Sound Symposer. Mal ehrlich - nervig oder schön ?

  • PZ: Null Diskussion, null Probleme - sie haben es einfach gemacht. Sie haben wohl Dämmstoff reingetan. Soll ich mal nachschauen ?

    Zum Sound: Die Geräusche sind nicht anders, sie klingen in der gleichen Tonlage, nur eben weit weniger aufdringlich. Das Backfire und das Sprotzeln kommt eh von AUSSEN, hat mit dem Sound Symposer nichts zu tun.

    Man kann den Wagen jetzt auch weitere Strecken fahren. Das Porsche Feeling bleibt, aber der Nerv-Faktor, der ja eher für die Chinesen reingebaut wurde, ist weg.

    Hallo

    Vielen Dank für die wertvollen Hinweise!

    Bei meinem neuen GTS haben mich die beschriebenen Geräusche total genervt. Nach Abdichtung des Kanals im Innenraum ist er deutlich leiser und angenehmer zu fahren.

    Nun könnte man einen Schritt weiter gehen und den Schlauch an der Quelle, d.h.im Motorraum abhängen und verschliessen (lassen).

    Ich habe gelesen, dass es weitere Verbindungen geben soll, die den Sound in den Türbereich transportieren. Stimmt das?


    Bringt ein Abklemmen "an der Quelle" eine weitere Verbesserung oder wäre es ein sinnloser Schritt? Was meint Ihr dazu?

    Vielen Dank!

    :wink: 9 1 1

  • carracho

    Beim Panamera wird wohl (stand auf einer professionell aufgemachten Seite) Schall bzw. Resonanzen in die A Säule geleitet.

    Bei meinem 991 non-S (ohne SAGA) habe ich die Öffnung des "Resonanzrohres" mit Dämmwatte (Lautsprecherdämmwatte ) zugestopft.
    Darüber noch einen Streifen Akustikdämmmatte gelegt.
    Ist damit deutlich besser.

    Aber trotzdem bleiben zwischen 2000-2400 Dröhnresonanzen. Ist bei Fahrt auf der Autobahn im 7. Gang bei KONSTANTER !! Fahrt kaum hörbar.
    Bei etwas höherer Belastung (leichte Beschleunigung, Bergauffahrt) kommt aber dann doch noch ein Dröhnen durch.
    Beim Runterschalten in den 6. Gang ist das Dröhnen verschwunden ; man hört dann wie weich und geschmeidig ein Boxer-6er läuft.:)

    Ob ein Abklemmen des Soundsymposers eine weitere Verbesserung bringen würde ?
    (Wäre ja technisch die sauberste Lösung.)
    Selbst wenn es eine weitere Besserung bringt: ich würde da nicht selbst dran gehen.
    Und ob das PZ dies machen würde ist ja auch fraglich.

    Grüße
    Martin

  • Nach dem Umstieg vom S auf den GTS kann ich auch noch mal etwas beitragen:

    Der Symposer ist im aktuellen GTS merklich anders abgestimmt als im 2012er S.
    Die unangenehmen Dröhnfrequenzen sind deutlich geringer.

  • ich fand den Symposer im 991 GTS nervig. :old:

    Verstopfen des Symposerkanals plus Isolationsmaterial hinter der "Hutablage" haben das Problem für mich gelöst. :t:

    :headbange 9 1 1

  • Das Verstopfen des Sound-Symposers von innen mittels eines Microfasertuchs plus Gummistopfen, hat den Sound für meine Ohren im 991.2 Turbo S etwas unaufdringlicher gemacht. Anbei ein paar Bilder.

    Irgendwo habe ich gelesen im 991.2 gäbe es noch einen zweiten Symposer-Kanal, bin selber aber nicht fündig geworden. Weiss jemand genaueres?

    2017 Golf GTE

    2016 911 TurboS

    2022 Macan

  • Habe ich am letzten Wochenende auch gemacht :)

    Ich habe bei meinem 991.2 zwei Öffnungen ertastet und zugestopft. Mehr oder weniger eine links und eine rechts. Jedenfalls nicht symmetrisch.

  • Im Motorraum unter dem linken Lüfter sitzt der "Übeltäter" ;) . Einfach den Flexschlauch an der Steckverbindung abziehen, in den Schlauch z.B. etwas Schaumgummi stecken, den Schlauch wieder aufstecken und Ruhe ist im Innenraum :thumb:. (Der gelb/rote Stecker ist vom Lüfter)

  • Im Motorraum unter dem linken Lüfter sitzt der "Übeltäter" ;) . Einfach den Flexschlauch an der Steckverbindung abziehen, in den Schlauch z.B. etwas Schaumgummi stecken, den Schlauch wieder aufstecken und Ruhe ist im Innenraum :thumb:. (Der gelb/rote Stecker ist vom Lüfter)

    Hallo Mc11, da muss ich doch fragen:

    Danke für das Foto. Was ist das für ein Auto? 991.2?

    Denn dies ist im linken Teil des Motorraumes unter dem linken Lüfter, ja. Vielleicht hat der 991.2 aufgrund seines Turbomotors eine andere Luftführung der Ansaugluft?

    Ich frage deshalb: Beim 991.1, den ich fahre, sollte der Schlauch doch wohl aus dem Ansaugtrakt abzweigen, der in der Mittelachse des Autos vom Luftfilterkasten hin zur Drosselklappe führt, die in der Mitte über dem Motor sitzt. So habe ich die ehemalige Funktionszeichnung verstanden??

    Danke für Deine kommende Aufklärung!

    Taycan / EZ 11/2021 / Perf+ / dolomitesilver

    BMW i3s / EZ 04/2022 / 120 Ah / kaschmirsilber

  • Hallo Mc11, da muss ich doch fragen:

    Danke für das Foto. Was ist das für ein Auto? 991.2?

    991.2 Turbo S

    Denn dies ist im linken Teil des Motorraumes unter dem linken Lüfter, ja. Vielleicht hat der 991.2 aufgrund seines Turbomotors eine andere Luftführung der Ansaugluft?

    Wie das beim 991.1 Sauger ist weiß ich leider nicht.