Kennt sich hier jemand mit KFZ-Anhängern aus? ca750kg.

  • Servus miteinander,


    für Gartenabfälle und sonstigen "Kram" suche ich einen günstigen Anhänger.
    Kastenmass sollte so ca. 200x100 sein, Tick größer geht auch.
    Das Ding wird nicht häufig benutzt werden, muss aber im Freien überleben und sollte nich nach kurzer Zeit durchgerostet sein. Nein, die Garage wird nicht für so ein Ding geopfert :D


    Bei meiner Suche stolpere ich direkt über Stema, Humer und Pongratz.
    Kennt sich jemand mit den Dingern aus, bei sog. "Baumarkt"-Hängern fürchte ich, dass es mit der Verarbeitung nicht so weit her ist.
    Ach ja: 80er Zulassung reicht.


    Hat jemand Tipps?


    Beste Grüße
    B

  • Hi,


    Pongratz ist gut. Kommt aus Österrreich, wenn ich mich richtig erinnere. Die haben noch viele tolle Anbauteile im Programm, wenn man mal höher laden muss oder Reserveradhalterungen, Abdeckungen usw. Sind aber etwas teurer. Wichtig ist einfach, vor allem, wenn er im Freien steht, dass er aus Alu ist. Ich habe mir vor Jahren nen "Variant" (ist ne dänische Marke) zugelegt. Der stand dann Jahre im Freien. Was eben auf alle Fälle leidet ist die Holzfläche, obwohl die wasserfest überzogen ist. Durch die Zuladungen wird die aber zerkratzt und dann leiden die schon. Gott sei Dank hat ein Nachbar Platz in seiner Garage.


    Die Dinger aus dem Baumarkt sind da bestimmt nicht schlecht. Aber eben Alu muss es sein!!


    Grüßle aus BW :wink:


    Ralph

  • Hallo, ich stand letzen Montag vor dem selben Problem. Nicht zu groß, nicht zu klein, haltbar aber kein schnickschnack.


    Ich bin in Dortmund bei Stellfeld und Ernst fündig geworden, da habe ich mir bereits 2 AHK´s einbauen lassen. Ich war immer zufrieden, so dass ich mir dieses Mal einen Anhänger von Pongratz zugelegt habe.


    Klick


    Da mir die graue Plane nicht gefiel, habe ich eine schwarze genommen, die kostete allerdings Aufpreis :]) . Ich habe für den Hänger 629 Euro bezahlt, habe mir noch separat ein Stützrad für 30 Euro dranbauen lassen. Preislich echt i.O. und die Qualität ist ebenfalls ausreichend. Der Hänger ist zwar aus Stahl, aber selbst bei Wind und Wetter sollte er locker ein paar Jahre halten bis er wegfault ;)

  • Genau,


    Stahlwände sind auch OK. Je weniger der Anhänger halt wiegt, desto größer die Zuladung. Und rund 600€ finde ich auch OK.


    Nochmals Grüßle aus BW :wink:


    Ralph

  • Humbaur oder Westfalia,
    wenn er immer im Freien steht aus Alu mit ebener Abdeckplane.
    Firma Humbaur ist in Gersthofen bei Augsburg und hat oft Angebote.
    Kann aber auch über Händler in ganz Deutschland bestellt werden.




    MfG
    Bernd

  • Ich würde jetz die Ansichten in Bezug auf Alu und im freien stehen nicht teilen. Das Holz ist äusserst robust und auch für den Zeck ausgelegt,heisst, es kann ohne Probleme über lange Zeit Feuchtigkeit und Nässe ab. Ich hab Hänger gesehen die waren 15 Jahre alt und das Holz war noch annehmbar, und wenns es kaputt ist tauschst du es einfach aus. Das Alu hat auch viele Schwächen, zb. lade was schweres und mach ne Delle rein oder nen Kratzer, das bekommst du nie wieder raus.....
    Ich würde aber auch zu nem Markenhänger raten, Humbaur, Pongratz, Unsinn, Westfalia...aber auch zb. Hapert (Holländer) sind sehr gut!

    Its not about the Car you drive. Its about the Size of the Arm hanging out of the window! ;-)
    I mean what i speak, i do as i say, i hustle, i grind,- don´t get in my way!

    "Per aspera ad astra"

  • Danke schonmal,
    bei dem Dortmunder Händler werde ich mal vorbei fahren.
    Pongratz scheint übrigens nur die teureren Hänger (ab 1000kg) in Österreich zu fertigen, die günstigen kommen wohl aus Tschechien (sagt google).
    Wobei das ja nicht schlecht sein muss, hatte mal eine Freundin von dort und die war wirklich top verarbeitet und hat gut gehalten. War allerdings auch nicht günstig (;


    Beste Grüße
    B

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...