Erfahrungen mit Nachrüstung Navigationssystem?

  • Tach zusammen


    würde mich mal interessieren, ob es hier auch Nutzer gibt, die den 981er tatsächlich auch ohne PCM gekauft haben und sich jetzt drüber ärgern und das Navi vermissen.


    Und dann frage ich mich: Habt ihr ein mobiles Navi, also Garmin, TomTom und wie sie heißen nachgerüstet und wenn ja wo befestigt??


    Denn bei Befestigung an der Frontscheibe ist die Sicht ja schon recht eingeschränkt. Oder gibt es andere Stellen, wo man es befestigt?
    Nur wär es irgendwie blöde ein separates Navi anzubringen, wenn man schon so einen schön großen Bildschirm in der Mitte hat.
    Anderseits ists ja auch ne Frechhheit für das PCM sowviel Geld zu verlangen und dann noch zwingend ein Soundpaket nehmen zu müssen, in der Summer über 4000€ im Gegensatz zu (ab) 150,- für ein mobiles.


    Und: wo bleibt eigentlich die Rückfahrkamera als Sonderausstattung? Und wenn man die nachrüsten würde, wäre die Scheibe ja voll ! (;


    Also her mit den Erfahrungen, Lösungen und wenn vorhanden gerne auch Bilder!

  • Meinen 987 kaufte ich 2007 neu und ohne NAVI. Er war ein reines Freizeit-Sommerfahrzeug, das neben einem Alltagsauto und meinem Reisemotorrad pro Saison ca. 8000 km bewegt wurde. Bei den meisten Fahrten ist der Weg das Ziel, nicht umgekehrt. :drive:


    Bei der Inzahlungnahme im November 12 (ich ließ das Fzg gleich beim Händler) war das fehlende Navi überhaupt kein Thema. Der Preis stimmte. Das Fahrzeug ist seit kurzem nicht mehr auf der Homepage, ging also auch ohne Navi ohne Probleme weg. Den 981S, den ich hoffentlich Ende März neu bekomme, habe ich ebenfalls ohne NAVI bestellt, da mir der Aufpreis einfach viel zu hoch ist.


    Ich kaufte für das Motorrad vor 5 Jahren ein teures Zubehör-NAVI (Garmin ZUMO 550 -zwischenzeitlich gibt es neuere, noch bessere, zum ähnlichen Preis) für -wenn ich mich recht erinnere- fast 500.-€ gekauft. Das hatte eine abschließbare Halterung fürs Motorrad und eine Saugnapfhalterung für PKWs.


    Meistens fahre ich den Boxster ohne NAVI. Und wenn ich es brauche (siehe nachfolgende Nachteile/Vorteile) befestige ich es an der Scheibe (PS: führte dazu, dass mein hübsches Antlitz bei einer Blitzattacke in einer mecklenburgischen Baumallee fast komplett verdeckt war (; ). Da es auf den km genau noch ohne Punkte abging, habe ich aber bezahlt und mir die Verweigerungsmöglichkeit auf "bedeutsamere" Fälle aufbewahrt.


    Nachteile (logischerweise): es sieht nicht so elegant aus, das Kabel zum Zigarettenanzünder sieht auch nicht prickelnd aus, die Sicht wird minimal eingeschränkt (muss man halt einen wenig störenden Ort suchen). Und es ist auf Satellitenempfang angewiesen, während fest eingebaute Navis über die Radsensoren Iergänzende Infos erhalten (Parkhäuser/Tunnels/heftiger Nebel)


    Vorteile (und die überwiegen für mich ganz deutlich):


    Viel lichtstärkerer Monitor (wegen der Motorradzweckbestimmung), der auch bei Offenfahrten im Sonnenschein vernünftige Infos liefert. Verwendbarkeit an allen meinen Autos (insges. 3) und dem Motorrad. Und somit auch Weiterverwendbarkeit beim Wechsel vom 987 auf den 981. Planungssoftware mit Gesamt-Europakarten (Nordkap bis Andalusein) installiert. Routen-Planungsmöglichkeiten am PC ohne Ende (So plante ich beispielsweise eine Fahrt von Süddeutschland bis zu den Pyrenäen, nahezu ausschließlich abseits Autobahnen/Nationalstraßen unter mitnahme vieler kleiner Flusstäler. Die Anfahrt dauerte 2 volle Tage in denen ich mich nicht ein Mal verfuhr und so gut wie nie auf die Karte schauen musste).


    Neu geplante oder gespeicherte Altrouten können vom PC aufgespielt und entsprechend abgefahren werden. Während der urlaubstour kann ich aber auch direkt am Navi abends/morgens im Hotelzimmer neue Tagestouren ausarbeiten und speichern, wenn ich mich zu Hause am pC noch nicht so weit/lange festlegen möchte.


    Karten-Up-Date-Möglichkeiten direkt am PC (je nach Modell/Hersteller/Anbieter sogar gratis). Superbedienkomfort über gummierte Tasten und Toutch-Screen. Aufzeichnungsfunktion der gefahrenen Routen (vielleicht als Teilnehmer einer geführten Tour) als Tracks, die ich hinterher am PC speichern/weiter verarbeiten kann. Analysemöglichkeiten Wegstrecke/Geschwindigkeit/Höhenmeter. Downloadmöglichkeiten aus dem Internet (z.B. interessante Hotels, POI`s oder dort empfohlene/fertig ausgearbeitete Touren von Zeitschriften usw.)


    Sorry, das ich es nicht kürzer hinbekommen habe. :wink:

  • Brodit bietet für die meisten Autotypen spezielle Halterungen an. Diese werden beisten nur irgendwo reingesteckt und sind ohne Spuren wieder zu entfernen, ich finde dieses System top!

    Quidquid agis, prudenter agas et respice finem.

  • Danke Sigmali, dass du so ausführlich geschrieben hast.
    In deinem Fall ist's wohl wirklich besser ein mobiles Navi zu nutzen, da du die Routen am pc ausarbeitest.


    Habe übr ein Garmin Navi in meinem noch-z4 mit lebenslangem Kartenupdate. Nur habe ich im Z4 ein offenes Ablagefach, in dem ich das Navi wunderbar und dauerhaft einsetzen kann, ohne dass es die Sicht stört. Das hat der 981 ja nicht vorne in der Mittelkonsole.

  • Brodit bietet für die meisten Autotypen spezielle Halterungen an. Diese werden beisten nur irgendwo reingesteckt und sind ohne Spuren wieder zu entfernen, ich finde dieses System top!

    Ja auch für den 981 bieten die ne Halterung an und zwar unten links neben dem Schaltknüppel.
    Frage mich nur wie man dort ein Navi anbringen soll, ohne dass es am Bein stört oder weggerissen wird. Glaube, dass ist nicht so ne tolle Lösung oder?

  • Das Platzproblem hast du doch auch inzwischen bei allen Fahrzeugen.
    Die aktuellen Mercedes Modell denen der Bildschirm in die Scheibe ragt ( auch ohne Navi ) oder auch Audi, die ihre halbe Ablage ausschälen um Platz zu gewinnen.
    Liegt halt an den 1000 zusätzlichen Knöpfchen die es zu bestellen gilt.


    Da macht der 981 ja keine Ausnahme, alles ein bisschen eng im Innenraum ( jedenfalls im Konsolenumfeld )


    Ich kann da sogar alle Puristen gut verstehen, die auf all diesen SchnickSchnack verzichten wollen .


    Müllerchen, wenn Du den Bildschirm zuweit nach unten machst, stört es nicht nur im Beinbereich, sondern zu schaust auch genau dort hin -> nach unten.
    Ich würd ja ( haben 2 Augen ) den Schirm an die Scheibe klemmen wenn's nötig ist. k:drinks:


    Cheers u Nice weekend, Stefan

  • In meinem Golf 6 habe ich auf der Armaturenbrettoberseite im Winkel links neben der Tacho-Drehzahlmessereinheit nebender A-Säule genügend Platz und habe dort ein selbstklebendes rundes glattes Pad aus dem Zubehörhandel angebracht. Die Saugnapfhalterung hält prima. Da stört es überhaupt nicht und liegt sehr gut im Blickfeld.


    Bin gespannt, ob der 981 dort auch soviel Platz bietet. Sonst muss es halt wieder irgendwo mittig angebracht werden.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...