Bilder Boxster S 20" ohne PASM gesucht. PASM ja oder nein?

  • Hallo zusammen. Mein 981S ist schon eine Weile bestellt und die Produktion rückt näher. Leider bin ich mir wegen des PASM immer noch nicht sicher.


    Ich habe PASM im 997 erlebt und muss sagen, dass mir der Normalmodus straff genug ist. Der PASM Sportmodus gefällt mir persönlich für den Daily Driver nicht. Der ist viel zu hart, gerade für Ostdeutsche Großstadtstraßen. Den werde ich also so gut wie nie einschalten und der Aufpreis lohnt sich dafür nicht. Deshalb soll es ein Standardfahrwerk werden.


    Das einzige was mir unschlüssig bleibt ist die Optik ohne die 10mm Tieferlegung des PASM Fahrwerks. Leider kann man so gut wie keine Bilder eines 981 mit 20" und ohne PASM finden. Eine spätere Umrüstung des Fahrzeugs durch Federn fällt leider auch flach. Es soll ein original Porsche bleiben. Ich habe einfach Angst, dass ein non PASM 981 mit den 20" dann wie ein SUV aussieht, obwohl man 10mm praktisch kaum sehen sollte.


    Kann einer von Euch meine Ängste durch entsprechende Bilder zerstreuen?


    Danke und Gruß

  • Porsche Boxster 718 25 Jahre *Q3 2021*Änderung mögl. PZ Reutlingen
    Power
    296 KW /402 hp
    Mileage
    10 Kilometre
    105,862.45 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    13 l/100km
    Verbrauch außerorts
    7.6 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    9.6 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    219
    Energieeffizienzklasse
    G
    Porsche Boxster 718 S 2.5 BOSE Sportabgasanlage 20-Zoll PZ Dortmund
    Power
    257 KW /349 hp
    Mileage
    36,500 Kilometre
    Initial Registration
    07.2016
    56,500 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    9.5 l/100km
    Verbrauch außerorts
    6 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    7.3 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    167
    Energieeffizienzklasse
    E
  • Moin,


    ganz wichtig, der Normalmodus im PASM ist sicher nicht mit dem Serienfahrwerk vergleichbar.


    Das Serienfahrwerk liegt zwischen den beiden PASM-Stufen, ist also schon straffer und härter als der Normalmodus des PASM, insbesondere mit 20" Rädern.


    Gruss, Wolfgang

  • Mir hat mal jemand erzählt, dass die relativ große Bodenfreiheit aus aerodynamischen Gründen erforderlich sein.


    Das PASM würde die, mit der Tieferlegung verbundenen, strömungstechnischen Nachteile kompensieren und somit Sinn machen...alles andere (z.B. H&R) wäre, von der Optik abgesehen, kontraproduktiv.


    Ich hab der Darstellung zwar folgen können, wirklich überzeugt war ich aber dennoch nicht...vielleicht weiß jemand von euch mehr. k:unknown:


    Andererseits kann es doch auch nicht sein, dass die große Bodenfreiheit ein Produkt kollektiver Geschmacklosigkeit bei Porsche sein soll...die sind doch auch nicht plöd oder blind.


    Grüße
    Mario

  • Ich kann Wolfgang nur zustimmen!


    Zum wiederholten Male (...und täglich grüßt das Murmeltier...gefühlt das 102. Mal...): Wenn PASM verbaut ist, kann man es weder ein-, noch ausschalten.


    Es ist IMMER aktiv. Nur eben entweder im komfortableren Normalmodus (in dem es abhängig von Parametern wie z.B. Querbeschleunigung und Geschwindigkeit permanent regelt) oder im Sportmodus (den viele mit "PASM an" verwechseln). In diesem wird auch geregelt. Er ist aber grundsätzlich sehr straff.


    Fazit: PASM bietet im Normalmodus eine Kombination aus gutem Komfort und gutem Handling in fahrdynamisch relevanten Situationen. Ein Boxster mit PASM ist im Normalmodus komfortabler als einer mit Serienfahrwerk ohne PASM (bei sonst gleicher Konfiguration). Das kann auf den ostdeutschen Großstadtstraßen mit 20 Zöllern den entscheidenden Unterschied zwischen Freud und Leid bedeuten!!!


    Ich schildere das Ganze nur deswegen so ausführlich, damit nicht, wie hier geschehen, nach einer Probefahrt falsche Schlußfolgerungen bezüglich der Sinnhaftigkeit von PASM gezogen werden. Wer PASM gegen non PASM beurteilen will, der muß zwei verschiedene Autos probefahren. Beim PASM Auto lässt es sich nicht ausschalten und vielen PASM Fahrern ist offensichtlich garnicht bewusst, welchen Mehrwert das System permanent bietet.

  • Zum wiederholten Male (...und täglich grüßt das Murmeltier...gefühlt das 102. Mal...): Wenn PASM verbaut ist, kann man es weder ein-, noch ausschalten.


    Wieso glaubst Du, dass das hier jemand anders sieht? ?:-(


    Grüße
    Mario

  • Weil der TE scheinbar glaubt, dass ein Fahrwerk mit PASM im Normalmodus mit dem Serienfahrwerk vergleichbar ist. Er schreibt, es sei dann "straff genug" und geht möglicherweise davon aus, dass sich das Serienfahrwerk ähnlich verhält oder gar komfortabler ist. Dem ist nicht so.


    So etwas sollte jeder in genau der bestellten Konfiguration testen. PASM ist nicht nachrüstbar. Wer sich da verzockt, kann es nicht korrigieren.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...