes Ergebnis

  • und was ist so wenig wie möglich? Ausgemacht waren 1.100 ? für die Lackierung. Ich bin davon ausgegangen, dass ich eine einwandfreie Arbeit bekomme.


    Das iss ne Menge Geld...da kannste schon fast drüber nachdenken, den Chef und sein Lehrling zu verkloppen...je nach Einkommen, sind doch 90 Tagessätze auch nicht so schlimm. :still:


    Grüße
    Mario

  • Als ich reklamiert habe wurde der Typ unfreundlich. Naja ende der Geschichte war, ich hab den Chef und den Lackierer verprügelt. Hat mich 60Tagessätze a 90EUR gekostet. Die 350EUR aber fürs lackieren hab ich nicht bezahlt.

    Der war gut :rf: :rf: :rf:

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht: Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Zeig dem Lackierer alle Maengel und frag ihn
    Was er fuer so nen Schrott bezahlen wuerde ,
    Mach ihm klar das du nicht bereit bist fuer sowas Geld auszugeben
    Und als Ergebnis jeder Sachverstaendige dir recht geben wuerde.
    Viel Erfolg


    Gruß Udo

    928 S4 , Automatic , Bj.89 (L)Mod.90 , Schiefergraumetallic
    "Concorde der Autobahn"

  • Hallo,

    Als ich reklamiert habe wurde der Typ unfreundlich. Naja ende der Geschichte war, ich hab den Chef und den Lackierer verprügelt. Hat mich 60Tagessätze a 90EUR gekostet

    ich weiß nicht wie ich das sonst sagen soll, aber du bist für mich ein Held. Nein, kein Witz.
    Trotz des niedrigen Tagessatzes, weil du klare Kante gegeben hast, wo es richtig war.


    /elwu

  • und was ist so wenig wie möglich? Ausgemacht waren 1.100 € für die Lackierung. Ich bin davon ausgegangen, dass ich eine einwandfreie Arbeit bekomme.


    Hi,
    ist sehr ärgerlich wenn man auf solche Experten trifft. Bleibt ja noch übrig, bezahlen um später einen Schiedsmann (heißt der so?) um Hilfe bitten oder Anwalt.
    Ich würde mich aber davor hüten den Wagen zum nachbessern nochmals für Tage/Wochen/Monate/Jahre dort zu lassen. Kann mir nicht vorstellen dass es beim 2-ten mal dann besser aussieht. Btw. stell mal Fotos rein sobald Du den Wagen abgeholt hast.


    Gruß
    Tomata

  • Ordentliche Handwerksbetriebe sind in der Handwerksinnung Mitglied.


    Diese Innung hat Schiedsstellen deren Urteil auch für die Innungsmitglieder bindend ist. Die Adressen kannst du bei der Handwerkskammer erfrewgen und dort den Wagen und die Lackierung kostenfrei begutachten lassen. Im besten Fall zahlst Du werder für Gutachten noch den Werklohn. Die Schiedstelle ist eine aussergerichtliche Instanz und Du benötigst auch keine Rechtsvertretung.


    Aber- - der Betrieb muss Mitglied der Innung sein - die Werkstatt in der ich wegen einer Reparatur an meinem 911er war war leider kein Innungsmitglied....hatte damals noch nicht drauf geachtet - würde mir heute nicht mehr so passieren!


    Viel Erfolg und berichte was dabei raus kommt!

    Das Leben ist zu kurz um hässliche Autos zu fahren!

  • bei dem Preis MUSS das Ergebnis perfekt sein. Bei allen anderen Ergebnissen
    ist das Geld zum Fenster hinaus geworfen. Problematisch wird es in der Tat,
    wenn dieser Lackierbetrieb es nicht besser kann.
    Ich musste auch schonmal eine Dachlackierung 2x nachbessern lassen. Gute
    Lackierer sind sehr rar gesaeht (meine Erfahrung) !

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...