Motor undicht! Komplette Revision empfehlenswert? Was sollte gemacht werden.

  • Lt. Aussage meiner Werkstatt ist mein erster Zylinder undicht. Desweiteren sind die Kettenkästen ebenfalls undicht. Die Kurbelgehäuseentlüftung ist ebenfalls Ölverschmiert. Der Motor hat 145tsd Kilometer gelaufen, macht keine Geräusche, er braucht kein Öl, Öldruck ist auch völlig in Ordnung.
    Das reine Abdichten soll etwa 3500€ incl. abdichten der Oben genannten Undichtigkeiten kosten.(Wobei ich sicherlich noch 1000€ extra für eine neue Kupplung einrechne) Eine Kommplettrevision kostet bestimmt fast das Dreifache, denke ich.
    Nun zu meiner Frage: Sollte man den Motor komplett machen lassen oder den Rumpfmotor zusammen lassen? Was sollte eurer Meinung nach auf jeden Fall gemacht werden.Was ist Sinnvoll ?
    Fahrleistung im Jahr sind max. 1000-2000 Km

  • Porsche 991 911 Carrera GTS Cabriolet PTV+ 20-Zoll PZ Dortmund
    Power
    331 KW /450 hp
    Mileage
    39,765 Kilometre
    Initial Registration
    05.2017
    113,500 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    10.8 l/100km
    Verbrauch außerorts
    7 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    8.4 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    190
    Energieeffizienzklasse
    E
    Porsche 991 (911) GT3 Coupe PZ Mannheim
    Power
    368 KW /500 hp
    Mileage
    9,714 Kilometre
    Initial Registration
    06.2018
    159,900 €
    including 0% VAT (deductible)
    Verbrauch innerorts
    19.4 l/100km
    Verbrauch außerorts
    8.8 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    12.7 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    288
  • Hallo,


    mir ging es ähnlich. Ein Zylinder undicht, Stehbolzen gerissen. Motor raus, Kolbenringe neu, Ventilführungen neu,
    Dichtsatz, 24 neue Stehbolzen, div. Muttern und Lager, Kettenspanner, Pleulager Verteiler repariert (leider Ursache für zweite Revision, zwei Jahre später...), neue Kupplung nebst Ausrücklager, Kupplungsgeber und -Nehmer neu, und Montage in Summe: 6.900€ !
    Motorleistung vor Revision: 130 Tsd km ohne spürbaren Leistungsverlust


    Gruß, Holger

  • hei greg. mach ihn raus, auf und schau was loß ist. meiner war auch etwas undicht und hat etwa gezischt. diagnose nach raus und auf: 1stehbolzen gerißen,2 ventilfedern gebrochen, alle ventilführungen verschlissen, einlaufspuren an den lagerschalen, 1 nockenwelle platt, 2kipphebel müll, kolbenringe verschlissen und, und, und. hab darauf hinn eine große rvision machen lassen. einmal richtig und dann hat man ruhe und spaß mit einem neuwertigen motor. meiner hat 160 000km drauf und lief vor der revision auch noch prima trotz der verschleißschäden! nun läuft er natürlch ruhiger und sauberer. mein motor ist bei 9und11 in wachtberg gemacht worden und bin mit der arbeit sehr zufrieden. einige dinge sind bei meinem noch verstärkt worden wie z.b. stärkere stehbolzen ventilfedern u.s.w.


    gruß harry

  • harry
    wie ist das denn preislich bei dir ausgegangen?

    Gruß und take care



    Uwe
    991 Turbo Cabrio

  • Hi Greg, ich sehe das genauso wie Harry.


    Abdichten lassen, ohne zu wissen, wie es innendrin ausschaut, ist Bullshit. Was nutzt dir abdichten, wenn dir ein Jahr später der Motor um die Ohren fliegt? Zumal man die Gelegenheit des offenen Motors nutzen kann, dem Gaul ein paar Pferde mehr zu spendieren, etwa durch einen LMM des 993 oder schärfere Nockenwellen.


    Gruss,
    Holger

  • hallo greg.
    mein motor ist zimlich gründlich gemacht worden. das heist auch der verteiler ist revidiert worden, alle riemenscheiben und schlauchschellen so wie sichtbare schrauben wurden neu gelbverzinkt, lüfterrad und ventildekel neu gepulvert, neue hitzschuzverblechung, und wo alles raus war auch das getriebe eisgestrahlt. jetzt ist er nicht nur innen neu sondern sieht auch aus wie ein neuer motor. mit ein und ausbau und den ganzen drumherumarbeiten hats 14 000 schleifen gekostet. wie gesagt 1x richtig bluten und dann für ziemlich lange zeit ruhe. bei mir warscheinlich für immer ruhe weil meiner nur ein reines schönstwetterauto ist. c.a.2000-3000 km pro jahr. :drive:


    gruß harry

  • ....und ich sehe das ganz anders.


    Nur weil man den Motor mal ausbaut, rechtfertigt das keinesfalls gleich eine komplette REVISION ZU MACHEN UND WAS BEI DEM EINEN ODER ANDEREN HIER ALLES KAPUTT GEWESEN SEIN SOLL HÄTTE BEDEUTET DAS DER MOTOR SICH WIE EIN SACK NÜSSE HÄTTE ANHÖREN MÜSSEN und das tut er ja anscheinend nicht!!!


    Eine Ölverschmierte Entlüftung läßt evtl. auch nur darauf schließen das Du mit zuviel Öl unterwegs warst. Die Kettenkästen kannst Du selber abdichten. Den Zylinder einfach instansetzen lassen und fertig. Spar noch ein bißchen und laß den Motor machen, wenn er wirklich husten hat, daß jetzt ist doch völlig zu vernächlässigen.
    Immer wird sofort Angst gemacht, gerne auch von Werkstätten, wenn diese einen potentiellen NICHTFACHMANN wittern und alles mögliche ist dann einglaufen und Schrott und, und, und.... fargt man sich warum die Motoren dann überhaupt noch gelaufen sind *8)


    Werkstätten sind wie Versicherungsvertreter, alle Schei... nur meine ist gut. Is klar!!
    Hol Dir mind. noch zwei weitere Aussagen, dann entscheide. :thumb:


    MfG aus Cux
    Mario

    Grüße aus dem Geestland


    1976 Chrommodell 911S 2,7
    1985 3,2'er mit G50
    1990 964 C4
    1992 964 C2
    2001 996 C4

    2002 996 Cab. seit April 2020 mit über 205.000 KM bei ERSTEM Motor
    2007 997S Top Tipse
    2008 997S
    2009 Cayenne S

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...